+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Schwalbe Geht wenn sie warm ist im leerlauf aus!!!!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Hohn
    Beiträge
    14

    Frage Schwalbe Geht wenn sie warm ist im leerlauf aus!!!!

    moin, hoffe mir kann jemand helfen.
    folgendes problem: meine kr51/1 gerade einigermaßen fertig restauriert geht aus wenn sie längere strecke gefahren wurde und dann in leerlauf geschaltet wird!!!
    wenn ich nicht mit dem gas spiele hört sie sich plötzlich untertourig an, läuft unruhig und dann geht sie aus! lässt sich dann auch nicht mehr ankicken - bekommt beim kicken dann ständig fehlzündungen und geht wieder aus! kann sie dann nur noch mit anschieben starten und bloß nicht im standgas laufen lassen!

    was ist das? zündspule überhitzt?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    249

    Standard

    Zündung und Versager korrekt eingestellt (Leerlaufgemisch, Schwimmer)?

    Wenn das alles i.O, und korrekt ist mal nach Wärmeproblem suchen.
    -Hier steht nix-

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.543

    Standard

    Wärmeproblem nur im Leerlauf?? Meinst Du wirklich?
    Ich vermute eher eine Einstellungssache bzw. erst einmal Vergaser etc. reinigen und Standgas einstellen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Wärmeproblem nur im Leerlauf?? Meinst Du wirklich?
    Nein, natürlich nicht. Aber aufgrund dieser Aussage:

    und bloß nicht im standgas laufen lassen!
    glaube ich das nicht unbedingt der Getriebeleerlauf gemeint ist, sondern eher einfaches Standgas...... und da könnte es durchaus möglich sein.... oder?

    @poti:

    Klär uns aus! :)
    -Hier steht nix-

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.608

    Standard

    Das hört sich ganz klar nach Wärmeproblem an. Suche benutzen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.543

    Standard

    Zitat Zitat von Commander Beitrag anzeigen

    Klär uns aus! :)

    Merkst was? Du hast Dich verschrieben! Es muss "Kehr" und nicht "Klär" heißen.

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Das hört sich ganz klar nach Wärmeproblem an. Suche benutzen.
    Ich bin da ehrlich gesagt etwas skeptisch. Er bekommt Sie doch an. Zwar nur durch anschieben aber immerhin. Zündfunke scheint also jederzeit vorhanden.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Merkst was? Du hast Dich verschrieben! Es muss "Kehr" und nicht "Klär" heißen.
    *Lool*

    Jetzt wo du's sagst.... *g* Recht haste!
    -Hier steht nix-

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Hohn
    Beiträge
    14

    Standard

    vielen dank erstmal für die schnellen antworten!
    also, standgas ist eigentlich gut eingestellt! sie läuft jedenfalls 1A (wenn sie kalt ist!!!).
    ob ich nun im getriebeleerlauf bin oder nur kupplung betätige...sobald ich vom gas gehe und ins standgas komme geht sie nach ein bisschen rumgebocke aus! kann ich das denn mit der gemischschraube überhaupt beeinflussen? (bin noch neu auf dem schwalbengebiet)

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.087

    Standard

    also, standgas ist eigentlich gut eingestellt! sie läuft jedenfalls 1A (wenn sie kalt ist!!!).
    Dann ist das Standgas nicht gut eingestellt. Standgas wird bei Betriebstemperatur eingestellt. Wenn die kalt gut läuft und warm nicht, dann ist das Standgas zu fett eingestellt. Dann muss die Leerlauftluftschraube weiter raus. Im kalten Zustand läuft dann der Leerlauf nur mit Starvergaser gut.

    Die Gemischschraube, oder auch Leerlaufluftschraube beeinflusst, wie der Name schon sagt, hauptsächich den Leerlauf.

    Bei kaltem Motor muss das Gemisch fetter sein weil sich ein Teil des Benzins an der kalten Zylinderwand niederschlägt und zur Verbrennung nicht mehr zur Verfügung steht. Also magert das Gemisch ab und verbrennt nicht mehr optimal. Lösung: Gemisch durch den Startvergaser fetter machen. Wenn die Zylinderwand heiß ist, schlägt sich da auch nichts mehr nieder.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Commander
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    249

    Standard

    Sehe ich auch so. Mal ne Runde von 10min fahren und dann einstellen.
    Zur Not erstmal die Standardeinstellung am Gaser machen, also die Leerlaufluftschraube einmal komplett reindrehen und dann 2 Umdrehungen raus. Damit solltest fahren können bis der Motor warm ist und dann gescheit einstellen.
    -Hier steht nix-

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Hohn
    Beiträge
    14

    Standard

    also, habs heute endlich mal geschafft einen Versuch zu starten den Vergaser im warmen Zustand einzustellen!
    Leider ohne erfolg...ließ sich einfach nicht einstellen und dann musste ich auch noch feststellen das der Vergaser überläuft!
    Ich weiß nicht mehr was ich tun soll hab schon überlegt einen neuen einzubauen, denn wenn ich erstmal anfange mit Schwimmer tauschen und so hat das auch wieder kein Ende - hatte das gleiche schonmal bei Zündungsproblemen mit der Grundplatte und da dann auch erst rumgebastelt mit neuen Spulen bis ich eine neue komplette eingesetzt habe.

    wenn ich einen neuen Vergaser einsetzten sollte - falls hier nicht noch jemand ne gute Idee hat - wäre es dann ratsam den 16N1-5 durch einen 16N3-11 zu ersetzten??????

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    8.887

    Standard

    Wenn du schon den 16N1 nicht verstanden hast, dann wird's mit dem N3 nicht besser werden.

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Hohn
    Beiträge
    14

    Standard

    werd den 16N1 morgen erstmal zum hundertsten mal auseinandernehmen, reinigen und den schwimmer einstellen vielleicht klappts ja diesmal!

    @schwarzer peter: das hat ja mit verständnis nichts zu tun! hab ja bereits alles versucht und habe mir hier hilfreiche tipps erhofft! was man noch machen könnte - manchmal sieht man ja vor lauter bäumen den wald nicht mehr. ausserdem bin ich erst seit oktober mit meiner -ersten leider noch nicht ganz laufenden- schwalbe beschäftigt...also noch neuling!!!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.573

    Standard

    Wechsel den Kondensator und den Unterbrecher , dann sollte das Moped laufen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Lahstedt-Oberg
    Beiträge
    12.210

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Wechsel den Kondensator und den Unterbrecher , dann sollte das Moped laufen .
    Vermutlich auch ganz besonders deshalb, weil bei dieser Gelegenheit die Zündung neu einzustellen ist.

    Und wenn bei Deiner Simme das Vergaserreinigen etwas bringt, dann reinige doch vorher mal den Tank, den Benzinhahn und auch den Sprit.

    Peter
    Wer DAS BUCH (s. Wiki) nicht kennt, der hat die Welt verpennt.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Schaue dann auch mal biite nach, ob das Schwimmernadelventil auch richtig schließt und wenn du den Schwimmer einstellst, daß der Federstift auf dem Nadelventil auch noch funktioniert.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR 50- wenn warm, geht im Leerlauf aus und bleibt aus
    Von Mad im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 14:33
  2. Schwalbe geht aus, wenn sie warm ist
    Von Jalou im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 17:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.