+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Schwalbe fahren für Dummies


  1. #1

    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    6

    Standard Schwalbe fahren für Dummies

    Hallo!
    Ihr werdet wohl alle grinsen wenn ihr das hier lest, aber egal, ich bin mir halt sehr unsicher.

    Also, ich habe vor mir für den kommenden Sommer eine Schwalbe zu kaufen. Doch es ist so, das ich außer einer Mofa in der Schule noch nie ein motorisiertes Zweirad bedient habe und ich völlig vergessen habe wie das damals war.

    Ich würde mich also freuen wenn mir jemand eine theoretische Anleitung schreiben würde, mit den wichtigsten Dingen beim ersten Mal. Ich denk da so an:
    wie klappt das mit dem Kickstarter?
    Bremse, Gas,....?
    Einstellungsmöglichkeiten?

    Vielleicht fallen euch ja noch andere Dinge ein.

    Schon mal vielen Dank im voraus!!!

  2. #2
    Pitch
    Gast

    Standard

    gang raus, zündung an, kickstarter betätigen, am linken griff den hebel ziehen (kupplung) und auf der schaltwippe am linken trittblech mit einem zehendruck den ersten gang einlegen, langsam linken hebel loslassen und gleichzeitig am rechten griff drehen (gas)... somit solltest du dich schon mal in fahrtrichtung bewegen.
    zum hochschalten erneut linken hebel ziehen und mit fersendruck am schalthebel hochschalten (je nach modell kann man 2x oder 3x hochschalten) , vorher besser gas wegnehmen - zum runterschalten linken hebel ziehen und zehendruck... der leerlauf ist zwischen dem ersten zehendruck und ersten fersendruck.
    ach ja, der rechte hebel am lenker ist die handbremse, der fusshebel am rechten trittblech die fussbremse...

    mein gott, ich komm aus dem lachen nicht heraus... anders kann ich´s net beschreiben - schreibt ihr so was erst mal...

  3. #3

    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    6

    Standard

    Vielen Dank für die detailierte Antwort!!!!

    PS: Bei einer Schwalbe mit automatik Schaltung is alles genauso, nur das man keine Kupplung ziehen muss, oder?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jepp... und man sollte langsamer Schalten das schont das ganze Gestänge der Automatischen Kupplung..

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Am BEsten lernste es eh, wenn du die Kiste da hst und die einfach auf den Hoberl draufschwingst. Viel ist da eh nichts dranne. So schwer ist das nicht, dachte damals dass ich es mit der Schaltung nie lernen werde, aber nacher 1. FAhrt, ging alles wie Butter.

    Aber mal ganz ehrlich, wenn du nicht so wirklich weißt, wie man das Ding bedient, was machste denn wenn mal was kaputt ist??
    Sei mir nicht böse für diese Frage, aber das kommt mir grad so.
    Such dir am BEsten mal NEstler aus deiner EGegnd und mach vieles mit denen zusammen, dann passt das schon.
    Viel Erfolg dabei.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  6. #6
    Pitch
    Gast

    Standard

    es gibt ja auch noch werkstätten, die man aufsuchen kann...
    ich glaube nicht, dass hier jeder alles selber macht, auch wenn die meisten wohl halbwegs versierte schrauber sind. mir zumindest bleibt im moment auch nichts anderes übrig, auch wenns teurer ist...

    und zum thema bedienung: ich hatte vorher (meine erste schwalbe habe ich gerade ein 3/4 jahr, und das mit 33!! ) noch nie auf nem motorisierten 2-rad gesessen und fand es auch fraglich, ob ich mit dieser fussschaltung klarkommen würde...

    aber mit dem fahren und der technik ist es wohl dasselbe: training on the job oder wie es früher so schön hiess: learning by doing...
    ist wirklich nicht so schwer zu lernen. :wink:

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    So schwer ist das fahren gar nicht.Ich hatte leider nie die Gelegenheit
    gehabt mit 16 den Mopedschein zu machen,sondern erst mit 20
    den PKW und bin fast alles gefahren was mehr als 4 Räder hatte.
    Dann habe ich meinem Mann eine Schwalbe geschenkt ( sein Traum ) ,
    das wollte ich natürlich auch lernen.Tat mich etwas schwer,was die Handkoordination anging.Weil beim Auto gibt man ja nicht mit Hand Gas. Ausserdem ist es bei mir schwieriger gewesen,da ich Linkshänder bin.Das heisst mit meiner rechten Hand Gasgeben und Links Kupplung loslassen und mit Fussschalten war sehr unangenehm für die Schwalbe.
    Aber Sie hat es nicht übel genommen.Der Motor hat alle Fehler verziehen. Und so habe ich mir dann auch eine gekauft und das auch erst mit 33 Lenzen
    Was das schrauben betrifft.Wenn man es lernen will,lernt man es.
    Ich bin auch Neuling auf dem Gebiet,aber ich habe ein Haufen
    Männer die es mir frauentypisch erklären,so das ich es verstehe.

    gruss
    Sprudel......

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Kannst auch hier mal in der orginalen Betriebsanleitung stöbern,
    da steht auch vieles informatives (auch an grundlagen) drin!

    http://www.ostmotorrad.de/simson/sch...51b/index.html

    z.B.: auszug zum Starten: :-))

    "Wenn Sie beim Starten folgendermaßen vorgehen, werden normalerweise nie Startschwierigkeiten auftreten:

    Roller vom Kippständer nehmen,
    Kraftstoffhahn öffnen,
    Zündschlüssel in das Zündschloß stecken und Zündung einschalten,
    auf eingeschalteten Leerlauf achten (die Markierung auf dem Gehäuse des Schaltdrehgriffs zeigt auf 0),
    Tupferknopf 8...10 Sekunden lang betätigen,
    Starterknopf ziehen und damit Starterklappe schließen,
    Gasdrehgriff 1/4 ... 1/2 öffnen, Kickstarter betätigen.

    Bei regelmäßigem Motorlauf Starterklappe durch Hineindrücken des Starterknopfes öffnen.

    Im Winter muß die Starterklappe etwas länger geschlossen bleiben als bei normaler Temperatur. Ist der Motor bereits gelaufen, also noch warm, so dürfen beim Starten der Tupfer nicht betätigt werden und die Starterklappe nicht geschlossen sein.
    "

    mfg
    lebowski

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    @Lebowski
    Nach so exotischen Dingen wie Schaltdrehgriff, Tupfer und Starterklappenknopf wird man bei den zur Zeit erhältlichen Schwalben lange suchen müssen :-)
    Neuere Bedienungsanleitung hier: http://www.tnt.uni-hannover.de/js/or...11b/index.html

    mfg Gert

  10. #10

    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    6

    Standard

    Guten Abend allen miteinander!

    Jetzt wo ich nochmal reingeschaut habe, bin ich doch positiv überrascht! Mit sovielen Antworten hätte ich ja garnicht gerechnet. Vielen Dank dafür! Ich werde mich jetzt also in das Abenteuer Schwalbe stürzen und mir einen großen Traum erfüllen.
    Da ihr das Thema "Reperatur" ja auch angesprochen habt und ich mir da natürlich auch gedanken drüber gamacht habe, hätte ich noch eine Frage:
    Also ich schätze mich schon als handwerklich begabt und schnell lernend ein, hab aber wie es schon durchgedrungen ist keine Ahnung von Moped technik. Meine Frage nun endlich, ist es eurer Meinung nach möglich eine Schwalbe an Hand von Betriebsanleitungen und div. Literatur zu reparieren?

  11. #11
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Kurze, klare Antwort, JA, man lernt alles wenn man nur will! Nur mit Gewalt sollte man ne Schwalbe nicht reparieren wollen... :wink: , ansonsten hier im Nest fragen, da wird Dir schon geholfen!

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    52

    Standard

    Hab mir vor 4 Wochen auch ne Schwalbe von Chemnitz nach München geholt und hab mich (trotz meiner 16 Jahren und keiner Roller-Schrauberfahrung) dran gemacht, das Teil komplett zu zerlegen um den Rahmen neu zu lackieren. Alles, was ich nicht gewusst hab, hab ich hier im Nest gefunden... :)
    Daher mal Danke an alle anderen Fragensteller und Antworter!
    Gruß aus München,
    Basti

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Als ich mein erstes Moped kaufte hatte ich noch nie auf einem solchen Vehikel gesessen, nur theoretisch wußte ich wie es geht.
    Als der Verkäufer eine Proberunde auf seinem (kleinen) Hof anbot war ich dabei. Ich mich gleich mal auf das Moped gehockt, richtig schön Gas gegegeben und die Kupplung etwas hastig kommen gelassen, ich schoß wie eine ungelenkte kaputte Rakete herumeiernd über den Hof und kriegte in letzter Sekunde noch die Kurve vor einem niedrigen Zaun, sonst hätte ich gleich den ersten Unfall gehabt.
    Als ich vor dem mit offenem Mund dastehenden Verkäufer zum halten kam waren wir beide froh das nichts passiert war. Ich habe das Moped schnell bezahlt und es dann auf die Straße geschoben und bin heimgetuckert.
    Zum Glück war Sonntag, die Straßen leer und der Ort klein, so konnte ich mich dann an das schalten, kuppeln und bremsen gewöhnen.

    mfg Gert

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hach damals...
    meine erste schwalbe war auch ganz rührig. ein bisschen rost im tank und dann völlig unbedarft 80km auf dem bock nach berlin rein aus dem gefühlt letzten brandenburgischen dorf...
    ach ja

    und 30DM hat sie gekostet...
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Da kommen auch bei mir schööne Erinnerungen hoch :). Wie der Verkäufer ein kleines grünes Moped aus seinem Garten schob . Damit kam ein wichtiger Bestandteil in mein Leben...

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Die 1. Simme ist sowieso was ganz besonderes.
    Bei mir wars der Anfang eines nicht in Betrachtung gezogenen Hobbys und einer Sammlung.
    Bei vielen war die 1. Schwalbe ein Fehlkauf, über den sich die Meisten später geärgert haben.
    Das kann ich zum Glück nicht behaupten. :-)
    Es war viel mehr ein Schnäppchen mit positven Überraschungen.

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektronik ... für dummies
    Von SimsonFlo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 19:02
  2. Schwalbe aufbauen für Dummies?!
    Von Giesbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 14:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.