+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 53

Thema: Schwalbe geht nicht mehr an???


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ahhsooo. Dann habe ich dich doch missverstanden. Ich war irritiert, weil es irgendwie um die Kupplung ging.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Also ist das doch der Ring den du meintest? Tut mir leid wenn ich mich etwas doof ausgedrückt habe. Bin mit der Materie Schwalbe noch nicht ganz vertraut xD

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Das war schon der übliche Verdächtige, den Du getauscht hast.
    Wenn der Motor immer noch zu fett läuft, dann kümmer Dich mal um den Startvergaser (der heisst wirklich so und nicht anders und nein: Deine Simme hat keinen Choke).
    Der Starterzug muss im entspannten Zustand 2mm Spiel haben und die Gummidichtung unten auf dem Starterkolben muss vorhanden und i.O. sein.
    Schau unter "Best of the Nest.." nach lies im Wiki und kauf DAS BUCH.

    Peter

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Hey danke für den Tipp. Da habe ich heute noch was tz tun.

    mfg, Simon

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von terrorgnom Beitrag anzeigen
    Also ist das doch der Ring den du meintest? T
    Ja genau. Den meinte ich.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Dann ist das missverständniss ja aus dem weg geräumt.

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Sooo. Ich habe den Vergaser ausgebaut und saubergemacht. Einstellung nicht verändert. Dann erstmal versucht zu starten. Klar es dauert bis die Schwimmerkammer voll ist. Aber es ist nichts passiert. Also wieder neue Kerze rein -> läuft. Dann habe ich vorsichtshalber den Sprit abgelassen und einen neuen Kanister mit 1:50 Gebräu eingefüllt. 10min gefahren und die Zündkerze war nicht mehr schwarz sondern normal abgebrannt. Nach 5 weiteren minuten ging sie aufeinmal aus. Mit anschieben habe ich sie wieder ans laufen bekommen aber kurz darauf ist sie wieder ausgegangen. Jetzt vermute ich das es das bekannte wärmeproblem ist.

  8. #24
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wie schaute denn die Startvergaserdichtung aus? Und hat der Bowdenzug genügend Spiel? Hauptdüse geprüft?
    Nach 10 min fahrt sieht die Kerze normal aus, da der Motor auf die kurze Strecke nicht wirklich warm war (ist ja auch erst 5 min später ausgegangen). Auch kann man bei einer neuen Kerze erst nach einer gewissen Betriebszeit auf die Qualität der Verbrennung schließen.

    --> also bevor du eine neue Baustelle eröffnest, würde ich den Vergaser definitiv ausschließen.

    PS: An "schlechtem Benzin" kann es eigentlich auch nicht liegen, dass die Kerze schwarz war (außer, da ist viel viel viel zuviel Öl im Gemisch gewesen).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Startvergaserdichtung war Ok und Hauptdüse ebenfalls. Bowdenzug hat genügend spiel. Aber vorher ist sie ja auch nach 10-15min ausgegangen und die Zündkerze war richtig schwarz und nass verölt. Jetzt hatte ich ja das Gemisch gewechselt und die Zündkerze ist ja nicht schwarz und verölt. Also denke ich dass das Gemisch vorher zu fett war. Jetzt klappts ja. Nur dann ist sie wieder ausgegangen. Aber jetzt ist sie nicht abgesoffen. Nach 10-15min ging sie wieder an, musste zwar etwas öfter kicken aber dann lief sie. Kurz drauf wieder aus.

    Also für mich deutet das auf dieses wärmeproblem hin

  10. #26
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    OK, dann solltest du vielleicht auf Verdacht den Kondensator tatsächlich mal wechseln.
    Und bei der Gelegenheit gleich mal den Unterbrecher, Unterbrecherabstand und den ZZP prüfen, sowie den Schmierfilz ölen.

    Achte beim Einbau des Kondensators darauf, dass die Kabel (am Gewinde des Kondis) nicht zu fest angeschraubt werden - die "Achse" des Kondensators darf sich nicht mitdrehen, sonst ist der neue Kondensator gleich hin. Außerdem bitte mit dem Polrad aufpassen (Scheibenfeder muss ganz sein, Federring unter Mutter nicht vergessen, Mutter ausreichend fest anziehen).

    Danach schauen wir weiter :-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Hi. Danke für deine Antwort. Ich werde mir das dann mal anschauen. Wie siehts mit der Zündspule aus? Könnte die evtl auch hin sein? Weil dann müsste ich den ganzen Zündungskram nicht auseinandernehmen.
    Ich guck mal dass ich jetzt die Woche Zeit dafür finde.

    mfg, Simon

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Schau doch einfach mal nach, ob du noch einen Zündfunken hast wenn sie ausgegangen ist.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Und wenn sie einen Zündfunken hat? Dann ist die Spule ok? Kann das jetzt nicht testen bei uns regnet es wie sau.

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wenn sie einen kräftigen Funken hat, ist es nicht das Wärmeproblem. Somit ist dann auch der Kondensator wahrscheinlich nicht defekt. Ich meine nur, dass es zunächst einmal das Einfachste wäre, dies zu prüfen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #31
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Danke ich werde das mal testen

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von terrorgnom Beitrag anzeigen
    Danke ich werde das mal testen
    nimm am besten ne getestete kerze zum testen .dann werden die finger nicht so warm, da die alte da bleib wo sie ist.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe geht nicht mehr aus
    Von Jan91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 08:33
  2. Schwalbe geht nicht mehr aus O.O?
    Von Schwalbinorio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 11:59
  3. Schwalbe geht nicht mehr aus!
    Von AzulMartinez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.