+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Schwalbe K51 / 1 - Fragen über Fragen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard Schwalbe K51 / 1 - Fragen über Fragen

    Hallo,

    ich bin neu hier und auch neuer Besitzer einer Schwalbe K51/1 K ... und habe dementsprechend ganz, ganz viele Fragen.
    Ich habe mich schon durch das Forum gelesen aber wollte doch gerne mal meine persönlichen Sachen erfragen.

    1 ) Ich stelle die Schwalbe immer mit geschlossenem Benzinhahn ab , habe aber unterhalb des Vergasers und auf dem Motorblock ( in der kleinen Senke) immer etwas Gemisch.
    Als ich nachschaute sah ich das am Hahn die Verbindung mit dem Schlauch/Vergaser etwas süfft. kann das schon zu so einer Menge verlust führen oder doch etwas anders ?

    2 ) Schaltlogik

    Beim herunterschalten , ist es da normal das wenn ich in gewissen Geschwindigkeiten Rolle , mal der Neutralgang kommt oder er bei schnellerem Rollen diesen Überspringt und in den ersten wechselt ?

    3 ) Starten der Schwalbe

    in der Regel startet die Schwalbe beim ersten Kick, wirklich super..
    Fahre ich dann ein paar Kilometer schalte sie aus, kommt es vor das ich beim nächsten Starten dann 3-4 mal anKicken muss ... Normal und einfach verwöhnt ?


    Wäre für ein paar Infos dankbar !
    Frank

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    zu 1)

    Dein Benzinhahn solte dicht schliesen, und der Schlauch fest auf dem Hahn/Vergaser stecken.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Hallo Deff herzlich willkommen,

    Zu 1). Versuch mal die 2 schrauben des sicherrungsblech am Benzinhahn nachzuziehen,möglich das dein Problem damit behoben ist. Tipp 2 wäre eine neue Dichtung zu verbauen.

    Zu 2). Sollten die Gänge eigentlich nicht von selbst schalten.

    Zu 3). Wäre die Vergaser Einstellung zu prüfen hierzu kannst mal vorab das Kerzenbild prüfen.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke für die Antworten !

    Nein, ich meine nicht das sie von selber schaltet

    Ich meine wenn ich selber runterschalte treffe ich beim Rollen mal den Leerlauf mal ...bei gewisssen geschwindigkeiten.... überschalte ich aber den Leerlauf...

    --

    Die Schraube an der der benzinschlauch drangesteckt ist ? (die süüft glaub ich) Oder sind am Hahn noch weitere?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    auch wenn ich stehe und erste Gang drin habe.. trete vorne / hinten / vorne / hinten....
    irgendwann ist dann endlich mal der Leerlauf drinne ! !
    Ansonsten schaltet sie währen der Fahrt 1a !

    Nur eben wenn ich an eine Ampel ranfahre...trete ih die Schwalbe dann schon beim Rollen in den Leerlauf ? oder erst wenn sie komplett steht ! ! Das hab ich noch nicht so auf dem Schirm !

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    zum Spritproblem: luluxs meint die Schrauben an dem Ring, der das Küken des Benzinhahnes fixiert. Dieser Ring ist leicht gebogen und drückt somit das Küken auf die Vierlochdichtung im Benzinhahn. Wenn man nun die Schrauben ( an die man nur gescheit drankommt, wenn man den Heckpanzer abbaut ) zu stramm anzieht, quetscht das Küken dermaßen, dass es richtig undicht wird oder, im schlimmsten Falle, die Dichtung zerstört wird. Deshalb sollten die Schrauben "sinnig" angezogen werden. "Süffen" tut's übrigens gerne, wenn der gebogene Einlaufstutzen nicht mehr fest auf dem Vergaser sitzt. ( das habe ich schon öfter als ursprünglich vermutet in der Praxis gesehen ). Diesen kann man dann mit einem Tropfen Loctite Schraubensicherung wieder einkleben.

    Dass das 3 Gang-Getriebe auf Grund der relativ langen Schaltwege mit Gefühl behandelt werden muss, um im Stand den Leerlauf zwischen 1. und 2. Gang zu finden, ist eine Sache , die man mit der Zeit durch Übung in den Griff bekommt.
    Ich selbst schalte erst bei Stillstand in den Leerlauf.

    Wenn der warme Motor 3-4 zarte Tritte braucht um anzuspringen, ist die Vergasereinstellung und der Benzinfluss zu überprüfen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke für Eure Antworten.
    Mir war schon klar das zu einer Schwalbe sicher auch ein Küken gehört
    Aber watt ist das denn bitte ?

    Mit dem Schalten hab ich so meine , naja ...sagen wir mal treffend .. "anlaufschwierigkeiten"
    Während der Fahrt ist das kein Problem...ich hab immer nur Problem den Leerlauf zu TREFFEN !

    Benzin schaue ich mal.....ist das ein grosser Akt den Panzer zu entfernen ?
    LG und besten Dank

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    ...Wenn ich mir mal den Benzinhahn anschaue dann ist er genau an der Schraube süffig wo am Hahn die Leitung aufgesteckt ist ! ! !

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Benzinhah=Küken

    Der Plastiknippel wo die Leitung dran kommt hat keine extra Dichtung, das Ding ist aus Plastik und dichtet sich selbst. Eventuell mal schauen ob du den Nippel (am besten mit einem Ringschlüssel) fester anschrauben kannst.

    Panzer abbauen, Leitung zum Rücklicht trennen, Sitzbank ab (SW10) obere Schraube am Panzer (SW13), Fussrasten Links/Rechts am besten mit einer 13er Nuss entfernen, schau dir an in welcher Reihenfolge die Gummidinger und Hülsen drauf waren. Und dann noch vorne die zwei 10er Schrauben entfernen. Dauert keine 5Minuten!

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    ... am Hahn habe ich aber eine Metallschraube an der die Leitung aufgesteckt ist ! Nix Plaste... Daran steckt der durchsichtige Filter....

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Mach am besten 'mal ein Bild und hänge es hier d'ran.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Benzinhahn: schau hier. Das Küken ist Nr. 4
    Sonst schau auch in DAS BUCH auf Seite 175, Bild 302, da ist ein etwas anderes Exemplar abgebildet.
    Und dann empfehle ich noch meinen ultimativen Schraubär-Tip: Teilekunde für echte Anfänger und solche, die es werden wollen!

    Und noch ein Tipp, weil Du aus Braunschweig bist: http://www.schwalbennest.de/simson/s...weig-umgebung/

    Peter

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von deff
    Registriert seit
    24.03.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    46

    Standard

    Vielen Dank ... Dort an Teil 13 steckt ja der Benzinschlauch ! Da hab ich irgendwie das süffen dran ! !
    Siehe Bild



    Ist das nen Aquarienschlauch ?

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Nein, die werden nur, je nach Grundfärbung, mit der Zeit so.
    Den Schlauch bekommst Du als Meterware bei Deinem Fachhändler oder bei den Händlern im Internet. z.B. hier:Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Benzinschlauch Benzinschlauch Simson 1 m 10053
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Das Ding gibts aus Metall??? Serienmäßig mit Filter drin?
    Hab ich noch nie gesehen, aber will ich haben!!! ;-)

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Restauration Simson Spatz, Fragen über Fragen!
    Von Donald im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 23:01
  2. KBA Typgenehmigung neu ,Fragen über Fragen...
    Von Toolo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 19:16
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 11:47
  4. KR51/1S Fragen über Fragen
    Von peakthewonder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.