+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 65 bis 77 von 77

Thema: Schwalbe: Hydraulische Stoßdämpfer regenerieren


  1. #65

    Registriert seit
    12.05.2016
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo zusammen...


    ich habe da bei meiner regenration ein Problem.. und zwar beim Zusammenbau.. ich habe das gefühl. das der abdichtende Bereich nicht mehr so tief drin sitzt wie vorher, da ich die kappe nicht mehr bis zum letzten Gewindegang einschrauben kann (was zuvor der Fall war).


    Hatte jemand auch schon mal dieses Problem?


    VG
    Andy

  2. #66
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Hallo,

    dann hast Du vermutlich das Teil unter der Mutter nicht weit genug in der Hülse drin !

    Gruß Andreas

  3. #67

    Registriert seit
    12.05.2016
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Andreas,


    wie tief muss es denn sitzen? ich habe das gefühl das es nicht tiefer geht, da das innere kleine ölrohr schon anliegt.
    Bzw wie kann ich das "Teil" denn noch tiefer bekommen ohne es zu beschädigen?


    grüße
    Andy

  4. #68
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Wenn Du einen Messschieber hast, misst Du erstmal die Höhe der Mutter aus und schaust nach ob das Maß mit dem in der Hülse passen würde. Ist das nicht der Fall, musst Du versuchen das darunterliegende Teil gleichmässig rein zu drücken. Wenn Du da einen neuen O-Ring eingebaut hast geht das eh schwerer.

  5. #69
    Flugschüler
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    267

    Standard

    Wann und wie erkenne ich, dass ein Ölwechsel bei den Federbeinen sinnvoll ist? Hat das Öl eine Altersgrenze?

    Meine gehen ordnungsgemäß, leicht rein und schwer raus (ohne Feder) dicht sind sie augenscheinlich auch

  6. #70
    Flugschüler
    Registriert seit
    13.10.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    267

    Standard

    Hat der Wellendichtring eine Doppellippe?

  7. #71
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    20

    Icon Wink

    Guten Abend,

    ich würde den Beitrag noch einmal hinsichtlich des O-Rings bzw. der Flachdichtung aufwärmen wollen.
    Es wurde beschrieben, dass ein 24x3er O-Ring anstatt der ursprünglich verbauten Flachdichtungen bei Regenerationen Verwendung findet, weil diese nicht mehr beschaffbar sind.

    A ) Was für Flachdichtungen waren denn ursprünglich verbaut ?!
    B ) Macht es einen Unterschied ob Flachdichtung oder O-Ring ?!

    Danke für eine Antwort, Grüße und frohliches Schrauben in 2018.

  8. #72
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.04.2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    16

    Standard

    Guten Morgen zusammen,

    habe mich gestern weiter an die Instandsetzung meiner Schwalbe gemacht und hab dir vorderen sowie hinten hydraulischen Dämpfer gereinigt. Dabei ist mir mit erschrecken aufgefallen das die hinteren Dämpfer fast komplett leer sind.

    Nun meine Frage. Der Dämpfer war mit Sicherheit mal undicht und derjenige hat es nicht bemerkt oder sich nicht drum gekümmert. Lassen sich die Dämpfer mit dem Verfahren neu abdichten ? Sprich wellendichtring und O-Ring neu ?

    Vielen Dank Schonmal im Vorraus

    Gruß Goldi

  9. #73
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Guten Abend,

    jupp funktioniert 1A. Habe das bei meinen Sperber Stoßdämpfern erfolgreich praktiziert.
    Das fast einzige Prolem war das entfernen des Innenlebens nach 30 Jahren aus dem Rohr.

    Das erfordert bisweilen mehr als nur Muskelkraft.
    Ansonsten alles gut.

    Grüße und viel Glück

    Dio

  10. #74
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.04.2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort :) Wellendichtringe sollen ja 19x10x7 sein, da hab ich jetzt die rausgesucht http://www.akf-shop.de/simmering-10-...ReferrerID=109 . Am Anfang des Themas wird ja auch ein Link von AKF zu Wellendichtringen gezeigt. Weiß jemand ob das diese zufällig sind ?

    Vielen Dank und einen schönen Abend

  11. #75
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Passt - ob du nun die braunen oder blauen oder sonst eine Farbe nimmst ist wie immer glaubens und Ansichtssache :-)

  12. #76
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.04.2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    16

    Standard

    Super ich danke Ihnen.

    Ein schönes Restwochenende :-)

  13. #77
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.04.2018
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    16

    Standard

    Guten Morgen zusammen,

    die Regenerierung der Dämpfer klappt soweit ganz gut. Alle Teile sind besorgt und hab ihn fast komplett demontiert.

    Jetzt brauche ich nochmal einen Tipp wie ich das Teil unten auf dem Bild wo der Wellendichtring drin sitzt noch weiter demontiert bekomme. Das Ding sitzt so bombenfest das ich es einfach nicht auseinander bekomme. Will auch mit Zangen etc das Teil nicht noch weiter malträtieren.

    Vielen Dank Schonmal im Vorraus

    02579F2B-6E18-4DA9-BD80-0152A72A2DB2.jpg

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Kr51/1 hydraulische Stoßdämpfer regenerieren
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 11:34
  2. hydraulische Stoßdämpfer regenerieren
    Von metti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.