+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Schwalbe gekauft und rechtliche Frage wg. Täuschung


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Och nich gleich schlagen, demonstratives aufmarschieren reicht da meist schon.

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    @schubser: bist nicht zufällig bei Inkasso beschäftigt?

    mfg kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  3. #19
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    deshalb die simmen immer vorher angucken bevor man bei ebay bietet und am besten wenn man keine ahnung hat jemanden vom fach mitnehmen.
    irgendjemand hatte hier mal geschrieben er hätte die ganze simme auseinandergenommen bevor er die gekauft hat, ich hab auch schon zweimal fehler gemacht weil ich zuwenig ahnung hatte, nochmal kommt das nicht vor 8)

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja bei Ebay haste ja noch die Ebayversicherung

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    stimme dem baumschubser da voll zu, mit drei mann unangemeldet vor der tür stehen und höflich um nen preisnachlass bitten!
    ist effizienter und billiger als n rechtsverdreher! :wink:

  6. #22
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn du in voller Kriegsbemalung auftauchst, zahlt der freiwillig.

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Genau.. Such dir nen paar Simsonfahrer und dan geht mir der GANG zu ihm...

    Wenn er nicht zahlt wird der Vorgarten vernichtet

  8. #24

    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Varel
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich darf abschließend berichten:
    Mittlerweile weiß ich, daß er keine Schwalbensammlung hatte, sondern die billig aufkauft und ein bißchen was dran macht und weiter vertickt.
    Ich habe nun am WE mit ihm ein längeres Telefonat geführt, meinen Ärger und Betrugsverdacht erläutert, naja, um es kurz zu machen, er gibt mir 30 € nach, ich bin nach wie vor stinksauer( vor allem wegen meiner Blödheit)
    Ich weiß aber auch, nichts gegen den Typen in der Hand zu haben, er hat Rechnungen über viele regenerierte Neuteile( Lichtanlage, Zündung, Glühlampen, Blinker usw.) Nur ob er die in meine eingebaut hat, oder in eine von den zehn anderen, die er aus seiner "Sammlung" verkauft hat, kann er nicht beweisen und ich nicht daß Gegenteil.
    Somit muß ich die ganze Aktion unter Lehrgeld abhaken, wenigstens kann man bei ner Schwalbe was selber in Ordnung bringen und ist nicht auf ne teuere Werkstatt angewiesen.
    Kleiner Tipp noch, wer sich ne Schwalbe kaufen will, sollte in 04849 Bad Düben besonders kritisch hinterfragen und gucken und vor allem alles schriftlich in den Kaufvertrag festhalten
    grüße Ihmchen
    P.S. Mit einem Anwalt gehe ich gegen sowas nicht vor, daß bringt es meiner Meinung nach nicht.

  9. #25
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nicht Amboß, sondern der Hammer mußt du sein.


  10. #26
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Es ist immer wieder erschreckend zu sehen, wie wenig viele von ihren Rechten wissen. Schlimmer als das Nichtwissen, ist aber das Nichtwissenwollen!

    Mensch, da hättest du mit Leichtigkeit mehr rausholen können als die lächerlichen 30 EUR! Eine gute Rechtschutz ohne Selbstbeteiligung ist Gold wert.

  11. #27

    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    jena
    Beiträge
    4

    Standard

    grundsätzlich gibts ja nen Kaufvertrag, ob mündlich oder schriftlich - der Verkäufer muss sich dran halten. Hält er sich nicht daran, kannst du halt unter Umständen vom Vertrag zurücktrteten und schdenersatz verlangen. das problem ist nur, ihm das nachzuweisen. Sag ihm doch einfach mal, dass du damit nicht einverstanden bist und zeugen hast. manchmal reicht ja nur die androhung von rechtsanwalt um was zu erreichen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. zwei rechtliche Fragen!!
    Von herculez im Forum Recht
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 01.05.2004, 17:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.