+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Mein Schwalbe frisst Zündkerzen!!


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wie hast du den Vergaser eine 1/4 Umdrehung fetter gestellt?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Meppen
    Beiträge
    111

    Standard

    Ich habe damit sagen wollen, dass ich die Schaube, mit der man(n) einstellen kann wie fett bzw. mager das Gemisch ist/werden soll, am Vergaser, eine viertel Umdrehung reingedreht habe, wodurch ich o.g. errreicht habe.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Und ich frug nur nach dieser mir unbekannten Schraube. Du hast bestensfalls das Standgas hochgedreht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn dir die Leerlaufgemischregulierungsschraube tatsächlich unbekannt ist, solltest du dir den 16Nx nochmal genauer ansehen.

    Und ja, für's Standgas gibts auch ne Schraube. Die ist aber nicht gemeint.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Wenn dir die Leerlaufgemischregulierungsschraube tatsächlich unbekannt ist,
    Merkste was? ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann hat er aber trotzdem nicht das "Standgas hochgedreht", sondern das Gemisch angefettet. Ich seh da den Widerspruch nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich hab mich sicherlich etwas mager ausgedrückt, wofür ich vielmals um Entschuldigung bitte.
    Durch das verdrehen der Schraube hat er keinerlei Änderung im Fahrbetrieb bewirkt, daher zweifel ich öffentlich eine positiven Effekt auf das ursprüngliche Problem an. Egal ob Standgasschraube oder Leerlaufluftschraube verdreht wurden. Wenn der Motor wirklich zu mager lief und die Zündkerzen zu heiß wurden, wie oben vermutet, dann hat das nix mit Schraubendreherei zu tun. Ganz drastisch ausgedrückt könnte man vermuten, dass da planlos rumgeschraubt wird. Vielleicht bin ich auch zu pessimistisch und ein notorisch nörgelnder Schwarzseher (GEZ zahl ich). Belehrt mich eines besseren. ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Monschau (Eifel)
    Beiträge
    54

    Standard

    Ich kram das hier mal hoch, da ich aktuell vor einem gleichen Problem stehe. In einem anderen Beitrag habe ich bereits beschrieben, dass ich bereits folgendes gemacht habe:

    - Kondensatortausch
    - Zündung eingestellt (mit Messuhr, trotz MArkierungen, was aber zum fast gleichen Ergebnis kam)
    - Unterbrecher eingestellt (mit Alufolie)
    - Vergaser gereinigt
    - Vergaser getauscht
    - Wellendichtring LiMa getauscht
    - Zündkerze getauscht

    Mit einer nagelneuen Zündkerze springt der Motor sofort an. Fahre ich 4-5 km, fängt der Motor an zu stottern. Mache ich eine kurze Pause, springt der Motor nur mit anschieben an. Dann noch 1 km bis nach Hause und der Motor stirbt ab und springt nicht mehr an. Ein aussagekräftiges Kerzenbild bekomme ich nach so einer kurzen Strecke nicht. Nach weiteren Startversuchen ist die Kerze nass, ein Zündfunke ist immer da. Aber anspringen will der Vogel nur noch mit einer neuen Kerze.

  9. #25
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Mach ne neue Zündung rein, diese bringt nicht genug Spannung.

    Bzw. probier mal ob es hilft wenn Du den Elektrodenabstand verringerst. Dann stützt das meine obige Aussage.

    Gruß

    Theo

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Monschau (Eifel)
    Beiträge
    54

    Standard

    Moin!

    Was meinst du genau mit neuer Zündung? Zündspule (hatte ich übrigens auch schon erneuert, allerdings ist fraglich, wie qualitativ hochwertig die heutzutage sind) oder aber die Primärspule (ist noch original 1984)?

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Monschau (Eifel)
    Beiträge
    54

    Icon Rolleyes

    Oh mann, mir schwant böses... Ich hatte zwar letzten Sommer eine neue Zündspule eingebaut, allerdings eine 6V-Spule... Der Rest läuft ja auch auf 6 V...

    Hab eben eine 12V-Spule bestellt, ich werde wieder berichten.

  12. #28
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Monschau (Eifel)
    Beiträge
    54

    Standard

    Oh Wunder, mit der richtigen Spule springt sie sofort an und läuft wie nie zuvor.

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Tja, da sieht man's 'mal wieder: kaum macht man's richtig, klappt's auch schon.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe "frisst" Unterbrecher...
    Von Elion im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 01:16
  2. Schwalbe frisst Zündkerze(n)!
    Von Franz-F im Forum Technik und Simson
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 17:18
  3. KR 51/2 L frisst Sekundärzübdspulen
    Von MadX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 10:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.