+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: schwalbe entlacken.


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    109

    Standard

    Moin!
    @Gonzzo: Weisst Du was das wieder kostet?!?
    Das machen die Chinesen mit ihrem neuen Raumflugprogramm wesentlich günstiger, also mein Sperber... oops, fast verraten. :)

    In der Rahmen würde ich Korrosionsschutzwachs (Dinitrol/Dinolprodukte) reinsprühen (lassen). Das macht eigentlich jede Autowerkstatt/Fahrzeugpflege. Alternative wäre Korrosionsschutzfett (z.B. Mike Sander´s) - ist aber etwas aufwändiger zu verarbeiten.

    Gruß
    Jan

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    @Jan ich denke wir beide sprechen am Samstag weiter :-)

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Morungen
    Beiträge
    51

    Standard

    Aloha

    nochmal auf die Blechteile zurück zukommen , Ich hab meinen alten Lack mit der Lötpistole bearbeitet bis er annähernd Schwarz war und dann mit Bohrmaschine + Drahtbürstenaufsatz den Kram runter geholt, das ging wunderbar und Ich bin auch überall hingekommen , resultate sieht man auch in meinen Fotoalbum.

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Du hast die Scheuerleisten am Motortunnel mitlackiert, waum?

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Morungen
    Beiträge
    51

    Standard

    Die Scheuerleisten an sich also die gummis natürlich nicht. Allerdings die Bleche die ,die Gummis halten , warum ... ja ICh würde sagen warum nicht ? aber nein wollte keine neuen verbauen und die alten waren alles andere als noch ansehnlich ,ich hätte sie vielleicht auch nochmal pollieren können aber nee sieht auch so schick aus.

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Na wenn du meinst, ist deine Schwalbe Ich an deiner Stelle würde jetzt die Scheuerleisten nochmal entlacken und polieren, sieht einfach besser aus.

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Morungen
    Beiträge
    51

    Standard

    Wie du das schon sagst ist Geschmackssache und über sowas lässt sich ja bekannterweise nicht streiten ;-) , mal sehn das eine oder andere wird sicher noch geändert wenn die liebe Zeit (Geld) es wieder zulässt .

  8. #24
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Hat jemand Erfahrung mit ner Heißluftpistole?
    Demnächst wird die Agathe auseinandergelegt und komplett neu aufgebaut. Bin schon die ganze Zeit am überlegen ob ich die Teile, soweit es geht, selber entlacke (mit elektronischen Helferlein z.B. Drahtbürste, Heißluftfön, Schleifgerät etc...). Für die Stellen an die man nicht hinkommt würde ich dann ne Sandstrahlpistole mit Quarzsand und Staubschutz/Gasmaske verwenden.
    KR51/2L Bj. 1981

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Morungen
    Beiträge
    51

    Standard

    wenn der Heißluftfön genug Hitze macht sollte der durchaus gehn , aber es kommt auch immer auf den Orginallack an , denn da gibt es Unterschiede denn der Decklack ist nicht das Problem den Kriegt mann in der Regel gut ab aber bei den Grundierungen wirds schwieriger da gibts einige die sehr Hartnäckig sind. Ich Hatte jetzt unter meinen Blau ne weiße Grundierung die ging ganz gut.Hatte aber bei ner S51 auch schon ne dunkle Grundierung die ging sehr schlecht mit dem Heißluftfön! also Lötlampe sollte besser gehen un kostet auch nicht die Welt.

    gruß der Arno

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Wie haltbar sind die Reinigungsscheiben denn? Ich verzweifle aktuell am Entlacken und sehe das als interessante Lösung. Allerdings ist der Altlack bei mir recht dick aufgetragen, daher überlege ich, ob ich nicht lieber eine Stahlbürste nehme, bevor ich vier von den Scheiben verballere. Macht Ihr das mit einer Flex (also Winkelschleifer, bei uns heißt es Flex) oder mit der Bohrmaschine?

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    für größere Flächen kann man gut und gerne die Reinigungsscheiben für die Flex (Winkelschleifer) nehmen und dann drauf los arbeiten. Wie lange die haltbar sind, kann ich dir leider nicht beantworten. Kommt immer auf die Qualität an.
    Und für kleine Kanten und Ecken nimmst du am Besten die Bohrmaschine mit einem Drahtbürstenaufsatz. Die gibt es in verschiedenen Formen udn Größen zu kaufen. Für ganz kleine Ecken kannst du auch den Dremel verwenden.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  12. #28
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Meine Agathe geht jetzt gleich zum Strahler (DTS Eggolsheim) .
    Ich habs selber versucht zu entlacken, was beim Rahmen noch ganz gut ging. Beim Kleid war durch die pfuschige Ost-Doppellackierung Schluß mit lustig. Weder mit Schrubbscheibe noch mit der Strahlpistole war da gut an den Grund zu kommen. Der Dieter meinte alles zusammen, Rahmen, Schwingen und alle Verkleidungsteile so ca. 80€. Geht meiner Meinung nach. Am Montag gehts ab zum Pulvern fürn Hunni und paar Zerquetschte. Endlich!
    KR51/2L Bj. 1981

  13. #29
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Mit der Schrubbscheibe entlackt man auch kein Blech... Außer man steht auf Schweizer Käse.
    Ansonsten sind 80€ fürs Sandstrahlen super.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Abbeizen bzw. entlacken. Welche Beize funktioniert?
    Von Fugitive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 22:03
  2. Mit Backpulver entrosten und entlacken
    Von Simsonsucht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 13:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.