+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe fährt von alleine los :D


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard Schwalbe fährt von alleine los :D

    Hallo.

    Ich habe eine Problem mit meiner KR51-2. Wenn ich den ersten Gang im Stand einlege, geht die Drehzahl vom Motor hörbar runter und die Schwalbe will von alleine losfahren. Man merkt es besser, wenn man sich neben die Schwalbe hinstellt. Wenn man draufsitzt, hält das Körpergewicht aufn Platz

    Die Stellschraube am Lenker ist eigentlich richtig eingestellt. Hat ca. 4mm Spiel. Die Kupplung am Motor hatte man mir vor einer Zeit mal eingestellt. Gänge gehen während der Fahrt auch gut rein.. Verstehe nicht, warum die von alleine losrollt.. Wir haben einen neuen Vergaser eingebaut. Kann es irgendwie daran liegen?

    Schönen Sonntag :)

    Alex

  2. #2
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Kupplung trennt nicht richtig, ist eine Einstellungssache.

    Gruß
    Ismael

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Hm also ich kriege es nicht hin. Habe mir gerade ebend einen 10er Schlüssel zurechtgeflext, damit ich die Mutter bei der Einstellschraube kontern kann. rechts am Motor ist ja der Hebel, an dem der Bowdenzug hängt. Dieser muss ja mit der Einstellschraube (links am Motor) so eingestellt werden, dass er im 90 Grad Winkel zum Motor steht. War auch so eingestellt. Ich hatte so aber ganz wenig Spiel an der Einstellschraube am Lenker. Nun habe ich den Hebel ein bisschen weiter nach hinten eingestellt. Nun hab ich mehr Spielrum am Lenker, das Problem scheint so aber größer zu werden. Die Schwalbe fährt nun mit mehr Kraft nach vorne :(

    Vielleicht mal den Bowdenzug ölen? Es hakt alles auch ein wenig..

    Alex

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Alex,
    guckst Du:
    Kupplung

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Alechs Beitrag anzeigen
    Dieser muss ja mit der Einstellschraube (links am Motor) so eingestellt werden, dass er im 90 Grad Winkel zum Motor steht.
    Sch... auf die 90 Grad, stell nach Funktion ein. Dafür die die Druckschraube auf der Kupplungsdruckplatte zuständig.

    Peter

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Die 90° haben meinem Verständniss nach nur den Sinn, die notwendige Handkraft zum Betätigen der Kupplung zu minimieren. Wenn man nicht gerade eine 14 Jährige mit Muskelatrophie ist, bekommt man den Hebel aber auch in etwas spitzerem oder stumpferem Winkel betätigt.
    Wichtig ist nur, dass die Kupplungsmechanik bei losgelassener Kupplung entlastet wird, dafür ist das Vorhandensein des kleinen Spiel am losgelassenen Handhebel notwendig.

    Bei schlecht trennender Kupplung dann so rum zu justieren, dass man oben noch mehr Bowdenzugspiel am Handhebel hat, ist natürlich kontraproduktiv.

    Justiert man hingegen das Bowdenzugspiel komplett weg und das Hinterrad schiebt beim Gang einlegen immer noch kräftig weiter, weiss man zumindest das was defekt ist. Reibbeläge verklebt/verklemmt z.B., in letzter Zeit gerne in Verbindung mit milchigem Öl durch Wassereintrag.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Hier sind ja zwei Stellschrauben zu bewegen: Die eine stellt das Spiel zwischen Druckstange und Kupplungskorb ein, die andere das Seilzugspiel. Eingestellt wird in dieser Reihenfolge.

    Wenn's dann immer noch nicht trennt, dann ist in der Kupplung selbst eine Scheibe krumm, oder es hängt eine Scheibe, weil der Korb riefig ist.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo.

    Wir haben es hingekriegt. Es lag an den Lamellen, die nicht richtig getrennt haben. wir mussten gut was wegschleifen, damit die "locker" in den Korb gepasst haben. Danke für die Hilfe :)

    Alex

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR 51/1 - Zündung spinnt total - verstellt sich von alleine!
    Von simson_amateur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 20:39
  2. Schwalbe gibt von alleine Vollgas!!!
    Von Horst Schlämmer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 16:09
  3. Schwalbe KR51/2 L gibt von alleine Gas.
    Von ridgeracer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 14:34
  4. schwalbe fährt wenn sie mal fährt aber springt fast nie an
    Von Schneeflitchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 18:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.