+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schwalbe hat bei Vollgas nicht die volle Leistung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    26

    Standard Schwalbe hat bei Vollgas nicht die volle Leistung

    Hallo,
    also ich habe seit geraumer zeit probleme mit meiner schwalbe. sie fährt zwar aber nicht so wie früher!
    wenn ich einen gang eingelegt habe, z.b. den ersten, und vollgas gebe fährt sie zwar ganz normal an, allerdings kann man sie nichtmehr so hoch "ziehen" wie früher einmal. das ist in jedem gang so. im leerlauf allerdings kann man sie wesentlich höher "ziehen", das kann man deutlich hören.

    nun gut ich habe den vergaser bereits gesäuber und auch ein neues düsen kit gekauft. der auspuff ist auch neu und der luftfilter auch. habe auch schon seperat probiert, einmal ohne auspuff und einmal ohne luftfilter zu fahren, aber daran liegt es wohl nicht (das problem trat immernoch auf). den vergaser hab ich auch schon 10 mal geprüft, woran kann es liegen? müsste doch der vergaser sein? wenn ja, welche einstellung kann ich noch ändern, habe ihn genauso wie in meinem schwalbe buch beschrieben eingestellt.

    bitte helft mir
    vielen dank für beiträge
    flo

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn der Vergaser wirklich top ist und der auspuff frei ja dann kann es ja nur noch ein falscher zzp sein (der unterbrecher verscleißt ja auch irgendwann mal) oder die simmerringe sind platt.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    könnte auch sein, dass der Choke immer ein bisschen in Funktion ist, das kann sich ähnlich auswirken (Kerzenbild ok.???)

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    also der choke hat früher mal "gehangen" deshalb hab ich ihn ausgetauscht, allerdings ist das kerzenbild nicht ok... ist halt schwarz. sollte ich dann in den choke eingang mal nen korken bis unten stecken oder wie stelle ich den choke am besten ein?
    gruß flo

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du schraubt insofer n oben auf de mchock ne einstellschraube ist, die schraube ganz rein. Dann schraubste die wieder herraus, sodass der Bowdenzug aber noch 1-2mm spiel hat. alles im eingebauten zustand.
    Der kleine kolben sollte sich leicht mit dem finger rein drücken lassen.
    Das Chockgummi sollte nicht aufgequollen sein!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    super vielen dank, das probiere ich mal aus, wenns nicht klappt melde ich mich hier wieder!
    dankeschön!
    flo

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    44

    Standard

    was auch gut ist wenn du den choke ausgebaut hast und ihn dir anschaust der kolben sollte auf "halbmond" stehen das heißt du schraubst ihn so weit rein oder raus bis die bohrung zum einhängen des Bowdenzugs bis zur hälfte weg ist.

    gruss sebastian!

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Simsonfahrer
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Uslar (Umgebung Göttingen)!
    Beiträge
    125

    Standard

    Auf jeden Fall bekommt dein Motor zu viel Kraftstoff, wenn das Kratstoffluftgemisch nicht mehr stimmt hast du keine saubere Verbrennung bzw. nicht mehr die optimale Leistung.Das erklärt auch das Kerzenbild. Wenn es das nicht ist wird es wohl der zzp sein.

    Gruß

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    So vielen dank, das hat gut geklappt, doch nun hab ich das nächste problem:
    wenn ich an der leerlauf schraube am vergaser drehe passiert gar nix. eigentlich müsste doch damit der leerlauf super einzustellen sein oder? früher ging das bei mir immer so gut. woran kanns liegen?

    dann ist da noch die regulierungschraube für das luft gas gemisch. in meinem buch steht, dass man sie rausschrauben soll bis der motor dir beste leistung bringt (Durch hören). allerdings qualmt mein kleiner vogel sehr stark.

    der choke ist nun auf jedenfall richtig eingestellt!
    könnt ihr mir helfen?
    vielen dank
    flo

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Es muss doch nicht immer alles direkt am Vergaser liegen. Der Vergaser ist das letzte Bauteil was ich bei der fehlersuche berücksichtigen würde.
    Ja es steht aberauch in dem Buch , das Du die Schraube dann wieder etwas reindrehen sollst.
    Kann ja auch sein das dein Zylinder nicht mehr die nötige Kompression hat.
    Also Zündung checken: Unterbrecher, Kondensator, Zündzeitpunkt
    dann Vergaser: gegebenfalls reinigen, Düsen checken, Teillastnadel, Dichtungen überprüfen. Wenn das alles i.O. ist kannst Du davon ausgehen das der zylinder platt ist. Kannst Du überprüfen wenn Du den Kopf abnimmst und am oberen Rand der Laufbuchse schon eine erhebliche Abstufung feststellen kannst. Dann eventuell schleifen lassen und Übermasskolben rein, oder direkt eine neue Garnitur, ist warscheinlich günstiger.
    Seid bereit, immer bereit!

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    leider lag es am vergaser!
    vielen dank für eure hilfe, also ich habs nun entlich herausgefunden, woran es lag.... war wirklich der choke, obwohl ich einen neuen gekauft hab, verkeilt er sich des öfteren und dann kann der motor ja nciht die volle leistung haben.
    meine schwalbe springt immer direkt an jetzt und es gibt keine probs, was kann ich denn mit dem choke machen damit er nicht verklemmt?
    danke für eure hilfe
    flo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. manchmal volle leistung, manchmal ruckeln
    Von 300sachen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 12:25
  2. keine volle leistung des motors!?
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.