+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe mit Fehlstart (Zündungsprobleme)


  1. #1

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard Schwalbe mit Fehlstart (Zündungsprobleme)

    Hallo, hallo,

    meine Schwalbe (KR51/1S) hat Probleme mit der Zündung. Und zwar kam das so...
    Als ich sie im Frühjahr aus dem Winterschlaf erweckte, sprang sie nur schlecht an. Weil ich es sowie so mal wieder vor hatte, habe ich sie komplett überholt, einen neuen Auspuff spendiert, den Vergaser gereinigt, neue Zündkerze und und und.
    Nach der Frischzellenkur sprang sie mein ersten Tritt an. Aber...
    Was nicht besser wurde, waren Zündaussetzer im mittleren Drehzahlbreich.
    Das einzige, was an der Schwalbe noch in den letzten 17 Jahren in denen ich sie habe noch nicht neu ist, ist die Zündung. Daher habe ich sie mir angesehen und wollte den Unterbrecherkontakt und den Kondensator austauschen. Das verlief auch unproblematisch. Einstellen wollte ich das ganze nun mittels Anleitung von Homepage Familie Moser und Ehlers

    Mein Problem ist nun, dass mein Widerstandsmessgerät immer den gleich Widerstand anzeigt egal ob der Unterbrecherkontakt offen oder geschlossen ist. Ich vermute, dass eine der Spulen defekt sind und nicht mehr richtig leiten. Vielleicht ist auch der Kondensator, den ich neu eingebaut habe nicht in Ordnung. Hat von Euch vielleicht jemand eine Idee, wie ich den Fehler ausfindig machen kann? Ich bin nun schon lange Zeit Schwalbe Fahrer und Bastler. Aber hier weiss ich nicht weiter. Wenn ich mit dem Widerstandsmessgerät nicht herausfinden kann, wann der Unterbrecherkontakt öffnet, lässt sich die Zündung nicht einstellen. Abegesehen davon scheint dann sowieso etwas nicht in Ordnung zu sein. Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Hey swaldeck,
    hallo erstmal im Forum.
    Ich hatte bei meiner s50 anfangs ähnliche Probleme mit dem einstellen. Auch bei mir hat das Messgerät keinen Unterschied gezeigt. Irgendwann ging es als ich es woanders angeschlossen hatte. Mittlerweile stelle ich meine Zündung anders ein. Um zu bestimmen ob der Unterbrecher offen ist kann man einfach ein stück Alufolie, Zigarettenpapier oder wie ich eine 5/100 mm schieblehre zwischen die Kontakte stecken und das Polrad gegen den Uhrzeigersinn drehen, sodass das stück welches auch immer darin ist fest darin ist. Jetzt ziehst du ganz leicht an diesem Stück und drehst dabei das Polrad vorsichtig im Uhrzeigersinn. Wenn sich das Stück herausziehen lässt sind die Kontakte unterbrochen. Die Methode finde ich persönlich weniger umständlich. Ich hatte sie auch nochmal mit der Messgerätmethode überprüft und wenn man n bisschen Fingerspitzengefühl hat sind die Werte gleich. Vergiss nicht dein Unterbrecherabstand von 0,4mm einzustellen.

  3. #3

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo prossy,

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Das mit dem Alupapier hatte ich auch schon mal gelesen. Allerdings finde ich es sehr schwierig, die Schieblehre zwischen den Pohlradöffungen durchzufummeln. Gibt es da einen Trick oder hilft nur Geduld und eine ruhige Hand?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Der Trick ist das der Unterbrecher in dem Moment wo man das Stück dazwischen schiebt auch wirklich offen ist und 0,4mm öffnet ansonsten wirds schwierig. die Alufolie am besten als Streifen ausschneiden und in der Mitte falten, damit diese steifer ist und nicht nach unten wegklappt wenn man sie rein schieben will. Da sie so dünn ist geht das. Aber darauf achten, dass man vernünftig gefalten hat und die Faltkante schön glatt gezogen hat. Generell ist es am Anfang ein bisschen fummelig aber man gewöhnt sich dran und verbessert sich

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Wenn Du ein Multimeter hast, dass in kleinsten Widerstandsmessbereich in der Lage ist, auf 0,1Ohm aufzulösen, dann kann man "sehen", ob der Unterbrecher öffnet oder schliesst. Man misst z.B. von Klemme 2 am ZüLiScha nach Masse. Da kommen nur 0,x Ohm bei raus, die sich um 0,1 oder 0,2 Ohm verändern, jenachdem, ob der Verbrecher öffnet oder schliesst.
    Dazu die externe Zündspule abklemmen und natürlich Zündung einschalten.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen, vielen Dank für die Tipps. Heute werde ich mich erneut an die Schwalbe setzen und hoffe ich bekomme es hin. Beste Grüße, Samuel

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe kr51 1 zündungsprobleme
    Von bjuke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 18:08
  2. Zündungsprobleme
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 21:13
  3. Zündungsprobleme
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 19:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.