+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalbe Klackert beim Schieben wie ein Diesel


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard Schwalbe Klackert beim Schieben wie ein Diesel

    Hi!

    Ich bin heute etwa 15 km am stück gefahren, auf einmal hatte ich immer wieder Leistungsabfälle, kurz mal nichts, dann nahm sie wieder Gas an. Zudem machte es jedesmal ein lautes Knacken.

    So weit so gut, irgendwann blieb sie stehen und ich kam nicht weiter. Der Motor war einfach aus und nichtmehr anzubekommen.

    Das ist ja vllt mit dem Hitzeproblem zu erklären, jedoch das folgende sicher nicht:

    Seit dem Stehenbleiben klackert die Schwalbe beim Schieben wie ein Schiff. Habe schon die Kette überprüft, alles ganz und das Ritzel sitzt auch fest auf der Welle.
    Klackern tut sie sowohl im Leerlauf, als auch im Gang mit gezogener Kupplung.

    Ich vermute, dass das aus dem Getriebe kommt. Oder vllt vom Zylinder??? Ich werde mal sehen, wann ich schaffe, das zu überprüfen und den Zylinder zu öffnen. Oder denkt ihr, dass ich nicht nötig?

    Vielen Dank schonmal vorab!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn es trotz gezogener Kupplung klappert, hat der Zylinder damit nix zu tun.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    okay, da bin ich ja schonmal beruhigt

    eben grade bin ich nochmal gefahren und nach wenigen metern war es das gleiche problem.

    wieder aussetzer, jedes mal mit einem lauten knall vom krümmer her begleitet.

    ich habe inzwischen eine neue zündkerze drin, kann das schonmal soweit ausschließen denke ich. einen zweiten Kondensator habe ich zum Test leider nicht hier, aber der erklärt doch auch nicht wirklich den lauten knall oder?

    ich hatte die zündung jedenfalls grade frisch eingestellt, bin damit vllt 100km gefahren, glaube nicht (augenscheinlich war auch nichts verstellt, alle markierungen da wo sie sein sollen) dass da was verstellt ist.

    auch neu sind wellendichtringe und der kondensator (aber vllt habe ich einen schlechten erwischt) sowie ein paar andere geschichten wie dichtung der dichtkappe und anderer krempel (alles nicht von Belang)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Noch was: Ich habe bemerkt, dass es aus dem Zwischenstück zwischen Krümmer und Auspuff stark gequalmt hat. Vllt ist da was angekokelt? Oder es hat sich Benzin gesammelt?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Zitat Zitat von 493n7_0r4n93 Beitrag anzeigen
    Vllt ist da was angekokelt? Oder es hat sich Benzin gesammelt?
    Du weisst, dass unsere Glaskugeln immer noch nicht vom Blocksberg zurück sind. Das Kalibrieren dauert wohl doch länger. So möchte ich Dich bitten, ausnahmsweise mal selber nachzuschauen.

    Peter

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    wenn es mit gezogener Kupplung klackert, ist die kette zu straff.
    Oder wie hört sich das klackern an? tief?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Du weisst, dass unsere Glaskugeln immer noch nicht vom Blocksberg zurück sind. Das Kalibrieren dauert wohl doch länger. So möchte ich Dich bitten, ausnahmsweise mal selber nachzuschauen.

    Peter

    Nehmt es mir bitte nicht übel, aber ich kann solche Kommentare nicht wirklich leiden... Es hätte ja sein können, dass es eine andere Ursache dafür gibt. Möglicherweise das "Abrauchen" von irgendwelchen Bauteilen.
    Wenn ich schreiben würde, dass da weißer Qualm ausm Auspuff käme, würde ja auch gleich jeder "Nebenluft" oder "Getriebeöl" brüllen.




    Kettenspannung werde ich Kontrollieren, danke für den Tipp. Ich kann gerne mal ein Video machen, bei dem man hört, wie es klackert. Ich würde es jedoch nicht als Tief bezeichnen.
    Und verstellt habe ich da auch nichts. Zumal es erst seit dem Problem heute auftritt.

    Kann denn jemand was zu den anderen Problemen sagen? Knallen aus dem Krümmer? Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gehabt?

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenns im auspuff knallt ist das ne fehlzündung.
    fehlerquelle 1: die zündung passt überhaupt nicht und es wird so spät gezündet dass noch brennendes gemisch in den auslass kommt oder gar in den schon offenen auslass gezündet wird.
    fehlerquelle 2: die zündung ist auch zu spät (nur nicht gar so arg zu spät wie in fall 1) wodurch der auspuff sehr heiß wird, und früher oder später entzündet sich das darin befindliche geschmodder. trocken ist der von innen nie.

    dein klackern kommt von der kette oder einem gestorbenen lager an der abtriebswelle (oder, aber unwahrscheinlich, einem defekt im getriebe).
    ..shift happens

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Ich habe nochmal ein wenig geschoben und konnte feststellen, dass es mal so mal so klackert, im Leergang aber am lautesten. Ich werde mal die Kettenspannung überprüfen, und mir heutenachmittag die Zündungseinstellung anschauen.

    Im Falle eines defekten Lagers hilft ja nur spalten oder? Oder kann das auch mit etwas "weniger" aufwand gemacht werden?

  10. #10
    Flugschüler Avatar von turboteschi
    Registriert seit
    21.08.2008
    Ort
    Sülzetal
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo klackern könnte auch von einem zerdeppertem Kettenkasten stammen,dass hatte ich mal im vergangenem Jahr

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Okay, der Kettenkasten ist tatsächlich an einer Stelle eingerissen/angeknackst. Vllt lieght da was drin was das Klackern verurschacht. Werde ich die Tage mal nachsehen.

    Außerdem habe ich einen Funkenschlag am Unterbrecher festgestellt. Also werde ich mal einen neuen Kondensator verbauen.
    Aber erklärt das die Fehlzündungen? Oder kann das daher nicht kommen?

    Die Zündung habe ich erneut sauber eingestellt und überprüft. Alles super. Kann ich die Grundplatte irgenwie testen/überprüfen? Auch im Ausgebauten Zustand?

  12. #12
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    ich finde das mit dem Video eh ne gute Idee, mach doch einfach mal.
    kann ne Menge Missverständnisse ausräumen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 12:21
  2. Schwalbe rattert beim Fahren...beim Schieben auch...Ist das
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:06
  3. schwalbe klackert beim schieben / Vergaser reinigen, dichten
    Von tapas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 12:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.