+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: schwalbe entlacken.


  1. #1
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard schwalbe entlacken.

    möchte über den winter meine schwalbe aufbauen, alles original und in tundragrau. so, soll sie auch wieder erstrahlen.
    apropo erstrahlen, wie würdet ihr entlacken, dachte erst an schleifpapier und drahtkorb. aaaber, damit kommt man nicht überalhin und auserdem die armen fingerchen :cry: . dann sandstrahlen, habe aber gehört das soll nicht so optimal fürs blech sein . ach ja, und dann schweisen, von der logik her nach dem entlacken , oder?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Sandstrahlen ist schon ok. Sollte halt schon mit etwas Know How und mit Sorgfalt gemacht werden. Es gibt Profis, die das schnelle Geld abgreifen wollen, und einfach mit zu viel Druck und dem falschen Strahlmittel draufhalten.

    Nach dem Strahlen sollte halt schnellstmöglich grundiert werden. Sonst fängt das Blech unter Umständen schon nach wenigen Stunden schon wieder das Rosten an. Ich denke Schweißen kann man schon auch vor dem Entlacken. Entrosten wäre da wichtiger vor dem Schweißen.

    Mit der Hand ist das komplette Abschleifen eine Scheißarbeit. Wirste fast den ganzen Winter dafür brauchen. Mit Elektronischen Helferlein geht es schon besser, aber auch nicht perfekt, weil man nicht überall gut hinkommt.

    Auch eine gute Möglichkeit ist das Abbeizen. Dazu sollte man aber ein gutes Abbeizmittel für Profis besorgen und nicht mit Baumarktmist anfangen.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hallo oberflächenfetischist,

    schon mal was vom schonstrahlen gehört?

    da gibts unterschiedlichstes strahlgut, quasi für jede anwendung das richtige...

    zum entlacken von oldtimern werden häufig nußschalen verwendet

    kugel dich einfach mal durchs netz mit den o.g. begriffen wirst du schon was finden, was dich schlauer macht...

    ich werde meine schwalbeteile demnächst (nach vorheriger absprache, die aus zeitmangel noch nicht geschehen ist... ) pulvern lassen...

    dazu gehört natürlich auch strahlen
    , und da alles aus einer hand kommt und man sich mit dem dienstleister über die oberflächenqualität nach dem pulvern einig ist, sollte ja auch das vorrangegangene strahlen (welche methode auch immer, mir schnuppe hauptsache es sieht am ende geeiiiiiiilll aus) logischerweise auch im sinne des dienstleisters (wegen beanstandung von pfusch) fachmännisch ausgeführt werden, und gut is!

    lg andi

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Hey gerhard,

    Strahlen ist vor allem für den Rahmen zu empfehlen. Es gibt so viele kleine Ecken und Kanten die von Hand oder mit der Maschine nur extrem schwer erreicht werden können. Ich habe für das Strahlen und Pulvern (des Rahmens) zusammen 100 Euro gezahlt, alles tiptop. Wenn du was schweißen musst empfiehlt sich das natürlich nach dem Strahlen, es sollte aber wie schon gesagt möglichst schnell gepulvert werden um ein erneutes rosten zu vermeiden.

    Die Blechverkleidung hab ich mit der Drahtbürste abgeschliffen, das geht ganz gut ist aber durchaus einige Tage arbeit. Beim Abbeitzen der verkleidung sollte man drauf achten, dass keine Beize in die Fugen gerät, da es dort schnell korrosiv wirken kann.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    Man könnte es auch mal mit nem Negerkeks© probieren, der befreit ziemlich schonen vom Lack!

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    109

    Standard

    Moin!
    Du könntest das ganze Blech zum Abbeizen bringen.
    Die komplette Verkleidung abbeizen zu lassen hat mich unter 100 Euro gekostet,
    Vorteil: rostfrei und phosphatiert.
    Da freut sich der Lackierer...
    Und den Rahmen kann man strahlen - oder vielleicht auch abbeizen, müsste man mal mit den Profis besprechen... Ich wäre allerdings bei den Schwingen skeptisch, wenn die aggressive Soße da drin ist findet die durch die kleinen Löcher wohl nie wieder ganz raus...
    Gruß Jan

  7. #7
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Tauchbadentlackung!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    ich hab mir die Schwinge garnicht so genau angeschaut und heute den ganzen Rahmen zum Abbeizen gebracht. Wo sind denn da kleine Löcher aus denen die Beize wieder rausmuss denn drinbleiben ist wirklich scheisse.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    109

    Standard

    Moin!
    @Peter: an den Schwingen sind in der Nähe der Enden Ablaufbohrungen, Durchmesser ca. 2mm.
    Meist sind die nur mit Grundierung zugesetzt.
    Ausserdem sind die "platten" Schwingenenden mehrlagig und haben haarfeine Spalten zwischen den Lagen da sie nicht verlötet o.ä. sind, da ist Korrosion nach dem Abbeizen mit scharfen Mitteln vorprogrammiert. (Leider habe ich das selbst schon ausprobiert...)
    Mein Entlacker hat das Abbeizen dieser Teile deswegen damals abgelehnt - oder er hätte mir kein ordentliches Ergebnis zusagen können.
    Alles andere war kein Problem, also das was man gut ausspülen kann.
    Gruß
    Jan

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    ist das nur bei der Schwinge fürs Hinterrad oder sind da andere problematische Teile? Denn dann würde ich lieber den Abbeizer schnell anrufen und Bescheid geben.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    habe den Abbeizer gerade angerufen und ihn darauf hingewiesen. Er sagte mir dass sie wöchentlich Simson Rahmen BEIZEN^^ und er mir garantiert, dass alls was reingeht auch wieder rauskommt und ich mir keine Sorgen machen brauch.

    Gruss

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbeschinder
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Brühl
    Beiträge
    32

    Standard

    Hi,
    ich habe letzten Winter meine Schwalbe komplett neu aufgebaut. Habe auch versucht alles mit Beize sauber zumachen. Habe nach dem Panzer aufgehört und habe ganz bei mir in der Nähe eine Firma gefunden die strahlt. Die haben mir das ganze Blechkleid plus Rahmen mir Glasperlen gestrahlt. War echt ein super Ergebnis. Also kann ich nur empfehlen.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    was haltet ihr davon den Rahmen innen mit Unterbodenschutz aus Kautschuk auszuspülen? Also reinkippen,ordentlich schwenken, Rest raus und trocknen lassen?

  14. #14
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    qms

    aber für schutzbleche oder karosserieteile von innen gegen steinschlag und dröhnunterdrückung ist es super!

    für den rahmen:
    guck mal bei korrosionsschutz-depot

    hauste

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    74

    Standard

    Hi,
    was genau spricht denn gegen den Unterbodenschutz wenn er komplett entrostet wurde?

    Hat jemand Erafhrung mit FLUID FILM Liquid A , Ist das evtl dafür geeigent? Wobei mir erste Frage schon mächtig unter den Nägeln brennt.

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von sentient
    Tauchbadentlackung!

    Man kann die Bleche auch mit der NASA ins Weltall schießen und den Lack von der natürlich vorhanden kosmischen Strahlung zerfressen lassen! :wink:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Abbeizen bzw. entlacken. Welche Beize funktioniert?
    Von Fugitive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 22:03
  2. Mit Backpulver entrosten und entlacken
    Von Simsonsucht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 13:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.