+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 117

Thema: Schwalbe gekauft ... auf Betriebserlaubnis steht aber KR50S


  1. #97
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Bin mir noch nicht sicher, ob die ABE eine Fälschung ist, oder nicht.
    Es ist eine Mischung zwischen Fälschung und umfrisierten Papieren. Also irgendwo zwischen Wertlos und strafbar.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  2. #98
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Es ist eine Mischung zwischen Fälschung und umfrisierten Papieren. Also irgendwo zwischen Wertlos und strafbar.
    Finde es gut, dass Du Dich hier beteiligst. Nur, woran siehst Du das?
    Begründungen wären schön.

  3. #99
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    @Alfred, ob das verwertete Formular an sich schon eine Fälschung (Nachdruck) war, kann ich Dir erst mit Sicherheit sagen, wenn ich das Papier in der Hand habe (Papier+ Druckvergleich mit den mir und im Büro vorliegenden Originalen). Das merkwürdige Papier und der Stempel deuten allerdings darauf hin.

    Ein umfrisiertes Papier ists auf jeden Fall, da jemand in dem Vordruck zu einer KR 51/1 einfach Duo rübergekritzelt hat. Das ist leicht zu erkennen und der Hersteller würde und dürfte soetwas niemals tun (da er ja selbst berechtigt war, Papiere auszustellen). Und so knapp war der Rohstoff Papier in der DDR auch nicht ...

    Wertlos: s.o.
    strafbar: s.o. (Urkundenfälschung)

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  4. #100
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das Manko mit der Begutachtung in Natura ist leider gegeben. Solange das nicht behoben ist, gibts immer ein gewisses Restrisiko und man muß sich an den Bildern und Infos orientieren.

    Was die ABE von Nessy betrifft, hatte ich geglaubt, die Lösung in vergleichbaren Fällen gefunden zu haben. Den Link zum Thread im Simsonforum findest Du im Beitrag 88. Was meinst Du dazu?

  5. #101
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Alfred,

    ich habe mir vor 6 Jahren ein DUO 4/1 mit angeblichen originalen Papieren gekauft. Es waren eine Betriebserlaubnis für Kleinkrafträder, und das originale Garantieheft für mot. Krankenfahrzeug DUO 4/1 mit dabei.






    Auch mir kam die Betriebserlaubnis für das DUO "spanisch" vor. Die Betriebserlaubnis selber ist zweifelsfrei ein echt gedruktes Teil. Also kein Laserdruck, Kopie o.ä. Alle technischen Angaben nebst KTA-Nr. 950 weisen auf eine KR51/1S hin. (Die KTA-Nummer für das DUO ist die 1112) Mit einer einzigen Ausnahme: Hersteller VEB Fahrzeugbau Brandis! Bekanntermaßen hat Brandis aber keine Schwalben gebaut.

    Man kann also weiter rätseln, wie dieses Papier zustande gekommen ist. Ich bin jedenfalls stutzig geworden, weil in dem Garantieheft ein anderer Name (Kunde, Halter) als in der Betriebserlaubnis stand. Der Stempel für die technische Überprüfung sich nicht mit dem Untersuchungsdatum im Garantieheft deckt. Und kein Stempel mit Datum und Unterschrift der Verkaufstelle in der Betriebserlaubnis steht.

    Interessanterweise hat man im Garantieheft die Motor-Nr. bei Fahrgestell-Nr. eingetragen, und die Fahrgest-Nr. bei dem Punkt Motor-Nr.. Dieses wurde dann mit dem handschr. Vermerken "Motor und FG" wieder korrigiert. Derselbe Fehler wurde auch auf der Betriebserlaubnis gemacht.

    Also einen wirklichen Reim auf die Sache kann ich mir nicht machen. Ich halte das Papier für die Betriebserlaubnis für original, da es sich um ein echt gedruktes Dokument, auf entsprechenden Papier handelt. Vielleicht handelt es sich um sogen. Makulatur der Druckerrei, die in falsche Hände geraten ist. Denn wenn man schon Brandis als Hersteller angibt, warum dann nicht auch die techn. Daten der DUO, statt die der Schwalbe?

    Aber egal, ich habe mir vom KBA neue Papiere schicken lassen.

    Gruß Peter
    Geändert von Restaurator (14.11.2010 um 18:59 Uhr)
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #102
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Hm nun bin ich auch wieder am zweifeln ob ich mir nicht doch Papiere vom KBA zulege. Scheint gar nicht so leicht zu lösen sein, das Rätsel um Original oder Fälschung.

  7. #103
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    vorallem, weil die Betriebserlaub nicht mal nen Stempel der Verkaufsstelle drin hat.
    Würde ja fast behaupten die ist nachträglich angefertigt.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #104
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Da redeste jetzt aber nicht von meiner ABE, denn die hat solch einen Stempel.
    Oh ich seh grad, du meinst sicher die von Restaurator. Alles klar ;-)

  9. #105
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Also nochmal zur Klarstellung:

    Auch ich bin der Meinung, das die Daten meiner Duo nachträglich in die ABE eingetragen worden sind. (Fehlender Stempel, Unterschrift, wie bereits gesagt)

    Die Frage ist jedoch, handelt es sich eventuell um ein originales Dokument (Blanko) welches für die DUO in der DDR tatsächlich verwendet wurde?

    Wie will man sonst den Hersteller Brandis in dem Dokument erklären? Oder ist es ein reines Phantasieprodukt der oder einer Druckerrei? Denn es ist tatsächlich gedruckt.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #106

    Registriert seit
    29.12.2010
    Ort
    Merseburg(Sa-Anh.)
    Beiträge
    4

    Standard

    Wenn Du eine Schwalbe gekauft hast, darf da nie in den Papieren KR50S stehen.Sondern KR51 /1 usw. !
    Denn die KR50 war nur ein 1-Sitzer u.mit Handschaltung mit runten Scheinwerfer und mit runden Rücklicht(orginal). PS. Ich bin 56J. und hatte schon 1967 den ersten KR50 u. weitere Simson . Also stimmen die Papiere nicht !!
    Lg.Rondo1

  11. #107

    Registriert seit
    29.12.2010
    Ort
    Merseburg(Sa-Anh.)
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallöchen, bezüglich der ABE, so ist nicht alles echt was auch echt aussieht. Man kann sich auch Blanko-Papiere besorgen bzw.kaufen (eigentlich für Sammler gedacht) und die Daten eintragen. Das die Papiere echt sind wird stimmen, aber nicht das, was da (falch) eingetragen wurde !

  12. #108

    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    8

    Standard

    kann mir jemand sagen ob die echt sind und wenn ja ob ich den Fahrzeughalter ändern lassen muß




    Geändert von mcpomm schwalbe (14.08.2011 um 09:41 Uhr)
    Reng De Deng Deng

  13. #109
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Die sehen sehr echt aus.
    Der Fahrzeughalter ist heutzutage nicht mehr eintragungspflichtig, da musst du nix ändern lassen.

    Das einzig komische(interessante) ist die Tatsache, das für eine KR 51/2 E oder L die Farbe blau angegeben ist. Soweit ich weißwurde nur die KR51/2 N und einige /1er in blau geliefert.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  14. #110

    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja hab ich auch schon im wiki gelesen hat es wohl nicht gegeben daher meine Zweifel aber Motornr. und Rahmennr. stimmen mit den Papieren überein und und an einigen Stellen ist der org. Lack nach der neuen Lackierung noch zusehen *Kopfkratz*.
    Reng De Deng Deng

  15. #111
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    162

    Standard

    Die sind echt, habe auch noch eine Schwalbe-ABE aus 1983, da sind auch die Unterbrechungen der Linien(z.B. in der Mitte links und rechts im ersten Kästchen, rechts neben Kleinroller und über Kleinroller bei "l" und in den Ecken an gleicher Stelle)
    Bei plumpen Fälschungen stimmt noch nichteinmal die KTA-Nummer und die Linien in den Ecken sind nicht unterbrochen.

    Hier meine:





    Geändert von seeperle (14.08.2011 um 14:26 Uhr)

  16. #112

    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    8

    Standard

    HM, dann muß das mit der Farbe wohl ein Sonderwunsch gewesen sein.
    Reng De Deng Deng

+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/2 in BE steht aber Kr51/2 E
    Von schwalbenfranz im Forum Recht
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 15:23
  2. Schwalbe gekauft, nun läuft sie aber ....
    Von aLco im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 08:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.