+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Schwalbe flog wie der Wind...jetzt tot, aber warum?


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    Moin,

    mal ne kurze Frage: die liebe Kolbenschieberanschlagschraube, die ich bestellt habe, kam net an... X(

    Gibt´s n Problem, wenn ich die verbogene, abgebrochende Schraube vernünftig abschleife? Ist noch lang genug, so dass sie in die Nut vom Schieber fasst...

  2. #18
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Man nehme eine haushaltsübliche Gabel (eine mit langen Zinken) zum Zusammendrücken der Feder im Deckel ... so kosten die Wurstfinger keine Seilzuglänge beim Einhängen.
    Na das ist doch mal ne Idee!

  3. #19
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Also das mit der abgebrochenen Schieberanschlagschraube hatt eich letztens auch. Allerings zusammen mit nem anderen Problem: Brücke an der Zündkerze. Wenn der Motor kalt war, sprang er an, lief dann ungefähr 500m und ging dann aus. Symptome wie wenn der Sprit leer wäre. Aber Schwimmer war voll Sprit. Beim Anrollen lassen dann Fehlzündungen.

    Beim Zerlegen dann festgestellt, dass die Spitze der Schraube im Vergaser lag. Und an der Zündkerze die Brücke gefunden.

    Leider weiß ich jetzt nicht, welche Symptome auf die defekte Anschlagschraube zurückzuführen sind.

    Wobei, wenn ich jetzt so darüber nachdenke: Die Brücke an der Kerze war ein kleines metallisches Kügelchen. Ob das mal ein Krümel von der abgebrochenen Schraube war? Die ist doch, glaube ich aus Alu? Das schmilzt ja schon bei 600°C. Dann wäre die abgebrochene Schraube die Wurzel allen Übels gewesen. Guck Dir doch mal genau Deine Zündkerze genau an.

    Gruß

    Theo

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    danke für den tipp! allerdings hab ich die schraubenspitze im vergaser gefunden und rausgefischt..denk auch nicht, dass im vergaser metall schmilzt ;-)

    kerze ist aber i.O. keine überbrückung! mir gings nur darum, ob ich die def. schraube nutzen kann!

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Naja was sagt dir das Wort defekt? Im äußersten Notfall wenns noch passt dann ja aber sonst neu kaufen

  6. #22
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    danke für den tipp! allerdings hab ich die schraubenspitze im vergaser gefunden und rausgefischt..denk auch nicht, dass im vergaser metall schmilzt
    Ich habe meine auch im Vergaser gefunden und rausgefischt. Aber ich vermute, dass ein Krümel der Schraube in den Zylinder gesaugt wurde, sich zwischen die Elektroden der Kerze gesetzt hat und geschmolzen ist.

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das kann ich mir fast nicht vorstellen. Da müsste ja auch der Kolben und der Zylinder schmelzen, wenn das bruchstück der Schraube an der Zündkerze schmelzt. Eher lief die viel zu mager und dann hat sich die Elektrode aufgelöst.

  8. #24
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Es ist schon ein Unterschied, ob ein großes Teil kurzfristig punktuell einer großen Hitze ausgesetzt ist oder ein "Krümel" genau im Lichtbogen der Kerze sitzt.

    Teilweise schmelzen ja auch schon mal Löcher in Kolbenböden.

    Beispiel: Halt mal nen Barren Lötzinn an nen Elektroniker-Lötkolben. Was passiert? Nichts. Weil die Wärme durch das Zinn schneller abgeführt wird als der Lötkolben nachliefern kann.

    Aber wenn man den Lötkolben an nen dünnen Draht Lot hält, funktionierts.

    Und Temperaturen über 600°C findet man bestimmt zeitweise im Brennraum. Im Lichtbogen der Zündkerze wahrscheinlich auch wesentlich mehr.

    Hab' mal nachgeguckt: Alu schmilzt bei 660°C.

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    zur Beruhigung: Zündkerze ist i.O.

    Vergaser ist soweit auch wieder montiert - fehlt nur noch die Schraube...hoffe mal, dass die morgen ankommt und der VOgel wieder fliegt...

    Ansonsten weiß ich nicht mehr weiter

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    So, werte Schwalbenfreunde...bin gestern aus Urlaub zurück.

    Heut Kolbenschieberanschlagschraube montiert - vorm Urlaub schon neuen Schieber samt Nadel und Nadel- und Hauptdüse getauscht.

    Das Ding macht keinen Mucks...weiß nicht mehr weiter!

    Sprit da, Zündfunke da (jedenfalls wenn Zündkerze ausgebaut ist)
    Vergaser repariert und Sauber
    Schwimmer i.O.
    Zündung eingestellt
    Startervergaser i.O.

    Mann, woran liegts...bitte um Hilfe!!! :cry:

  11. #27
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Na ja Kurbelgehäuse war voll mit Benzin und beim ersten Kick hats den Simmerring auf der Kurbelwelle rausgedrückt.
    hab das alles noch net checken können...allerdings würd ich den simmerring ausschließen...
    Warum würdest Du das ausschließen? Könnte ja der linke Simmering sein.

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    Der Text kam net von mir, war "Erfahrungsbericht" von wem anders...

  13. #29
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Is schon klar, der erste Satz kam von jemand anderem.

    Aber der zweite kam von Dir. Und jetzt die Frage noch mal:

    Wieso kannst Du das Ausschließen?

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    nein, der zweite kam auch net von mir...ausschließen kann ich das nicht...

    aber kompression ist aus meiner sicht da...gibts noch mehr tipps?

    könnt dann alle zusammen durchgehen...DANKE

  15. #31
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Der Wellendichtring hat mit der Kompression nix zu tun. Die kann gut sein und trotzdem der Wediri auf halb acht hängen.

    Vielleicht mal nachgucken. Kupplungsdeckel ab.

    Vielleicht merkt man's auch so: Einen der beiden kleinen Deckel (zum Öleinfüllen oder Kupplung einstellen) abschrauben und mal den Kickstarter betätigen. Wenn dann durch das Loch Gasaustausch stattfindet, wäre das ein Hinweis. (Wenn es da raus blubbert)

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    so, hab mir das thema mal angesehen...öleinlassschraube abgedreht - gekickt und gehorcht.

    hört sich recht still an, kein blubbern oder sonst ein geräusch, dass m.E. daraufhin deutet, dass der ring raus ist.

    könnte es sein, das meine kerze net funkt, während sie verbaut ist? wenn ja, warum? kontakt ist gegeben...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe läuft jetzt aber Kupplungsproblem
    Von Ananas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 13:08
  2. Schwalbe bockt, aber warum!?
    Von Matthes2k3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 21:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.