+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schwalbe Handschaltung


  1. #1
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard Schwalbe Handschaltung

    Meine Schwalbe von `64 lässt sich nur bei höheren Drehzahlen schalten. Ist das normal?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Nein ist es nicht.
    Überprüf mal, ob die Schaltung richtig eingestellt ist.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Danke, werde ich gleich mal nachschauen .

  4. #4
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    meinst du dass man nur dann den hebel drehen kann oder so oder meinst du dass sie sonst nicht weiter beschleunigt? Dann kommt es drauf an was du unter hohen drehzahlen verstehst. die 64er sind schon ziemlich träge.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Schaltungsprobleme können bei den 64ern auch durch nicht richtig freigängige Kupplungen veruracht werden... Überprüfe das doch auch mal!

    Gruß Thomas.
    Der Simson Star - Ein Kleinkraftrad bester Klasse!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Genau , die Kupplung muss richtig trennen , dann geht es auch mit dem Schalten
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Ich häng mich hier mal ran:
    meine handschaltung funktioniert auch nicht richtig, bekomme den ersten Gang nicht rein.
    Nachdem ich hier rumgesucht habe, habe ich also kontrolliert, ob beide Seilzüge 0,5mm Spiel haben (2.Gang) - war nicht der Fall (Seilzüge sind neu) - waren beide stramm.
    Auf der Zündungsseite konnte ich den Seilzug lockern, an der Getriebseite ist das Gewinde schon bis Anschlag drin - das kann ich also nicht regulieren.
    Was ist falsch?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Vielleicht sind die Seilzüge vertauscht, die sind unterschiedlich lang, der rechte ist 7cm länger.

    mfg Gert

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Moin, das die Züge vertauscht sind glaube ich weniger der würde an der rechten Seite gar nicht erst ankommen der kurze. Fakt ist was ich schon des längeren Beobachte die Züge (Nachbauten) sind zu kurz!!!!! Um ca. 1-2mm und genau das ist das Maß, welches man benötigt um das Spiel einstellen zu können. Ich habe es folgendermassen gemacht: Dort wo man das Spiel einstellt, beide Metallhülsen vorsichtig um ca. 2mm abgesägt, dann wird der Zug etwas länger und man kann die Schaltung einstellen. Ich habe im Laufe der zeit bei versch. Händlern gekauft von billig 3€ bis 15€ und keiner passte alle waren zu stramm. Jetzt funktioniert die Schaltung wieder. Kontrolliert auch euren Drehgriff wenn der ausgelutscht ist (war bei mir) dann blockiert es ebenfalls.
    Gruß Dirk

  10. #10
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Okay, das mit dem Zug sollte ich hinbekommen. Wie erkenne ich, ob der Drehgriff labberig ist? Ich hab' bisland noch keine zweite Handschaltungsschwalbe live gesehen...

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hey, ist schwer zu erklären, guck dir die Verzahnung der Seilrolle sowie am Griff an sind dort starke verschleißerscheinungen zu erkennen? Wenn eingebaut hast du Spiel? Sprich kannst du den Hebel hoch und runter bewegen ohne das sich an den Zügen etwas ändert? Guck dir die Nieten an ob diese lose sind.
    Als erstes nimm dir zwei alte Züge kurz/lang und Säge die Hülsen ab aber vorsichtig das du die Züge nicht anritzt, bau diese ein und stell die Schaltung ein, wenn du immer noch Klemmer hast tendiere ich stark zum Drehgriff.
    Gruß Dirk

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe mit handschaltung
    Von vogelfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 22:07
  2. Simson Schwalbe mit handschaltung
    Von Hasseroeder-simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:22
  3. Restauration Schwalbe KR51 Handschaltung
    Von Mark im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 15:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.