+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: schwalbe in holland?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard schwalbe in holland?

    hallo,
    vielleicht verfolg ja grade jemand den thread mit dem holländer, der in holland eine schwalbe fahren möchte. nun frag ich mich, weil ich letztens mit meiner schwalbe auch da war, ob ich da überhaupt fahren durfte. ich mein ich war ja nur als urlauber da...war es mir theoretisch verboten dort rumzudüsen, schließlich darf man da mit jeden roller nur 45 fahren???
    mfg jens

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    der Unterschied bei dir ist, dass du deutscher bist, deine Schwalbe ein deutsches Kennzeichen hat und du, wie schon gesagt Urlauber warst. Da ist das anderst, als wenn du da wohnst.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard

    achso :) haha dann durfte ich ja schneller als alle anderen fahren.
    mal n andere übergang, in amerika gibts ja auch keinen tüv den es hier gibt, dürfen die dann auch als urlauber mit der herbsten schrottkiste hier rumfahren?
    ist doch das selbe prinzip oder?

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    da bin ich mir jetzt nicht sicher, aber theoretisch dürfte man das, denke ich.
    DU solltest dann vielleicht nur nicht am Straßenrand parken wenn gerade Alt-Eisen sammlung ist oder so ähnlich

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard

    mh

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Kenn ein gutes Beispiel das, dass so ist weil ich damit öfters zu tun hab.

    In Deutschland ist das tönen der vorderen Seitenscheiben verboten,
    ist das Auto allerdings in der CZ zugelassen darf man auch die vorderen Scheiben tönen und ohne Probleme damit in Deutschland rumfahren!

    ACH JA DIE DEUTSCHEN GESETZTE!

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    man könnte auch mal ins best of the nest gucken und herausfinden, dass das schon mal per adac geklärt wurde...
    ..shift happens

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von nirva100
    Kenn ein gutes Beispiel das, dass so ist weil ich damit öfters zu tun hab.

    In Deutschland ist das tönen der vorderen Seitenscheiben verboten,
    ist das Auto allerdings in der CZ zugelassen darf man auch die vorderen Scheiben tönen und ohne Probleme damit in Deutschland rumfahren!

    ACH JA DIE DEUTSCHEN GESETZTE!
    In diesem Falle ziehen inzwischen auch europäische Gesetze (CZ gehört zu Europa) und dafür muss ein PKW genau wie in Deutschland z.B die EG Richtlinie 77/649/EWG "Sichtfeld" erfüllen, was mit getönten Scheiben mit einer Lichtdurchlässigkeit < 70 % schwer werden dürfte ...

    Vor dem Beitritt zur EG galten in CZ ECE Regelungen, z.B. ECE R 43, dort ist "durchsichtiges Glas" definiert.

    Insofern ist die Behauptung, das man in CZ vordere Scheiben nachträglich wahllos tönen darf, ziemlicher Käse. Ob sich dort wer drum kümmert, ist eine andere Frage. Hier in D hätte man aber ausreichend gesetzliche Möglichkeiten, solche Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen (Technische Unterwegskontrolle heisst ein Stichwort dazu).

    Zum Thema Simson im Ausland: in Europa dürfte es unproblematisch sein, für die USA braucht man ggf. einen internationalen Führerschein und eine USA Zulassung. Welche Bestimmungen in welchem Land der Welt gelten, erfährt man z.B. beim ADAC. So kann es durchaus sein, daß man, wenn man plant, von hier auf dem Landweg nach China zu reisen, einige verschiedene Kennzeichen braucht.

    Gruss von Frank

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    lkws mit abgefahrenen reifen und ukrainischer zulassung bzw nicht ausreichend (nach deutschen maßstäben) funktionierenden bremsen, werden hier auch sofrt aus dem verkehr gezogen. dazu kenn ich aber nicht die gesetzlichen grundlagen.
    solange das gefährt verkehrssicher ist, sollte man damit in jedem land der erde fahren dürfen.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Prinzipiell ist es so: Die Zulassungsvorschriften innerhalbt der EU werden grundsätzlich gegenseitig im Alltag anerkannt. D.h., wenn ein Fahrzeug in Polen abgedunkelte Scheiben haben darf und nach Deutschland fährt, wird das Fahrzeug nicht aus dem Verkehr gezogen. Was anderes ist es, wenn das Fahrzeug in Deutschland zugelassen werden soll oder zuzulassen ist - dann muss es den Zulassungsvorschriften des Landes entsprechen.

    Vergleichbares gilt auch für Führerscheine - wer das Fahrzeug bei sich im Land fahren darf, darf es auch im Ausland.

    Im Rahmen der Harmonisierung wird angestrebt, durch E-Zulassung ("E-geprüft") gegenseitig den Eintragungs- und Abnahmeaufwand zu verringern als auch mehr Rechtssicherheit zu schaffen.

    Davon unbenommen sind natürlich alle Fragen, die die Verkehrssicherheit betreffen - wenn Bremse kaput dann Bremse kaput, dann Auto stehen. Mitunter kann es dort - auch aufgrund der lokalen Zulassungsvorschriften - zu funterschiedlicher Auffassung kommen, ein halbwegs gewartetes Fahrzeug wird aber keine Probleme bekommen.

    Unter Beachtung der lokalen Gesetze fahre ich im Ausland übrigens immer so .... dass es keinem auffällt, das der Roller schneller als 45km/h fahren kann. In Österreich kein Problem - hier müssen zwar alle Mopeds zur technischen Überprüfung, aber irgendwie sind alle schneller als ne Simson. Sprich, es interessiert keinen. :)

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard .

    cool danke für die vielen infos, gibt es denn überhaupt irgenteine möglichkeit sein auto in polen anzumelden'? ich mein da muss docha uch der wohnsitz sein oder nich?

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Leider schweift das ein wenig ab, aber das mit getönten Scheiben in D mit P Kennzeichen würde ich nicht riskieren. Es kann die Weiterfahrt untersagt werden, da es eine Verkehrsgefährdung darstellt.

    Wenn ein Auto aber nicht verkehrssicher ist wird es genau so still gelegt wie ein deutsches Auto.

    Mit dem anmelden wird das auch nicht´s. Polnisches Kennzeichen und deutscher Fahrer und dann mehrmals erwischt werden, kann ein Problem werden.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Wenn Du einen Wohnsitz in D hast, hast Du Dein Fahrzeug dort anzumelden. Seit 2007 gilt in D nicht mehr der Standort des Fahrzeugs sondern der Wohnsitz des Halters. Dass Du vielleicht nen Wohnsitz in Polen hast, ist für D erstmal irrelevant. In Österreich ist das ganz streng geregelt. In D interessiert es weniger, da dort deutlich weniger Steuern auf Fahrzeuge erhoben werden. Letztlich akzeptiert aber fast jedes Land folgenden Satz (!): Verlege ich meinen (überwiegenden) Wohnsitz (quasi Lebensmittelpunkt, also Arbeiten, Familie) in ein anderes Land, sind die dortigen Zulassungsbedingungen einzuhalten (und das Ursprungsland akzeptiert das im Streitfalle).

    Ergo, genug verdienen, dann klappts auch mit der Vollkasko

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbinorio Beitrag anzeigen
    cool danke für die vielen infos, gibt es denn überhaupt irgenteine möglichkeit sein auto in polen anzumelden'? ich mein da muss docha uch der wohnsitz sein oder nich?
    Gründe dort eine Firma und mache ein Firmenfahrzeug aus deinem Gefährt ^^
    das wäre eine Lösung ^^

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe in Holland
    Von Friesenjung im Forum Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 06:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.