+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalbe geht nach längerem Stehen schwer an.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard Schwalbe geht nach längerem Stehen schwer an.

    Moin zusammen.

    Wenn meine Schwalbe (KR51/2L) länger steht, geht sie immer nach 5 sec. aus. Erst nach 10-12 mal Kicken springt sie wieder an. Hat dann aber Zündaussetzer. Nach 30sec. Fahrt mit Zündaussetzern läuft sie wie geschmiert. Meine Erklärung wäre, dass sie über Nacht immer irgendwie Luft in die Spritleitung bekommt. Springt dann morgens an und läuft, solange sprit in der Schwimmerkammer. Kammer leer -> geht aus. Wenn ich dann 10-12 mal Kicke richt es auch nicht nach Sprit.
    Vielleicht hat jemand eine Idee, wie ich da Abhilfe schaffen kann.
    Danke!

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Choke ziehen bis sie ein wenig warm gefahren ist...

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Ne Vergaserkammer hält länger vor als 5 sekunden...
    Ich komm morgens immer 200 Meter bis zur Kreuzung, da ist dann der Leerlauf seltsam -> Hahn auf und jut is.
    Komisch is aber, dass meine Simme das nur macht wenn ich mal wieder zuwenig Schlaf hatte...
    Gruß J-O
    We`re the sultans of swing!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    Mit dem Choke habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Werde ich mal ausprobieren. Da sie immer sofort ansprang, habe ich da die Finger von gelassen. Vielen Dank für Eure Hilfe

  5. #5
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von deichschwalbe
    Mit dem Choke habe ich bisher noch nicht gearbeitet. Werde ich mal ausprobieren. Da sie immer sofort ansprang, habe ich da die Finger von gelassen. Vielen Dank für Eure Hilfe
    Irgendeine Funktion muss das Teil doch haben
    www.opelforum.de

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    So, dass mit dem Choke funktioniert nicht. Immer wenn ich den Ziehe geht der Motor sofort aus (warm wie kalt). Jetzt weiß ich auch wieso der Vorbesitzer meinte: Choke brauchst Du nicht....
    Hat jemand eine Idee, was ich da machen kann?
    Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung.
    Ist ziemlich nervig, morgens ohne Choke loszufahren.#

    Danke!!!!

  7. #7

    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    7

    Standard

    Schau hier mal nach:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Choke

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    Ja Super, danke "Bomber". Aber wie ein Choke funktioniert wusste ich auch schon vorher X(
    Hilft mir nur bei meinem Problem nicht weiter...

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Öhm.
    Ich würd mal sagen wenn dein Möppel mit ohne Choke besser anspringt als mit, stimmt was mit deinem Vergaser nicht.
    Vll mal durchblasen und einstellen, neue Dichtungen und neues Chokegummi und die zündung einstellen. Ist oft so dass es letztendlich von allem ein bisschen ist, grade bei Startproblemen.
    We`re the sultans of swing!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    Ja, das werde ich wohl mal machen müssen. Habe mir fürs Wochende leider schon alle möglichen anderen Teile bestellt (Kette, Schwingenlager etc.) So werde ich den Choke mal auseinandernehmen und alles sauber machen. Vielleicht hilft das auch schon. Danke für Deine Hilfe.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Probier mal eine neue Zündkerze und erforderlichenfalls einen neuen Kerzenstecker aus.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von deichschwalbe
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Jork
    Beiträge
    98

    Standard

    Jo, eine neue Zündkerze kommt sowieso rauf. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass eine alte Zünkerze beim Choke den selben Effekt hervorruft, als würde ich die Zündung aussschalten. (Problem: Motor läuft -Chokhebel ziehen - Motor aus - Choke zurück - Motor an)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe springt schwer an nach längerer fahrt
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 11:48
  2. sie springt nach längerem fahren schwer an...
    Von stefan002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.