+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Schwalbe hat kein Zündfunken (oder manchmal kurz)


  1. #1

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard Schwalbe hat kein Zündfunken (oder manchmal kurz)

    Guten Tag Zusammen.
    Undzwar bin ich seit gestern stolzer besitzer einer Simson KR51/2 E .

    Jedoch stand die Schwalbe lange und springt nicht mehr an.

    Nun wollte ich sie gestern zum laufen bekommen, jedoch ohne erfolg.
    Sie ist kurz angesprungen, jedoch sofort wieder aus gegangen.

    Nun hab ich die ganze zündung kontrolliert und bin auf die Grundplatte gestossen.
    Bin noch nen anfänger in sachen simson, jedoch gut im schrauben, deswegen sorry schonmal wenn ich nicht alles weis.

    also ich hab mir dann mal die grundplatte angeguckt und hab gekickt und hab gesehen, das an so nen kleinen teil, der sich vor und zurück bewegt ein funken entsteht, jedoch nur kurz und nur manchmal.

    ist das die ursache wieso meine zündkerze kein zündfunken bekommt ?
    was muss ich nun machen, damit immer ein funke entsteht ?

    danke für die antworten

    mfg >Simson<

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Das "kleine Teil, was sich vor und zurück bewegt", ist der Unterbrecher. Wenn's da (übermäßig) Funken gibt, ist der Kondensator defekt. Das kann schon dein Problem sein, muss aber nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    okay, kostet ja nicht viel das teil.
    und wie bau ich das teil ein, bzw. so liegt es genau?

    mfg

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Das verrät dir alles die Suchfunktion.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist das Massekabel am Motor noch vorhanden ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von >Simson< Beitrag anzeigen
    okay, kostet ja nicht viel das teil.
    und wie bau ich das teil ein, bzw. so liegt es genau?
    In einer Woche ist Weihnachten: wünsch Dir schnell noch DAS BUCH!
    Bis dahin lies hier mal ein paar Wochen rückwärts, lies die FAQ, "Best of the nest.." und das Wiki, das hilft auch ungemein Einblick in die Simson-Spezifika zu bekommen.

    Wenn Du gut im Schrauben bist, warum erkennst Du denn dann den Unterbrecher nicht???

    Und richte Dein Augenmerk noch nicht auf den Kondensator. Um an den heranzukommen, brauchst Du einen Polradabzieher. Bis der gekauft ist, lerne die Simson-Elektrik zu verstehen, besonders die Zündung.
    Überprüfe alle zur Zündung zugehörigen Kabel und Steckverbindungen, sowie die Zündspule und den Kerzenstecker. Verwende auch eine neue Zündkerze.

    Peter

  7. #7

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Also,
    ja das messekabel ist noch am motor vorhanden.

    Zschopower: ich kenn mich nur gut mit roller aus, und da gibts so einen unterbrecher bzw. so eine zündung nicht.

    so, heut war ein alter schulkollege bei mir, der sich mit der schwalbe gut aus kennt.
    er meinte auch, das es wohl am kondensator liegen kann.

    jedoch werde ich morgen mal los und kondensator, zündspule und unterbecher neu holen.
    ebenfalls auch zündkabel.

    hoffe nach guter einstellung, dass das problem behoben wurde.

    und das buch hole ich mir erst nächsten monat, auf einem mottoradteile markt bei mir in der nähe.

    mfg

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ehe Du alles auseinander baust solltest Du mal nachsehen ob der Unterbrecher nicht nur verölt oder oxidiert
    ist .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von >Simson< Beitrag anzeigen

    jedoch werde ich morgen mal los und kondensator, zündspule und unterbecher neu holen.
    ebenfalls auch zündkabel.

    Dafür benötigst Du trotzdem den von Peter beschriebenen Polradabzieher.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Und das Buch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    129

    Standard

    Kerze und Stecker nicht vergessen.

    Wenn dein Händler die Isolator Kerzen hat, nimm am besten 2 Stück, denn es kommt manchmal vor das die Kerzen schon beim auspacken nicht in Ordnung sind, ist zwar selten hat mir aber auch schon einmal ordentlich Arbeit gemacht.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von der_Sandro Beitrag anzeigen
    Kerze und Stecker nicht vergessen.

    Wenn dein Händler die Isolator Kerzen hat, nimm am besten 2 Stück, denn es kommt manchmal vor das die Kerzen schon beim auspacken nicht in Ordnung sind, ist zwar selten hat mir aber auch schon einmal ordentlich Arbeit gemacht.
    Und wenn se doch beide gehn ist die eine ein Super Ersatz für Unterwegs . Aber das ist ja selbstredend..
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  13. #13

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    so leute danke für eure hilfe.
    es lag tatsächlich an dem zündkerzenstecker.

    so vorgestern und gestern leif die schwalbe perfekt, ohne probleme richtig gut.
    nun bin ich gestern nach hause gefahren, hab sie normal aus gemacht und hab sie in die laube gestellt .

    so nun hab ich heute die fußrasten dran gemacht und wollte nen kollegen von der schule abholen, doch daraus wurd leider nix.
    undzwar bekommt die schwalbe wieder mal kein zündfunken :(

    hab zündkerze, stecker und kabel erneuert schon vorgestern, jedoch funktioniert heut nix mehr.

    woran kann es nun liegen?

  14. #14
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten.

    1. Du schraubst die Zündkerze raus steckst sie in den Zündkerzenstecker und hälst sie gegen den Zylinder (Masse) und schaust, ob sie beim Kicken einen funken macht.

    2. Wenn kein Funken kommt, machst du den Zündkerzenstecker ab und hälst das blanke Zündkabel an den Zylinder. Und schaum mal nach, was für einen Stecker du hast 1Kohm oder 5kohm, vielleicht ist er auch schon älter und ist über nacht feucht geworden.

    3. Wenn dann kein Funken kommt, musst du dir mal deine Zündspule anschauen. Ist das Massekabel am Motor, sind die Zündkabel richtig in der Spule.

    4. Ist dein Zündschloss vielleicht kaputt?

    Wie du die Zündspule, Zündschloss ect auf ihre Funktion prüfen kannst, kannst du auf dieser, von mir schon das zweite mal diese Woche empfohlenen, Seite nachlesen.

    Erste Hilfe f

    Und ich würde an deiner stelle auch mal deine Zündung überprüfen. Zündzeitpunkt (ZZP) einstellen und wenn es am Unterbrecher funken schlägt, ist dein Kondensator kaputt

    Kondensator

    wenn du das alles gemacht hast und deine Schwalbe immer noch keinen Funken hat, kannst du dich ja wieder melden, dann muss ich aber wirklich in meine Kristallkugel schauen.

    Viel Glück

    Lars

  15. #15

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    problem gelöst,
    es lag am zündschloss, jedoch hab ich es mit dem kabel nicht ganz verstanden.
    hab heute einfach bisschen kontaktspray in das schloss rein gesprüht und dann war wieder ein funke da.

    jetzt zum dauerzustand vom zündschloss.
    wo genau muss ich das braun/weiße kabel ab ziehen ?
    am zündschloss oder am sicherungskasten oben oder unten ?

    und wenn ich dann meine schwalbe auf dauerzustand habe, wie bekomme ich dann meine schwalbe wieder aus ?
    geht es dann noch übers zündschloss?

    mfg

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich nehme mal an, dass du mit Dauerzustand "Taglichtschaltung" meinst. Da ändert sich praktisch nichts, außer dass das Frontlicht auch in Schalterstellung 1 eingeschaltet wird.

    Was du da umklemmen musst, findest du auf www.moser-bs-de, dort ist es in den Schaltplänen eingezeichnet.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson Schwalbe springt manchmal kurz an und geht dann sofort wieder aus
    Von TheWhiteBeast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 14:37
  2. kein Zündfunken
    Von AMW im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 10:46
  3. Schwalbe kr51/1k nimmt kein Gas/ springt nur manchmal an
    Von ullik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 13:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.