+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Schwalbe fährt mal 40, dann mal 50 und wieder andersherum


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard Schwalbe fährt mal 40, dann mal 50 und wieder andersherum

    Hallo

    meine Schwalbe geht nachdem ich einen neuen Vergaser gekauft habe ganz OK. Leider fährt sie aus mir nicht ersichtlichen Gründen ein paar km nur max. 40 kmh, dann kommt sie urplötzlich und schnurrt auf 50 km/h. Gut dachte ich, vielleicht muss die alte Dame ja nur ein wenig warm werden. Aber nein! Unvermittelt geht dann die Geschwindigkeit wieder runter und das Spiel beginnt von neuem.

    Warum???????

    Ich muss auch zugeben, dass ich Probleme mit der richtigen Vergasereinstellung habe. Ich habe die unzähligen Beiträge dazu gelesen und auch ein Schwalbe-Buch mir gekauft. Wenn ich aber die Luftregulierungsschraube herausdrehe, um (wie in der Anleitung beschrieben) die höchste Drezahl abzuwarten, passiert da nicht viel. Weil mein Möp auch im Leelrauf ziemlich laut ist, könnte ich mir vorstellen, dass der Vergaser ziemlich verstellt ist. Gibt es da vielleicht nioch eine andere Möglichkeit der idealen Einstellung?

    Danke für eure Hilfe

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mache erstmal den Auspuff sauber , wenns dann nicht besser wir meldest Du Dich wieder
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Eigentlich sollte deine Schwalbe 60 bis65 km/h machen.
    Ist dein neuer Vergaser denn ein BVF vom Typ 16N1-12. Hast du da vor dem Einbau in die Schwalbe den Schwimmerstand richtig eingestellt bzw. einjustiert?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard

    Ohje, dass muss man doch ausbrennen oder so?
    Habe ich noch nie gemacht. Werde mal nach Beiträgen fahnden.....

    Danke zunächst!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ein sauberer Auspuff ist prinzipiell immer zu empfehlen.
    Ausbrennen mußt du ihn aber nicht unbedingt. Du kannst den Auspuff, wenn die Ablagerungen innen trocken und all zu nicht ölig-schmierig sind, mit einem langen Metallstab oder einem vorn breitgekloppten dicken Schweißdraht auskratzen. Gut macht sich auch eine 6'er oder 8'er Gewindestange aus den Baumarkt. Die wirkt wie eine Feile und hobelt den Dreck innen aus dem Rohr raus. Da kannst du auch eine Unterlegscheibe am Ende drauf kontern und das Teil dann als Schaber verwenden.
    Den rausgezogenen Schalldämpfereinsatz bekommst du mit einer Drahtbürste und einem Schraubenzieher prima sauber, den Krümmer und das Rohr im Endstück auch mit dem Schraubenzieher.

    Vielleicht schleifen auch deine Bremsen oder die Kette ist defekt, zu straff oder nicht geölt, das Öl im Getriebe fehlt oder die Spur stimmt nicht. Eventuell ist auch der Zündzeitpunkt verstellt oder die Kerze hinüber. 40 km/h ist jedenfalls viel zu wenig (... die fahr ich dir im ersten Gang ).

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  6. #6
    Tankentroster Avatar von RoyM
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    130

    Standard

    [qoute]40 km/h ist jedenfalls viel zu wenig (... die fahr ich dir im ersten Gang ).

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)[/quote]

    Da drehste aber ganz shcön auf du ^^

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn's sein muß schon. :)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard

    Vielen Dank für die schnellen Antworten

    Schwimmerstand habe ich nicht geprüft - dachte ja die ist ohnehin neu

    Auspuff werde ich sauber machen und mich wieder melden.

    ....... 60/ 65 km/h davon kann ich nur träumen.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Dann prüf den Schwimmerstand vielleicht besser mal nach, allerdings für deinen 16N1-12 Vergaser mit den Maßen 29 mm und 33,5 mm.

    ...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Steinmauern (BW)
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo zusammen

    habe den Auspuff ausgebaut und wollte ihn reinigen - er war aber nicht wirklich dreckig. Bei dem Endstück bin ich mir nicht sicher, da ich nicht weiss wie ich den Dämpfungseinsatz rausbekomme. Er sieht äußerlich aber auch sauber aus. Bei dem Endrohr vom Endstück ist es genauso. Ich habe mal versucht ohne Endstück und Dämpfungseinsatz zu fahren, außer das der Bock Hölle laut war ist nicht viel passiert - kaum Leistung und kaum Geschwindigkeit.

    Jetzt weiß ich wieder nicht weiter....... Liegt das Problem nun am Auspuff oder eher doch am Vergaser. Den Schwimmerstand habe ich noch nicht überprüft, da ich dann den ganzen Vergaser wieder öffnen muss. Warum kann das Problem überhaupt am Schwimmerstand liegen? Und selbst wenn die Maße nicht ganz passen (obwohl neu), wie könnte ich sie verändern.

    Komisch ist auch, dass mein Bock immer anspringt, dann aber sofort wieder ausgeht und erst beim zweiten oder dritten Versuch läuft. Vielleicht ist das ja ein Indiz das weiter helfen könnte. Ich habe immer noch das Gefühl es liegt an der Vergasereinstellung, die ich einfach nicht (wie beschrieben) hinbekomme.

    Über weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ich schätze mal das der Simmerring hinüber ist und Getriebeöl säuft. Riecht dein Getriebeöl nach Sprit? Schau mal nach.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schwalbe 73 , warum schreibst Du so ein Blödsinn , nicht der Wellendichtring
    am Primärritzel , sondern der hinter dem Polrad kommt in frage , aber befor Du das machst , kontrolliere die Zündung und den Vergaser , am besten suchst Du Dier Jemanden , der hilft , und weiss was zu tun ist.
    Meistens sind es nur Kleinigkeiten , und ehe Du mehr platt machst als zu reparieren , ist etwas Hilfe wohl nicht schlecht.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ups.. Ich bitte um eine harte und gerechte Strafe!!!.

    Vergiss es einfach ganz schnell. Habe mich im Thema geirrt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/2 geht während der fahrt aus, dann wieder an
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 14:43
  2. Schwalbe fährt nur 500m, geht dann wieder aus
    Von MichaelSylvester im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 21:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.