+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: Schwalbe geklaut - und wiederbekommen. Eine Leidensgeschichte mit Happy End


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Ausrufezeichen Schwalbe geklaut - und wiederbekommen. Eine Leidensgeschichte mit Happy End - UPDATE!

    Auch ich habe mir mittlerweile Gedanken zur Sicherung meiner Schwalbe gemacht.
    Vorgeschichte:
    Ein schönes Dickes Abus-Stahlkabelschloss mit zwei Lagen Stahlhülsen um das Kabel sollte die Schwalbe sichern und war erschwinglich (ca. 50 Euro). Wie gesagt, sollte.
    Eines schönen Morgens im letzten Herbst kam ich jedoch runter, sprang auf das Moped - und fiel runter: meine geliebte Schwalbe war weg, und das Schloss lag zerschnitten am Boden.
    Also bin ich direkt zur Polizei, habe mir ungefähr 2 Stunden lang hohles Gelaber ("ach naja... Mopeds werden ohnehin so gut wie nie gefunden...") angehört, das Schloss abgegeben und Anzeige erstattet. Dann nie wieder was gehört.
    Nachdem ich nach einigen Wochen das Suchen an den üblichen Stellen (Ort, Umgebung, Ebay, Kleinanzeigen) aufgegeben habe, fand meine Freundin eine Ebay-Kleinanzeige: "Verkaufe hier meine Schwalbe sitzbank iss gerissen motor ok blech etwas verbohgen" (mehr oder weniger O-Ton). Preisvorstellung: 500 Euro.
    Ich wusste zwar dass in meiner Sitzbank ein Riss ist, habe aber abgewunken. In der Anzeige war kein Foto, und in 500-Euro-Zustand ist sie leider auch nicht.
    Trotzdem hat meine Freundin angeschrieben, und nach etwa einer Stunde hatte ich ein Foto auf dem Handy - und bin aus allen Wolken gefallen: MEINE heißgeliebte Schwalbe, zwischen anderen Fahrzeugen ähnlicher Bauart. Motortunnel schief, Schwalbe-Schriftzug abgebaut, *heul*. Meine Schwalbe in der Verschrotterwerkstatt :(
    Nach kurzem Emailkontakt hatten wir eine Adresse.

    Cool. Ab zur Polizei, hin da, und meinen Schatz abholen.

    Vergiss es.

    Bei der Polizei gab es lange Gesichter und faule Ausreden. Woran ich festmachen würde, dass es meine ist. Ob ich die Rahmennummer des Mopeds auf dem Foto nachweisen könne. Ob ich sicher sei, dass das Foto von der Person ist, von der die Adresse ist. BLA BLA BLA.
    Nach 3 Stunden (!!!) und 2 Seiten Geschreibse (!!!!!) sagt der Bulle zu mir: So, gehen Sie jetzt nach Hause. Wir ermitteln dann.
    Ich hatte vermutet, mich verhör zu haben. Doch auch auf Nachfrage kam nur: Sie müssen jetzt nach Hause gehen. Sie dürfen nicht dort hinfahren. Warten Sie, bis wir uns bei Ihnen melden.
    Auf die Frage meiner Freundin ("Machen wir uns strafbar wenn wir dort hinfahren?") Wurde der Typ dann sogar pampig. Also sind wir abgerückt, unzufrieden und sauer.

    Die nächste Idee: Wir rufen einen Freund an, der bei der Polizei ist (nur leider in einem völlig anderen Bezirk) und fragen was da nun passiert. Zusammenfassung des Gesprächs: NICHTS.
    Die Herren werden die Dokumente 2-3 Tage sichten. Dann werden Sie es an die zuständige Polizeidienststelle weiterleiten. Dort kommt es ganz nach unten in den Eingang-Stapel, und wird nach 2-3 Wochen gefunden. usw, usw, usw. In 1-2 Monaten (!) können wir mit einer Ansage rechnen. Wenn das Moped bis dahin nicht verkauft wurde.

    Mittlerweile hatte die Verkäuferin wieder eine Email geschrieben, ob wir vorbeikommen wollen, sie wäre nämlich dann einige Tage nicht da wenn es nicht noch am selben Tag ginge.

    Also drehten wir den Spieß um. Wir riefen noch einmal die örtliche Polizei an, und fragten was wir machen sollten. Keine realistische Antwort. Also das Auto geholt, noch zwei Kumpels mit eingeladen, und hingefahren (ca. 25km). Während die beiden Kumpels sich in der Nähe aufgehalten haben, um nicht gleich jemanden zu verschrecken, näherte ich mich mit meiner Freundin dem Objekt der Begierde. MEIN Moped. Geklaut und geschändet. Vor meiner Nase.
    Daneben ein Bienchen, nicht mehr als 1,60 groß, vermutlich knapp 20 Jahre alt. Nennen wir sie Frau M. "Schaut euch das Moped mal an, ich muss mal eben rein zu meinem Kind."
    Also, der Vollständigkeit halber nochmal Rahmennummern verglichen. Klar ist es meine.
    Frau M. kam zurück - und war leicht geschockt als ich sagte: "So, dieses Moped gehört mir, und es wurde geklaut. Ich hole jetzt die Polizei."
    Per Handy 110 angerufen, kurz die Situation dargelegt, und gut 20 Min. später waren die Herren denn da. Nett und freundlich, kompetent, problemlos. Warum nicht gleich? Offensichtlich sind nur "meine" Polizisten unfähig.
    Frau M. war inzwischen in heller Aufregung, Gab mir Namen, erzählte Geschichten, war reichlich aufgelöst. Ich habe ihr nur geraten, die Geschichten der Polizei zu erzählen - Wenn alles war ist, kommt sie sicher ohne Strafe davon...
    Während die Polizei alles klärte, kamen etwa 5-6 Leute vorbei, welche Bir in die Wohnun von Frau M. trugen - kommentarlos. Auch für die Nachbarn an den Fenstern rundum war es offensichtlich ein netten Schauspiel.
    Aber ich hatte sie wieder. Endlich.

    Das Ende der Geschichte: Da auch das Kennzeichen geklaut wurde, haben meine Schiegereltern in spe die Schwalbe per Anhänger nach Hause gebracht.

    Schadensübersicht: Sitzbankschloss völlig verbogen, Kennzeichen samt Halterung geklaut, Tunnelmutter geklaut, Benzinhahn verbogen, Schwalbe-Schriftzug geklaut, Werkzeugtasche, Zündkerzen, Polradabzieher, Lichtbox und ein paar Kleinigkeiten unter der Sitzbank geklaut. Benzintank so gut wie leer.

    Kaum zu glauben, man kann ein Geklaute Schwalbe wiederbekommen. Hartnäckig bleiben - und keinesfalls auf die Polizei vertrauen. Ich habe auch bis heute nichts gehört, ich nehme auch nicht an dass da irgendwas weiter passiert ist.


    Mittlerweile sichert meine Schwalbe ein Dickes Bügelschloss. Die Schlösser mit den Hülsen können geknackt werden, wenn per Bolzenschneider die Hülsen verbogen werden - dann kann man Sie nämlich zusammenschieben und kommt an das Seil in der Mitte ran. Und ein Stahlseil hat gegen einen guten Bolzenschneider leider wenig Chancen, wenn genug Zeit da ist.

    Außerdem habe ich eine Alarmanlage verbaut (Ja, ohne Modifikation der 6V-Mopedanlage). Diese hat eine geradezu unfair laute Sirene, und sendet außerdem ein Signal an den Handsender zurück, welcher sich ebenfalls laut meldet und vibriert. Einer der Handsender liegt neben dem Bett, der zweite ist am Schlüsselbund. Mal hoffen dass diese Kombination mehr Sicherheit bringt...
    Wenn mehr Interesse am Einbau der Alarmanlage besteht, könnte man dafür eigentlich einen extra-Thread aufmachen.
    Geändert von damaltor (23.10.2011 um 14:12 Uhr)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    hier ist besagtes Foto - evtl erkennt ja jemand das Mopped im Hintergrund wieder.

    Ich sehe gerade, ich habe im falschen Forum gepostet - bitte verschieben

    Aber es wäre nett wenn hier ein Shadow-Link bleibt, so dass mehr leute das Foto sehen können. Vielleicht gehört das zweite Moped ja wirklich jemandem, und dieses Forum ist das aktivste.

    /edit by qdä,

    ich hab das in das richtige Board verschoben.

    PS: entfernt, weil erledigt!
    Geändert von Quacksderaeltere (14.04.2011 um 14:07 Uhr)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Was für eine Story ... Glückwunsch! Auch wenn sie lädiert ist, die Gute - so ist sie doch DEINE.

    Komisch, das mit dem Sitzbankschloss hätte ich noch verstanden. Aber sie sonst zu plündern, obwohl man für eine fitte Schwalbe mehr Geld kriegt, klingt echt nach ner Geschichte über x Ecken.

    Foto sehe ich keins ...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Schwalbe ist zurück, meinen Glückwunsch dazu!

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Hartnäckig bleiben - und keinesfalls auf die Polizei vertrauen. Ich habe auch bis heute nichts gehört, ich nehme auch nicht an dass da irgendwas weiter passiert ist.
    Ohne Polizei geht es nicht. Es ist leider auch so, dass unsere Polizei unterbesetzt und überlastet ist. Nicht überall, aber doch an vielen Orten.
    Obwohl in Deinem Fall in dieser 3-stündigen Berichtsaufnahme ein Vor-Ort-Besuch effektiver gewesen wäre.


    Dein 2. Lösungsweg hatte dann doch den Erfolg gebracht!
    Hinfahren, prüfen, 110 wählen und gut.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Sag mal, wo ist denn der Typ, wenn er nich mehr Mopeds hat, sind die bestimmt auch geklaut.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    87

    Standard

    Freut mich, dass Du Dein Möppel wieder hast!
    Aber die Geschichte ist doch bestimmt noch nicht zu Ende,oder?
    Mich persönlich würden noch folgende Sachen interessieren:

    Welchen Status hat man der Dame gegeben? Ist sie Beschuldigte oder Zeugin (beides wäre möglich...)?
    Hat sich geklärt, wer die Schwalbe gestohlen hat?
    Hast Du Deine zivilrechtlichen Ansprüche schon geltend gemacht?

    Grüße

    Mattes
    Geiler als original? Geht nicht!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich habe meine S51 auf wieder gefunden, ist konnte leider nicht Zweifelfrei festgestellt werden, wer der Besitzer ist. Weil es 2x DDR Papiere gab. Habe sie daher nicht wieder bekommen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Mattescop Beitrag anzeigen
    Freut mich, dass Du Dein Möppel wieder hast!
    Aber die Geschichte ist doch bestimmt noch nicht zu Ende,oder?
    Mich persönlich würden noch folgende Sachen interessieren:

    Welchen Status hat man der Dame gegeben? Ist sie Beschuldigte oder Zeugin (beides wäre möglich...)?
    Hat sich geklärt, wer die Schwalbe gestohlen hat?
    Hast Du Deine zivilrechtlichen Ansprüche schon geltend gemacht?

    Grüße

    Mattes
    Ich NEHME AN, dass die Dame nur Hehlerin ist. Auskünfte bekomme ich nicht, da zur Akteneinsicht ein Anwalt erforderlich ist - Ich weiß nur, dass 12 Wochen später (!) bereits das Schreiben für die Vorladung der Dame in der ersten Fassung fertiggestellt wurde. Offensichtlich hat man besseres zu tun.

    Wo der Typ ist will ich nicht einfach hier reinschreiben, nicht dass ich da noch Probleme kriege. Wenn jemand das andere Moped auf dem Bild erkennt (welches bei mir übrigens an 2 Rechnern problemlos angezeigt wird), kann er/sie sich jedoch gern melden.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Dann nenn zur regionalen Eingrenzung wenigstens Deinen Wohnort oder einen Ort in der Nähe. Könnte helfen, falls das Moped an der Seite wirklich ebenfalls Diebstahlgut ist.

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Ich habe meine S51 auf wieder gefunden, ist konnte leider nicht Zweifelfrei festgestellt werden, wer der Besitzer ist. Weil es 2x DDR Papiere gab. Habe sie daher nicht wieder bekommen.
    2x? Also einmal die originale ABE und einmal die gefälschte?

    Kannst Du Deinen Anspruch auf die S51 nicht durch zusätzliche Belege untermauern? Zeugen aus Freundeskreis, Familie. Eigene Fotos. Kaufvertrag. Etc.

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die ganze Geschichte hat sich in Thüringen, Großraum Jena, abgespielt.

    ...und gerade hat sich mein Mopped wieder gemeldet, weil ein Bauarbeiter dagegengerannt ist
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Dann nenn zur regionalen Eingrenzung wenigstens Deinen Wohnort oder einen Ort in der Nähe. Könnte helfen, falls das Moped an der Seite wirklich ebenfalls Diebstahlgut ist.


    2x? Also einmal die originale ABE und einmal die gefälschte?

    Kannst Du Deinen Anspruch auf die S51 nicht durch zusätzliche Belege untermauern? Zeugen aus Freundeskreis, Familie. Eigene Fotos. Kaufvertrag. Etc.

    leider nein, nach 6jahren.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Update: Das Verfahren gegen den mutmaßlichen Dieb wurde eingestellt. Er hat bei der Polizei angegeben, dass er nicht wüsste woher er das Moped hat. Das konnte ihm nicht hinreichend widerlegt werden.

    Wenn ihr also schnell Geld braucht: klaut Mopeds, der Rechtsstaat schützt euch... -.-
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Tranquilo
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Windeby / Friedland
    Beiträge
    434

    Standard

    traurig traurig...
    solche schweine sollte man schlachten *g*
    143ccm , 7,5PS , 82 km/h

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, das denke ich auch. Aber hilft ja nix...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Tranquilo Beitrag anzeigen
    solche schweine sollte man schlachten
    Aber wer will schon solche Kack-Würste essen?

    Peter

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Update: Das Verfahren gegen den mutmaßlichen Dieb wurde eingestellt. Er hat bei der Polizei angegeben, dass er nicht wüsste woher er das Moped hat. Das konnte ihm nicht hinreichend widerlegt werden.

    Wenn ihr also schnell Geld braucht: klaut Mopeds, der Rechtsstaat schützt euch... -.-
    Also Glückwunsch erst mal zu deinem Erfolg. Das mit der Alarmanlage muss ich mir wirklich auch durch den Kopf gehen lassen...unfassbar was diese Simmen geklaut werden.
    Ist das in Süddeutschland auch so schlimm??

    So und jetzt zum zitierten Post: WAS ZUR HÖLLE IST DENN DAS??!! Ich weiß nicht wo ich es her habe?? Und damit kommt man davon?
    Der Typ kennt doch sicher den Richter...das ist ja mal eine sowas von fadenscheinige Aussage. Ich glaub als Richter hätt ich dem eine in die Fresse gehauen -.- Am Ende wär ich dafür in den Knast gegangen...lächerlich dieses Land, einfach nur arm und lächerlich.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und wieder eine in Berlin geklaut
    Von SR-Raser im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 23:52
  2. gestern von kasche wiederbekommen
    Von Profian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 11:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.