+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Schwalbe geht nach 500 Metern aus und nicht wieder an


  1. #17
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Alles klar. Ich versuche mich zu bessern. Will aber zu meiner Verteidigung sagen, dass ich auf dem Gebiet ziemlich neu bin und vorher mit Modelleisenbahn und RC beschäftigt war...
    Den Auspuff hab ich grad durchgeschaut. Der ist auf jeden Fall frei, aber war voll mit unverbranntem Sprit. Kein Wunder, wenn sie nicht zündet. Und warum weiß ich jetzt auch: der Zündkerzenstecker, den ich gekauft habe, hat 5 kOhm... Warum verkauft man den dann im Reparaturset für die Zündung der Schwalbe?! Werde mir mal einen mit 1 kOhm bestellen, da der alte definitiv durch ist.
    Also steht alles wieder auf null.
    Ich geh mal davon aus, dass sie wenn sie wieder nen ordentlichen Zündfunken hat auch läuft. Wie lange wird man dann sehen...
    Vielen Dank soweit.
    Christoph

  2. #18
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Hab jetzt nochmal durchgemessen: der alte Stecker hat 9kOhm, der neue 5...
    Irgendwie kann ich keine eindeutige Antwort im Internet finden, ob nun 5 oder 1 kOhm richtig sind.
    Was würdet ihr sagen?
    Es ist auf jeden Fall so, dass vom Zündkabel zum Motor ein Funke springt. Wenn ich den Stecker mit neuer Kerze drauf habe, springt kein Funke mehr.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Bei Unterbrecherzündung solltest Du einen 1k Ohm-Stecker verwenden, damit Du den ohnehin schon nicht so kräftigen Zündfunken nicht zusätzlich schwächst.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #20
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Alles klar. Habe jetzt einen neuen Stecker eingebaut. Hat aber nichts gebracht. Dann hab ich die nagelneue Zündspule wieder raus und die alte wieder rein. Jetzt läuft sie wenigstens wieder. (Wie kanns denn sein, dass ein nagelneues Ersatzteil nicht geht, aber das uralte Ding immernoch, obwohl ganz offensichtlich ist, dass die Kontakte innen stark korrodiert sind?!)
    Das Problem ist aber nach wie vor das alte: sie läuft ca. 10 Minuten und stirbt schließlich ab. Als sie jetzt ausgegangen ist, hab ich sofort den Zündfunken überpruft: keiner.
    Kann sich da jemand einen Reim drauf machen? Ist die alte Spule vielleicht doch derart defekt, dass sie nach einiger Zeit nicht mehr vernünftig arbeitet?
    Auch aufgefallen ist mir, dass der Motor nicht mehr ganz so rund läuft, sobald ich den Schlüssel weiterdrehe, sodass das Licht angeht. Ist das normal?

    Ich hoffe auf Antworten und teste solange mal den Schwimmer...
    LG Christoph

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn der Motor warm ist und ausgeht, beim unmittelbaren Prüfen kein Zündfunke erzeugt wird, nennt man das Wärmeproblem.

    Gib das 'mal in die Suche ein, schau ins Wiki, etc... ( da werden sie geholfen )

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #22
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Jep soweit war ich schon.
    Aber was soll ich noch prüfen? Kondensator ist getauscht, Zündkerze + Stecker auch. Nebenluft wirds ja eher nicht sein, wenn sie vorher läuft und dann der Funke weg ist oder?
    Ratlos...
    Wie gesagt ich trau der Spule nicht über den Weg. Könnte das prinzipiell denkbar sein?

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ja klar. Die neue hat 'nen Hau wech und die alte Spule verändert unter Wärmeeinwirkung Ihren Widerstandswert auf Grund von leicht beschädigter Isolation der Wicklungsdrähte.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #24
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Kann man das irgendwie messen? Denn das dauert ja jetzt wieder solange, bis ne neue Spule da is :( Dann wüsst ich wenigstens was los ist.

    Edit: Widerstand zwischen 15 und 1 messen. Sorry, hätt ich gleich googlen können.

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Schawierig, da es nur so-ungefähr-Werte für die Spule gibt und der Effekt ja nur Auftritt, wenn die Spule entsprechende Temperatur hat.
    Aber warte noch ein wenig, vielleicht tritt hier gleich der Elektro-Obercrack auf den Plan, der Dir noch den entscheidenden Tipp geben kann.
    Sorry !

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #26
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Wir reden aber schon von der Zündspule oder? Wird die denn so warm? Hab bis jetzt nichts feststellen können. Wobei die Wicklungen ja sicher warm werden.
    Hab auch gemessen, aber keinen wirklichen Unterschied zwischen kalt und warm (Motor kurz vorher ausgegangen) rausbekommen.

  11. #27
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Muhaha :) Ich hab ne neue Zündspule besorgt und jetzt geht alles einwandfrei
    Und es macht verdammt Bock

    Vielen Dank an alle!
    LG Christoph

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Siehste !

    Grüße und frohes Fliegen

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 01:30
  2. Schwalbe nimmt nach 100 Metern kein Gas mehr an ...
    Von andre* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:18
  3. Schwalbe geht nach ein paar Metern aus und nicht mehr an
    Von kib-mu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 14:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.