+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Die Schwalbe Knubbellicht Frage


  1. #1

    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Kreis Darmstadt/Dieburg
    Beiträge
    4

    Standard Die Schwalbe Knubbellicht Frage

    Servus,

    zu meiner "Sammlung" (Vespa 50N BJ75, VeloSolex 1010 BJ57) soll jetzt noch eine Schwalbe dazu kommen. Allerdings eine ohne dieses häßliche runde Knubbellicht hinten. Bis wann wurden denn die "normalen" Rücklichter verbaut? Es soll keine neu lackierte, auf hochglanz polierte Schwalbe sein wo jeder Fliegenschiss eine Katastrophe wäre. Ganz normal und mit Gebrauchsspuren halt. Was muß man für sowas auf den Tisch legen? Die Preise sind ja zum Teil jenseits von gut und böse.

    Eine Duo hat mich als Teenager schon interessiert. Weiter unten habe ich den Thread mit 1500€ gelesen. Könnte ich mich mit anfreunden. Allerdings ist so ein Ding auch sehr speziell wie ich finde . Aber so als Spaßmobil zur arbeit und zum rumgurken bestimmt ganz lustig. Nur habe ich ein wenig bedenken mit dem Straßenverkehr. Wenn dir da einer reindonnert... Ich nehme mal daß die auch 60 oder schneller unterwegs ist?


    Grüße

    fischeYe

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin

    Das eckige Rücklicht wurde bis zum Modellwechsel an den Schwalben verbaut.
    Soll heissen: die KR 51/1 hat das eckige - ab KR 51/2 wurde das runde verbaut.

    Das DUO erreicht max. 55 km/h, Schnitt eher so bei 45.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Man sollte bei der Wahl einer Schwalbe seinen Fokus allerdings auf andere Sachen, als das Rücklicht legen.
    Was ich sagen will: Das "neue" Rücklicht (was es nebenbei in 2 Varianten gab: erst 90mm, dann 100mm) mag zwar Geschmackssache sein, dafür hat diese Generation der Schwalbe 'ne Menge Vorteile hinsichtlich Wartungsfreundlichkeit und Motortechnik.

  4. #4

    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Kreis Darmstadt/Dieburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Inwiefern? Welche Motoren sind bie der Duo verbaut?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Auch wenn ich die Frage nicht richtig verstehe, versuche ich mal sie zu beantworten:

    - Duo = Motor der älteren Generation
    mit Gebläsekühlung und Fliehkraftkupplung;
    dieser Motor ist auch in der KR 51/1 S
    das Duo wird aufgrund des höheren Gewichtes
    und Luftwiederstandes nicht schneller
    - KR 51/1 = älterer Motor mit Gebläsekühlung
    - KR 51/2 = moderner Motor mit Fahrtwindkühlung
    (versch. Typen auch mit 4 Ganggetriebe)

    Genauere Informationen findets Du hier im nesteigenen Wiki.

    LG Kai d:)
    Geändert von Kai71 (17.05.2015 um 22:19 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #6

    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Kreis Darmstadt/Dieburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Ah, Gebläse vs. Fahrtwind. Dann werde ich mal ausschau halten. Danke bis dahin.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Den Motor beim Duo muss man auch nochmal differenzieren.

    DUO 4/1= alter Motor mit Gebläsekühlung

    DUO 4/2= neuer Motor, von dem ich aber nicht weiß wie er da gekühlt wird




    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    @Simsonmatze

    Ja klar, das DUO 4-2 gibts ja auch noch.
    Der Fahrtwind wird da mithilfe eines Kunststoffkanales
    am Frontblech vorbei zum Zylinder geführt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Wo liegt das Problem das Rücklicht zu tauschen?
    Gibt es doch noch zu kaufen .
    Punkte Frei in den Mai :)

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Da gibt es kein Problem, habe diese runde Ungetüm gegen das schönere alte Rücklicht getauscht. Musste in den 2-er Panzer zwar neue Löcher bohren, aber das Rücklicht verdeckt alles.
    Man muss bloß darauf achten, ob man für das Bremslicht eine Birne mit 18 Watt oder mit 21 Watt braucht, ist abhängig vom Modell.

    Schaltzentrale

    PC181926.jpg

  11. #11

    Registriert seit
    17.05.2015
    Ort
    Kreis Darmstadt/Dieburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Stimmt, daran habe ich garnicht gedacht. Wie einfach.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Schwalbe Auspuff
    Von heiko_p im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 16:51
  2. Frage zur Verkleidung der Schwalbe
    Von Hairbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 07:39
  3. frage zu schwalbe kr51/ k
    Von Golondrina im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.