+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 60

Thema: Schwalbe geht plötzlich aus


  1. #17
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Beim Kupplung ziehen dreht sie hoch?

    Falschluft oder Glühzündung oder Gasschieber bleibt hängen.

    Falschluft kannst du überprüfen indem du einmal alles bei laufenden Motor mit Bremsenreiniger abspritzt. Natürlich nur relavante abdichtende Stellen.
    Naja nicht zwanghaft wenn ich die Kupplung zieh. Sie dreht hoch wenn ich aus nach ner längeren Phase mit 50-60 abbremse und dann langsamer weiterfahr oder zum stehen komm.



    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Knödel,

    mach mal in dieser Reihenfolge und in keiner anderen
    - das Benzin
    - den Tank
    - den Benzinhahn
    - den Vergaser

    allerhöchstgründlichst sauber.

    Erzähl jetzt nicht, Du hättest den Versager schon mal gereinigt, mach es so wie oben geschrieben.
    Nach dem Zusammenbau miss den Benzinfluss einmal mit und einmal ohne Deckel auf dem Tank. (siehe #4)
    Und wenn ein zusätzlicher Filter im Benzinschlauch ist, tu mir den Gefallen und lass das Dingens weg, wenigstens für die nächsten Probefahrten.

    Peter
    Den Vergaser hatte ich im Sommer komplett auseinander. Filter ist auch nur einer drinn da bin ich mir sicher.
    Lief ja wie gesagt auch 2 Monate problemlos. Aber ich mach es mal so wie du geschrieben hast.

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Also ich hatte damals genau das selbe Problem wie beschrieben, das einfach so das Moped aus ging und dann aber nach ein paar mal treten wieder lief. Wir haben dann Kondensator und Unterbrecher gewechselt und weg war das Problem.

  3. #19
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Auch möglich tritt aber wie gesagt jetzt nur noch auf wenn ich mal richtig gas gebe und wieder abbrems. Habe das Gefühl es "klemmt" dann irgendwo.

  4. #20
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Nochmal zum verständnis. Du fährst lange schnell, dann langsam. In der langsamphase möchte dein moped dann beschleunigen von alleine?
    Wenn sie einfach so hochdreht obwohl eigentlich ein Kraftschluss besteht, dann ist die Kupplung hinüber. Kann mir das gerade nicht so vorstellen. Hochdrehen ohne Geschwindigkeitsänderung ist ja nur bei gezogener Kupplung möglich oder bei kaputter.

  5. #21
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Nochmal zum verständnis. Du fährst lange schnell, dann langsam. In der langsamphase möchte dein moped dann beschleunigen von alleine?
    Wenn sie einfach so hochdreht obwohl eigentlich ein Kraftschluss besteht, dann ist die Kupplung hinüber. Kann mir das gerade nicht so vorstellen. Hochdrehen ohne Geschwindigkeitsänderung ist ja nur bei gezogener Kupplung möglich oder bei kaputter.
    nein beschleunigen will sie nicht. Ich schalte in den Leerlauf oder in den 1. Gang (je nach dem obs nur langsam wird ober ob ich anhalten muss) und da merk ich das wenn ich jetzt ganz normal gas wegnehme sie mir ausgeht und sie klingt dabei sehr hoch also wirklich wie eine Libelle mir fällt kein anderer Vergleich ein. Also nicht ruhig tuckert wies im Stand normal ist.
    Ich muss dann auch immer ziemlich hoch ziehen damit sie nicht ausgeht. Dann geht sie nur ganzs schwer wieder an. Und wie gesagt ist das Problem dann auch weg und sie hat wieder zug wenn ich sie aufgebockt habe und gas gebe.

  6. #22
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Das klingt sehr nach einem Vergaserproblem, sprich Dreck oder Falsche einstellung.

    Wenn du sicher bist, das dieser richtig eingestellt ist lohnt es sich an die elektik zu begeben. Kondensator und Kontakte zu wechseln macht immer Sinn, denn auch wenn sie fährt wirst du garantiert Steckenbleiben.
    Das gute ist, dass wenn man diese Bauteile wechselt wird die Zündung richtig eingestellt

  7. #23
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Sicher bin ich mir natürlich nicht. Werde mich mal an einen gründlichen Chek Up machen.

  8. #24
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach mal den Auspuff sauber
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #25
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Der Wurde eigentlich auch erst ordentlich durchgepustet. Mit Bürschte und allem durm und dran. Kann der denn für so ein Hochdrehen verantwortlich sein?

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hochdrehen ist meistens eine Folge von
    - Gemischabmagerung
    - mechanisches Problem bezüglich Gasbowdenzug und / oder Schieber

    Peter

  11. #27
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hast Du schon mal auf Nebenluft getestet?

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Nein, ich war heute Auswärts und prüf eure Vorschläge morgen erst.

  13. #29
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    öhm ja also zum Benzinfluss und diesen 200ml.

    Ich hab den schlauch vom vergaser abgezogen und ihn seitlich richtung schaltung in ein gefäß gehalten. Das waren in einer minute höchstens 50 ml oO. Muss ich den schlauch nach unten legen? Das erscheint mir extrem wenig

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Das scheint nicht nur, das ist so!

    Benzin, Tank und Benzinhahn reinigen! Zusätzlichen Benzinfilter: hau wech die Scheisse.
    Und das Lieblingstankdeckelbelüftungslöchlein freipopeln und pusten.

    Peter

  15. #31
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    Der Filter im Tank war sauber, ich hab den Benzinhahn zerlegt und mitn kompressor durchgepustet. Die Dichtung zwischen hahn und diesen 4 löchlein war ziemlich zerlegt. Hab ich mir ne neue gefriemelt mal schauen . Benzin ist alle muss ich erst mal neues holen um zu gucken wies läuft.

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von Imperator Knödel
    Registriert seit
    09.11.2010
    Ort
    Werdau
    Beiträge
    31

    Standard

    so Benzin fließt ordentlich. Problem mit dem Hochjaulen ist immer noch da. Wäre als nächstes der Vergaser dran.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 22:19
  2. Geht plötzlich aus
    Von gelegenheitsfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 13:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.