+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 62 von 62

Thema: Schwalbe für NVA ?


  1. #49
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Ahoi Schraddel und willkommen im Nest :)

    Schau doch mal unter Simsonfreunde in den Bremer Simsonstammtisch, vielleicht hast Du ja Lust auch mal zu einem treffen zu kommen

    Gruß, Henrik

  2. #50
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Netter Artikel.

    Aber warum ist auf dem mit "Kleinkrad Enduro" betexteten Bild ne MZ zu sehen?

    Dass die Simson bestenfalls für die Postrunde durch die Kaserne taugte. hatten wir ja schon festgestellt. Das scheint sich nun zu bestätigen. Ich nehm mal an, dass sich der "Garnisonsdienst" der NVA mit der StOV der Bundeswehr mehr oder weniger deckt. Und da fährt ja eh alles, was dem Graukittel den Tag erleichtert :wink:

    MfG
    Ralf

  3. #51
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schraddel
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    28279 Bremen
    Beiträge
    12

    Standard

    @Henrik
    Simsontreffen in Bremen > feine Sache.........
    ....den Christoph (xcvbm) hab ich vor kurzem schon kennengelernt, ist hier bei uns vor der Haustür kurzzeitig mit seiner Simme liegengeblieben...
    Ich meld mich dann im Bremer Simsonstammtisch-Fred nochmal.

    @Ralf
    Feine Homepage hast du, die Versuchsanlage hat mir besonders gefallen. Da würd ich auch gene mal...


    Aber warum ist auf dem mit "Kleinkrad Enduro" betexteten Bild ne MZ zu sehen?
    Denk mal, der damalige Schriftsetzer hat da was vertauscht, der Text gehört wohl zum Bild von der S51/A ?!

    Auch wenns in dem Artikel fast nur um MZ in der NVA geht, will ich euch den ganzen Artikel nicht vorenthalten.

    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva1.jpg
    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva2.jpg
    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva3.jpg
    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva4.jpg
    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva5.jpg
    http://www.energie-agentur.com/pub/MZ_in_der_nva6.jpg

    Auszug:
    "....Etwa 1955...ging an das Simson-Werk Suhl der Auftrag, eine Seitenwagenmaschine mit einem zweizylindrigen 700-ccm-Motor in V-Form mit Kardanantrieb, Rückwärtsgang und ölhydraulischer Bremse zu entwickeln. Gebaut wurden fünf Beiwagenmaschinen, die der bekannten R75 bis auf den Motor sehr ähnlich sahen. Drei Fahrzeuge gingen in die E-Stelle (Erprobungsstelle des Kfz-Dienstes, der das frühere Wehrmachts-Fahrgelände Kummersdorf zur Verfügung stand). Ein B-Krad erhielt Polen, weil dort die Serienproduktion erfolgen sollte........"

    Gruuuß,
    Michael

  4. #52
    Glühbirnenwechsler Avatar von BlackBeauty
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    73

    Standard

    Ok, allen Unkenrufen meiner Vorredner zum Trotz, möchte ich hier klarstellen, dass sehr wohl eine NVA-Schwalbe gab!

    Woher ich das weiß? Nun, ich habe selbst eine besessen.
    Es war eine KR 51/1 S, Baujahr 1974, olivfarben und auf dem Typenschild war dick "NVA" eingestanzt. Ich weiß, es klingt wenig glaubwürdig, da ich keinerlei Beweise mehr habe über diese Schwalbe, hatte sie sträflicherweise ausgeschlachtet.

    Trotzdem weiß ich, was ich besessen habe. Über ihren Einsatzzweck zweifle ich auch, aber es geht ja nur um die Frage, ob es NVA-Schwalben gibt, oder?
    Und die Antwort lautet definitiv: JA!

  5. #53
    Tankentroster Avatar von janis
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Lübbecke
    Beiträge
    183

    Standard

    jetzt wo dus sagst...
    die S gabs in Rot und in NVA grün und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es in der DDR Mopeds für das Volk in Farben der Sozialistischen Armee gab...

    Wer in Suhl im zweiten Museum war, hat bestimmt die NVA S 51 gesehen.

    es hiess zuerst, es sei nur ein eigenbau.

    kann es nicht doch sein, dass sie original ist?

    wer hat dort ein bild gemacht???

    ich muss nochmal nen Link suchen, de stand schon online :wink:

  6. #54
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von BlackBeauty
    Ok, allen Unkenrufen meiner Vorredner zum Trotz, möchte ich hier klarstellen, dass sehr wohl eine NVA-Schwalbe gab!

    Woher ich das weiß? Nun, ich habe selbst eine besessen.
    Es war eine KR 51/1 S, Baujahr 1974, olivfarben und auf dem Typenschild war dick "NVA" eingestanzt. Ich weiß, es klingt wenig glaubwürdig, da ich keinerlei Beweise mehr habe über diese Schwalbe, hatte sie sträflicherweise ausgeschlachtet.

    Trotzdem weiß ich, was ich besessen habe. Über ihren Einsatzzweck zweifle ich auch, aber es geht ja nur um die Frage, ob es NVA-Schwalben gibt, oder?
    Und die Antwort lautet definitiv: JA!
    Mach dich nicht lächerlich. Oder glaubst du, alle anderen hier sind doof?

  7. #55
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Der hat doch bestimmt nicht gedient, sondern im Altenheim den Pisspott geleert.
    .
    Was ist denn so falsch dadran was vernünftiges zu machen und ne gesellschaftlich wertvollere Leistung zu erbringen?? X(
    Kopfnuss vom Friesenjung

  8. #56
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ist nicht schlimm. Zivildienst in allen Ehren. Solche Arbeiten müssen auch gemacht werden. Ich persönlich finde aber Leute, die sich vorm Wehrdienst gedrückt haben, irgendwie lächerlich. Das sind dann oft die, die sich bei Regen immer irgendwo unterstellen, sich im Wald verlaufen oder eine Mopedkette mit Gummihandschuhen anfassen.

    Übrigens kommt nach Bewerbungsgesprächen so manche Einstellung nicht zustande, weil der Bewerber nicht gedient hat. Das sagt bloß niemand.

  9. #57
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Zivildienstleistende = lächerliche Weicheier? Sorry. Ich finde deine Einstellung lächerlich. Will mich aber nicht drüber streiten. Besonders nicht wenn Du zu den Leuten gehörst, die sich über ihre Zeit beim Bund profilieren. Jemandem beim Sterben zuzugucken, Kranke pflegen, geistige Unterstützung leisten etc., da muss man etwas mehr für aufm Kasten haben als für durchn Matsch robben, Bett machen, Schrank aufräumen und Kaffe kochen. Ne Wumme bedienen und zerlegen kann ich auch, es gibt aber wichtigeres und bedeutenderes was einen richtigen Mann auszeichnet. Und von wegen bei Regen unterstellen. In Suhl waren genug Zivildienstleistende die bei Regen das Wochenende Party gemacht haben und dann mit nassen Klamotten über 300km auf ihren Simmen nach Hause geflogen sind. Wo warst Du denn da? An der Heimatfront. Dich unterstellen.
    Nix für ungut, Friesenjung

  10. #58
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Naja, was ist schlimm dran?

    Die einen lassen sich 9 monate anbruellen, und kriechen jeder 2te wochenende im dreck rum. Stichwort *FLIEGERALARM*. Und sind da halt stolz drauf weil sie was geleistet haben was nicht alle machen.

    Die anderen sollten dies auch machen, sagen aber: "Nicht mit mir, ich kuemmere mich lieber um alte/kranke leute. Ich hasse es wenn ich angebruellt werde und ich will nich im dreck liegen". Und sind halt stolz drauf das sie sich getraut haben zu verweigern und zivi zu schieben.

    Ich bin zwar der meinung das das jahr im Bund nichts schlechtes ist (hoffe halb das ich eingezogen werde. Kann ein bissl training gut vertragen ) aber trotzdem freue ich mich nicht drauf. Liegt wohl am ausbilder hier in der kaserne, ich war mal da. Der kerl isn schwein 2m*2m und haelt zum spass immer ein MG3 mit gestreckten armen nach vorne hoch.

  11. #59
    Glühbirnenwechsler Avatar von BlackBeauty
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    73

    Standard

    @ dummschwaetzer:

    Mich lächerlich zu machen liegt mir fern.
    Glaub es oder glaubs nicht. Von einem gefaktem Beitrag haben weder du noch ich was von. Aber besteht nicht auch die Möglichkeit, dass es Dinge gab, die nicht
    offiziell in Büchern stehen?
    Nach bestem Wissen und Gewissen stehe ich zu meinem Posting!

  12. #60
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, nee, Opa den Arsch abwischen oder Behinderte hin und her fahren ist auch wichtig. Dagegen will ich nichts sagen. Respekt.
    Aber ob Wehrdienst oder nicht ist und bleibt halt eine Einstellungssache.

    BlacklBeauty: Das Typenschild will ich aber sehen, wo drauf steht: "NVA-Schwalbe.

  13. #61
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Besonders ist der Hersteller doch nicht eigestanzt sondern steht drüber. Eingestanzt ist sich nur Baujahr Typ usw.

  14. #62
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Mal was zum Thema Mockicks/Schwalben bei der NVA/GT, wenn solche Fahrzeuge offiziell im Einsatz waren gibt es auch eine DV (Dienstvorschrift) für das jeweilige Fahrzeug.
    Für jedes Fahrzeug und Technische Gerät gab es sowas, egal ob es sich um einen Panzer, LKW, Motorrad oder Notstromaggregat, Pistole, Kanone oder Funkgerät handelte.
    Ist die Frage wer hat solche DVen noch, wer Langeweile hat, kann ja mal im Bundesarchiv in Freiburg i. Breisgau nachforschen.

    mfg Gert

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.