+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 117

Thema: Schwalbe gekauft ... auf Betriebserlaubnis steht aber KR50S


  1. #33
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von vetti Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Bin neu hier also erstmal Hallo :)

    habe mir eine KR51/1S gekauft.

    nun meine frage ... die angeblichen Originalpapiere weisen Fahrzeugtyp KR50S aus.

    das kann doch nich stimmen oder? Bilder hab ich angefügt.

    Die Fahrgestellnummer stimmt aber ... kann ich damit nun fahren oder nicht?

    DANKE AN EUCH

    Vetti


    Die Papiere sind eine ziemlich plumpe Fälschung. Flohmarkt-Blanco-Papiere mit selbstgemachten Eintragungen. Ist für Insider ohne Probleme erkennbar.

    Gruss von Frank

  2. #34
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Deine Papiere sind echt.
    Meine sehen übrigens ähnlich aus, nur hab ich keine schöne Marke drauf :o

  3. #35
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Nochmal zu den KR 50 S Papieren: Diese Papiere sind eine ziemlich plumpe Fälschung. Wahrscheinlich Ebay- oder Flohmarkt-Blanco-Papiere mit selbstgemachten Eintragungen. Ist für Insider ohne Probleme erkennbar (z.B. an der ABE-Nr, die für was ganz anderes ist). Wäre genau so, als wenn man Golf Papiere für einen Astra nimmt ...

    Fazit: Klarer Fall von Urkundenfälschung (Straftatbestand) einer Deiner Vorgänger, ob nun aus Blödheit, Unwissenheit oder mit Absicht.

    Gruss von Frank



    ---------------------------------------------
    § 267 BGB - Urkundenfälschung

    (1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    (3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
    1.gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Betrug oder Urkundenfälschung verbunden hat,
    2.einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt,
    3.durch eine große Zahl von unechten oder verfälschten Urkunden die Sicherheit des Rechtsverkehrs erheblich gefährdet oder
    4.seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

    (4) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer die Urkundenfälschung als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.

  4. #36
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    @ Basti_Bln
    Deine Papiere sind echt.
    Meine sehen übrigens ähnlich aus, nur hab ich keine schöne Marke drauf :o

    Ich wollte eigendlich deinen Beitrag zitieren, aber irgendwie klappt es einfach nicht richtig :(
    Der letzte Eintrag ist einfach falsch zu verstehen, aber ich bekomm ihn nicht editiert und gelöscht leider auch nicht :(

  5. #37
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16

    Standard

    Moin moin aus Hamburg..

    Habe mir heute auch mal eine Schwalbe gegönnt.. und bin daher auf dieses Forum hier gestossen.. echt super :) (wollte das nur mal so gesagt haben ;-) )

    Habe hier diese Betriebserlaubnis gesehen, nen bisschen den Thread durchgelesen und bin nun auch stutzig geworden...

    Ist es normal das die Betriebserlaubnis per Stift ausgefüllt wurde? Meine ist .. ich denke mal.. per Schreibmaschine ausgefüllt worden..


    MfG PaBi

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Willkommen im Forum. Für Dich wiederhole ich mich nochmal.

    Eine mustergültige ABE hat folgende Merkmale:
    FIN, Motornummer, alle techn. Daten, Name, Vorwende-Adresse, -Stempel und -Gebührenmarke, Unterschrift, Patina des Papiers und es sind keine Widersprüchlichkeiten zu erkennen.


    Es gibt verschiedene ABE-Versionen. Die jüngeren sind einfacher, haben die halbe Papierbreite und sind damit weniger ausführlich. Dazu gibts auch mit Schreibmaschine ausgefüllte ABEs. Die o.g. Merkmale gelten auch hier.

    Wenn Du es nicht selbst beurteilen kannst oder es Dir nicht zutraust, dann machst Du es wie Basti_Bln und stellst ein Abbild Deiner ABE hier rein.

  7. #39
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16

    Standard

    Achja.. dazu kommt, das auf der Vorderseite der Betriebserlaubnis auch nur die Fahrgestellnummer steht und keine Motornummer.

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Motornummer ist nicht wichtig. Die fehlt bei vielen. Dennoch: Je mehr Merkmale die ABE erfüllt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie echt ist.

  9. #41
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16

    Standard

    103_1499.jpg Hab mal die ABE hochgeladen.

  10. #42
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von PaBi Beitrag anzeigen
    Anhang 15101 Hab mal die ABE hochgeladen.
    Hallo Paßi,

    auch dieses ist eine typische Fälschung. Die Nr. der ABE ist 2171-3, der dazugehörige Fahrzeugtyp ist SR 50 B4. Dazu der VEB Stempel, der mal irgendwo geklaut oder aus einem Container gezogen wurde.

    Dieses "Formblatt" gibt es blanco in diversen "Qualitätsstufen" und wird oft bei Ebay angeboten als "DDR Papiere mit originalem Stempel". Man beachte die Betonung ... es gab wohl kurz nach der Wende auch noch einige Blanco - Originalpapiere (Flohmarktware), die einige Spezis dann mit Hand ausgefüllt haben ---> Straftat, s.o.

    Gruss von Frank

  11. #43
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Dazu der VEB Stempel, der mal irgendwo geklaut oder aus einem Container gezogen wurde.
    Ja, wenn man sich so ne Handvoll ABEs anschaut, die durchs Netz geistern, möchte man fast meinen, die Hälfte aller Simsons wär in Zwickau ausgeliefert worden. Bei dem Stempel wär ich immer vorsichtig.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #45
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16

    Standard

    Naja.. bin halt nen Neuling und er hat mir ne Geschichte erzählt vonwegen das die seinem Bruder gehörte der im Osten wohnt und bla bla bla...

    Son Mist..

  14. #46
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    hauptsache nicht geklaut. Da machst du umgehend neue Papiere, die eigentlich sowie so niemand mal sehen will, weil der Versicherungsschein wichtiger ist.
    :)
    Denoch sollst ja gültige Papiere mithaben
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  15. #47
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    @hallo-stege

    Bei meiner SR 50 B4 ist die ABE-Nr. 2171-1, nur zur Info.

    mfg Gert

  16. #48
    Schwarzfahrer Avatar von vetti
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    hallo ich wollte euch nur noch folgendes posten:

    mich hat gerade die polizei angehalten (im pkw) und ich hab die gunst der stunde natürlich ausgenutzt und gefragt was die bei einer schwalbe denn kontrollieren wenn ich damit fahre ... und der meinte ... zuerst natürlich den führerschein und dann den versicherungsnachweis ... und ich meinte : und die betriebserlaubnis? ... er lachte und sagte : die hat sogut wie eh keiner mehr

    lg und gute nacht vetti

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/2 in BE steht aber Kr51/2 E
    Von schwalbenfranz im Forum Recht
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 15:23
  2. Schwalbe gekauft, nun läuft sie aber ....
    Von aLco im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 08:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.