+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe gasgriff problem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe gasgriff problem

    Hallo zusammen. Vor kurzer zeit hatte ich das problem dass der gasgriff immer rausgehüpft is wenn man ihn zu weit zurückgeschiben hat. Darauf hab ich den kompletten gasgriff erneurt. So der neue griff lies sich nicht drehen . Hab dann den alten drauf mit dem es sich wieder drehen lies.( neuer schieber und wiederlager). Neue blinker hab ich auch gekauft und drüber gemacht und geschaut ob sie funktionieren.

    So das problem: blöder weise hab ich den gasgriff zu weit nach hinten geschoben und er is wierder raus gehupft. Liegt das daran das die spirale im griff abgenutzt sein könnte? Das gas geht auch ziemlich schwer und nicht von alleine zurück.
    Blinker is jetzt übrigens fest da ich nich mehr durch den gasgriff an die schelraube komme.

    Könnt ihr mir tipps geben wie ich den gasgriff richtig aufbau?

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    schau mal hier.

    grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Mein neuer Nachbau Gasgriff lässt sich übrigens auch kein Millimeter bewegen. Hab auch den alten wieder drauf gebaut, trotz dem großen Spiel. Neuteil zurück geschickt im übrigen. Da hat MZA wohl Mist produzieren lassen.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    So danke fuer die antwort. Bei dem link: ist das normal das der schieber so weit vom widerlager weg ist? Bei mir steht er nähmlich am widerlager an.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Wenn das Gas "aufgedreht" ist, dann ist der Schieber weit vom Widerlager weg. Wenn er zu ist, ist er ziemlich nach dran. Der Schieber zieht ja den Bowdenzug nach außen weg und damit strammer.

    Das mit dem nach hinten rausflutschen des Griffes und des Schwere drehens lässt sich über die Blattfeder einstellen. Diese sitzt in der Armatur drin und kann von unten mit einem Schraubenzieher weiter rein oder raus gedreht werden. Wenn die Blattfeder zuweit rausgedreht ist, kann es sein dass der Gasgriff sich ausklinkt, wenn man zuweit zurückdreht. Wenn die Blattfeder weiter reingedreht ist, wird das Drehen des Gasgriffs schwerer.

    Und niemals vergessen alles rund um den Gasgriff einzufetten!
    KR51/2E - Paderborn

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    so ich check die anleitung nicht wirklich ich hab mal ein video gemacht vielleicht schieb ich ihn ja nur falsch drauf.
    bei 0:20 kann man gas geben.
    bei 0:32 springt er dann raus durch zurückdrehen
    bei 0:51 lässt sich gasgeben springt dann auch wieder raus.
    der 2te griff lässt sich nicht drehen da er nicht gefettet ist.
    und hier der link YouTube - Simson schwalbe gasgriff

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    ich nehme an, dass der gasgriff beim zurück drehen raus springt, weil das distanzstück und der blinker nicht montiert sind. dadurch hat der gasgriff genügend spiel, sich wieder auszuklinken.
    setze den gasgriff noch mal richtig drauf, und baue dinstanzsück und blinker an. dann dürfte das nicht mehr passieren.
    beim zweiten griff, glaube ich, dass dieser nicht richtig in der schiene eingerastet war.

    wobei das spiel schon sehr gering aussieht, wenn der griff wieder ausrastet. vielleicht ist was am schieber abgebrochen???

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    den schieber hab ich erneuert. ich hatte den griff schon mit distanzstück und blinker drauf.
    da is er mir rausgesprungen und ich durfte ein loch in den griff bohren.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    mmmhhhh. hattest du mal das klemmstück lose geschraubt und verschoben? vielleicht liegt es daran, dass das klemmstück zu weit auf die lenkstange geschraubt ist... du kannst es ja mal lösen und in verschiedenen positionen testen, ob der gasgriff mit distanzstück und blinker immer noch raus hüpft.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzen Problem gelöst; NEUES PROBLEM: Gasgriff
    Von Vagabond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 10:06
  2. Problem mit dem Gasgriff
    Von DuesselSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 14:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.