+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: schwalbe identifikation


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard schwalbe identifikation

    ich hab mir vor 3 Monaten eine Blaue Schwalbe Zugelegt. Das Schätzchen hat ne Handschaltung, is laut Typenschild Baujahr 1967 und der Motor ist gebläsegekühlt. Der vergaser ist nen 16N3 11 . Das Rücklicht ist eckig.
    soweit deutet ja alles auf eine KR51 hin.
    Stuzig gemacht hat mich nur, das beim Tacho, das Grüne lämpchen für leerlauf vorhanden ist. Der hat allerdings keine funktion bei ner Handschaltung.
    is das normal? Von wegen Einheitsbauteile? oder hatte die irgendwann mal ne Fußschaltung?

    Wie siehts mit dem Sprit aus? 1:33 oder 1:50? das erste würd ich mal intuitiev sagen, da ja gebläse gekühlt?!

    Dann hätt ich da noch eine Frage:
    Und zwar hab ich jetzt schon mitbekommen, das bei der alten lady die Batterieladung praktisch fürn arsch ist. Ne vape kann ich mir als student noch zusätzlich nicht leisten. Darum hatte ich vor die blinker, sowie Rücklich auf Leuchtdioden zwecks verbrauch umzubauen.
    Die Umsetzung des Vorhabens wäre kein problem. Nur würd ich gern wissen in weit das wirklich eine verbesserung bringt.

    gruß
    S

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Es gibt nur eine Sorte Zündlichtschalter für KR51/1, und der ist mit Leerlauf-Kontrolle.

    Für die Gemischfrage schaust du deine Motornummer nach (vorne unter dem Krümmeransatz) und gleichst das mit unserer FAQ ab.

    LED-Umbauten: In aller Kürze: Vergiss es. Das einzig senkrechte in Sachen Stromsparen ist der Tagfahrlicht-Umbau, wie schon zu DDR-Zeiten erdacht und genehmigt. Damit bleibt das Rücklicht aus, wenn du bei Tag fährst. Wenn bei deinen Fahrstrecken das immer noch nicht reicht, das die Batterie nicht mehr leer wird, dann hilft nur noch Sparen auf VAPE

    http://www.akf-shop.de/moser/kr51-1.png

    LED-Rücklicht geht nicht wegen der ungeregelten Stromerzeugung. Durch die geringere Last steigt die Spannung da hinten auf 24 Volt oder noch mehr; das teure LED-Rücklicht lebt nicht lange (und die verbotenen LED-Ersatz"birnchen" auch nicht).

    LED-Blinker gibt's in erlaubt, aber die brauchen erstens einen elektronischen Blinkgeber (weil der originale auch nur richtig blinkt, wenn wirklich 18W abgenommen werden) - und der wiederum mag mit etwas Pech die schlecht geglättete Gleichspannung dieser Primitiv-Elektrik auch nicht.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Ich bin letztens schon mal so 20 min bei mir im Wohngebiet herumgefahren, hatte kein Licht an dabei, und nach den 20 min war die batterie leer, nur durchs blinken ^^ is also weniger ergiebig das ganze. Umbau auf Tagfahrlich werd ich jedoch trotzdem machen.

    Sich nen Elektronischen Blinkgeber zu basteln wäre nicht das Problem. Nen spannungsglätter bekommt man da sicherlich auch noch dazwischen.

    und rücklicht: Ist das illegeal? Wusst ich bisher garnicht. aber gut zu wissen!

    Hab da gleich noch ne frage. mir ist aufgefllen, das der Lustige Uraltgleichrichter hinterm Fontscheinwerfer bei Schalterstellung "Zündung" also ohne licht, schon nach kurzer zeit sehr heiß wird. stell ich auf Licht, besteht das problem nicht. ist das normal? oder hab ich da schon mein Problem für die bescheidene Ladung der batterie?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Wärmeentwicklung ist nur ein Zeichen dafür, dass der Lade"regler" tatsächlich etwas tut.

    Schwach(sinnig)erweise haben Wechsel- und Gleichstromkreise an der Schwalbe gemeinsame Masse. Die Gleichrichtung ist deswegen nur eine Diode, keine Brückenschaltung - und deswegen verwandelt sich die halbe Ladeleistung an der Diode in Wärme. (Eine Drossel ist dann auch noch davor ...)

    Die Ladeanlage bleibt kalt, wenn das Rücklicht an ist - denn dann ist kein Saft mehr übrig zum Laden.

    Länger als 20 Minuten Fahrt sollte eine voll geladene Batterie aber trotzdem halten - durch die schwache Ladeleistung sind sie aber oft arg leer, und das geht auf die Lebensdauer. Vielleicht schwächelt ja deine auch schon.

    Schau' mal mit einem Voltmeter, ob bei mittlerer Drehzahl und Licht aus an der Batterie deutlich mehr als 6V anliegen - so knapp 7V dürfen's schon sein für eine erwähnenswerte Ladeleistung.


    Zu den Leuchten: In einen prüfpflichtigen Leuchtkörper (alle Außenbeleuchtung am Fahrzeug) darfst du nur die passenden und - jetzt kommt's - auch geprüften Leuchtmittel einsetzen - und in unserem schönen Rücklicht sind das Glühlampen, 5W fürs Rücklicht, 18W oder später dann 21W fürs Bremslicht.

    Es gibt keine LED-Ersatz"birnchen" mit universellem Prüfzeichen - das liegt an der Problematik der Abstrahlrichtung. Zugelassene LED-Rücklichter gibt's grade genug, aber wie gesagt, an der originalen Lichtanlage der Schwalbe ist sowas nicht einsetzbar.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Die Batterie ist neu, und in dem besagten Fall, wurde sie vorher randvoll mit nem externen Ladegerät geladen. Da hatte ich allerdings noch nen alten blinkgeber dran, der deutlich schneller geblinkt hat.
    ich werd das mal nachmessen.

    Am Liebsten würd ich eigentlich die gesamter Verkabelung hinter dem Scheinwerfer erneuern. Durch die Vergammelten Kontakte geht sicherlich auch ne menge durch erhöhten Übergangswiderstand flöten.
    Lohnt sich das?

    Auf jeden fall schon mal vielen dank


    edit.:

    so genau komm ich mit den Motornummern nicht klar.
    Die nummer unterm Krümmeransatz lautet 290794 -> nur 6 stellen. in der FAQ sinds immer 7.

    hab dann noch am Zylnder die hier gefunden: R21 50 2001 010
    und hinten praktisch unterm Benzinhahn die hier: 921 921

    ich muss zugeben, ich bin ein wenig verwirrt.
    Nach dem aussehen des Motors ist es nen M53 KHL . Das würd ich jedoch gern bestätigt haben.
    Zumal in meinem Buch "Simson-Roller Schwalbe - Geschichte Wartung Reparatur" von Erhard Werner steht, das ab BJ 1967 (was ja meiner entspricht) Nadellager eingesetzt wurden.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Stypen
    so genau komm ich mit den Motornummern nicht klar.
    Die nummer unterm Krümmeransatz lautet 290794 -> nur 6 stellen. in der FAQ sinds immer 7.

    [...]

    Zumal in meinem Buch "Simson-Roller Schwalbe - Geschichte Wartung Reparatur" von Erhard Werner steht, das ab BJ 1967 (was ja meiner entspricht) Nadellager eingesetzt wurden.
    Schlag da nochmal 10 Jahre drauf, dann stimmt die Aussage auch. Und dann weisst du auch, warum die Motornummern der nadelgelagerten Aggregate ne Stelle mehr haben... :wink:

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard

    soll also heißen: ich muss 1:33 tanken

    richtig?

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Richtig.

    MfG
    Ralf

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard

    herzlichen dank an alle die mir hier geholfen haben

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Du darfst hier die Null davor nicht mitzählen, dann hast du deine "sechsstellige" Motornummer. :)

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stypen
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    48

    Standard

    klappt dann trotzdem nicht.
    meine nummer ist 290794
    die einzigen beiden nummern mit 0 davor sind :
    ab 0299554
    und ab 0540333
    beides trifft nicht zu
    alle anderen haben 7 stellen und keine 0 davor.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Es gibt nur eine Sorte Zündlichtschalter für KR51/1, und der ist mit Leerlauf-Kontrolle.

    Für die Gemischfrage schaust du deine Motornummer nach (vorne unter dem Krümmeransatz) und gleichst das mit unserer FAQ ab.

    LED-Umbauten: In aller Kürze: Vergiss es. Das einzig senkrechte in Sachen Stromsparen ist der Tagfahrlicht-Umbau, wie schon zu DDR-Zeiten erdacht und genehmigt. Damit bleibt das Rücklicht aus, wenn du bei Tag fährst. Wenn bei deinen Fahrstrecken das immer noch nicht reicht, das die Batterie nicht mehr leer wird, dann hilft nur noch Sparen auf VAPE

    http://www.akf-shop.de/moser/kr51-1.png

    LED-Rücklicht geht nicht wegen der ungeregelten Stromerzeugung. Durch die geringere Last steigt die Spannung da hinten auf 24 Volt oder noch mehr; das teure LED-Rücklicht lebt nicht lange (und die verbotenen LED-Ersatz"birnchen" auch nicht).

    LED-Blinker gibt's in erlaubt, aber die brauchen erstens einen elektronischen Blinkgeber (weil der originale auch nur richtig blinkt, wenn wirklich 18W abgenommen werden) - und der wiederum mag mit etwas Pech die schlecht geglättete Gleichspannung dieser Primitiv-Elektrik auch nicht.
    Das mit dem Zündlichtschalter stimmt leider nicht ganz.

    Die /1 hat prinzipiell eine Leerlaufleuchte.

    ABER, die ersten Handschaltungen hatten an der Schaltgabel im Getriebe keinen Leerlaufkontakt und auch keinen Schalter im Getriebe selber.

    Damit gab es von 64-~67 Zündschlosser ohne Leerlaufanzeige. Auch war in der Lampenmaske keine grüne Leerlaufanzeige.

    Es gibt Bleche die da geschlossen sind, ich hab 2 Stück davon da.
    Interessant an dem Blech ist auch, das die Aussparrungen für die Bowdenzüge fehlen.

    Bei Bedarf kann ich davon auch ein Foto machen.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Natürlich klappt's nicht. Ein Motor von 1967 hat nunmal kein Nadellager, was ab 1977 verbaut wurde. Da ist es auch egal, ob die Motornummer nun 5, 6 oder 7 Stellen hat...

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Natürlich klappt's nicht. Ein Motor von 1967 hat nunmal kein Nadellager, was ab 1977 verbaut wurde. Da ist es auch egal, ob die Motornummer nun 5, 6 oder 7 Stellen hat...

    MfG
    Ralf
    Ich sehe das problem auch nicht, einfach 1:33 zu tanken

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Rossi:

    Aha, danke. Ist dann bei diesen ganz alten Handschaltern der Zündlichtschalter der KR51/2 passend, oder ist das nochmal anders anders?

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Rossi:

    Aha, danke. Ist dann bei diesen ganz alten Handschaltern der Zündlichtschalter der KR51/2 passend, oder ist das nochmal anders anders?
    Das ist eine gute Frage, die ich dir nicht 100% beantworten kann. Ich selber habe kein so ein Schalter, kenne das auch nur aus Bildern. Rein Mechanisch passt an den 3 Schrauben der /1 und der /2 Schalter.

    Ich werde wohl an meine 64er einfach den 2er Zündlichtschalter montieren, das kommt den originalen am nahesten dran.

    Interessant ist auch, dass die ersten Schwalben, den Kabelbaum Durch den Rahmen verlegt haben und nur eine Sicherung haben. Der Schaltplan ist etwas anders, aber das ist nur eine Kleinigkeit, das hat mit dem Thema jetzt weniger zu tun.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Identifikation Scheinwerfer
    Von bommerlunder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 08:37
  2. Teil Identifikation
    Von der_Clown im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 20:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.