+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 88

Thema: Ist die Schwalbe jetzt komplett im Eimer -.- ???


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zu DDR-Zeiten waren Schwalben auch nicht Oldtimer, sondern häufiger mal frisch ausm Werk. Da muss dann anfangs nichts gewartet werden, wie bei Neufahrzeugen es so üblich ist. Außerdem gab es ein Werkstättennetz für Simson, das heute längst nicht mehr so existiert. Und dann gab es doch noch die Tauschmentalität. Wenn ich nicht hätte schrauben können, aber dafür irgendwas anders gut oder irgendwas besonderes im Keller liegen hab, dann hätte man sicherlich mit jemanden tauschen können.

    Ich hab in meinem SR 50 extra eine Elektronikzündung und da wurde beim Kauf extra drauf geachtet. Eben weil ich nicht an einer Unterbrecherzündung schrauben will und schon gar nicht auf die Wartungsintervalle in dem Fall achten will. Ist an der E-Zündung was kaputt, muss halt getauscht werden.

  2. #18
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Acranius Beitrag anzeigen
    Gibt in Hildesheim ien Werkstatt die sich auf Simmen spezialisiert haben und nichtmal die haben eine vape zum laufen gekriegt (


    was ist das denn für ne würfelbude???????


    zu DDR Zeiten hab ich auch nicht geschraubt. aber ich kannte einen der schrauben konnte. der hat dafür auch gutes Geld genommen. dieses gute Geld hab ich damals mit dem verdient was ich konnte.


    manchmal frage ich mich aber wirklich wie weit dein Kenntnisstand bezgl simson geht. ich denke mal irgendwo zwischen null und zehn. kein wollen und kein können diesen Kenntnisstand zu erhöhen. frei nach dem Motto: dahinten am Mount Everest hat einer kurz vorm gipfel aufgegeben. wenn der das nicht schafft, schaffe ich das erst recht nicht.


    was ich damit sagen will: hör endlich auf zu jammern und mach es einmal richtig. wenn du auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen bist, dann kauf dir ein ticket für die U-Bahn oder kauf dir ein Fahrrad.
    wenn der fahrbare Untersatz motorisiert sein soll, dann solltest du dir Gedanken machen hinsichtlich der fahrzeugzuverlässigkeit. ein altes Fahrzeug kann auch zuverlässig sein. nur muss man dann auch in der lage sein die Zuverlässigkeit zu halten. kann man das nicht, darf man sich keinen Exoten zulegen.


    aber das willst du ja nicht hören. aber begreifen kommt von anfassen.
    manche kennen mich, manche können mich

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Zitat Zitat von Acranius Beitrag anzeigen
    ... ich frage mich immernoch, wie das die DDRler hinbekommen haben ... ich kann mir ja nicht denken, dass die Mädels seinerzeit so bock auf Schrauben hatten; man erinnere sich Schwalben waren ja ursprünglich für Frauen....
    @Acranius, bitte nicht übel nehmen was ich jetzt schreibe aber ich vermute man muss es deutlicher ausdrücken

    Was du denkst ist Müll!

    1. Die Ossi´s hatten meistens Plan, was das angeht und mussten gezwungener Maßen improvisieren. Daraus resultiert, dass man heute meistens "Mischwerke" kaufen kann, die halt irgendwie über die Jahre liefen.
    Kann auch sein, dass man beim Kauf beschissen wurde...

    2. Die Dinger sind nunmehr etwa 30 Jahre alt und eine Maschine (welche auch immer), die dieses Alter erreicht hat, muss beobachtet und gewartet werden, IMMER und ALLE Maschinen! Das fängt beim Auto übrigens schon nach drei Jahren an…TÜV!

    Wenn ich den Thread so lese, fummelst du etwas hier und etwas da ohne den Zusammenhang zu begreifen oder von einem Punkt beginnend, die Restauration Stück für Stück durchzugehen und zu beobachten!

    So wirst du mit dem ollen Ding NIE glücklich!!!

    Wir wissen immer noch nicht warum der Elektrodenabstand der Zündkerze plötzlich auf null war? Warum? Hast de das Teil runterplumpsen lassen?

    Was ist das für ein Quatsch mit Wohnort England und dann die Frage ob es in Hildesheim ne Fachwerkstatt gibt? Klar gibt`s eine, guck auf der MZA-Seite…allerdings in 38723 Seesen.

    Tip: Schieb se in die Garage oder in die Gartenhütte und fahr mit ner Baumarkt-Rex. Wenn du Lust, Zeit und Geld hast, geh an deine Schwalbe und mach was Schönes draus - Stück für Stück aber mit Ruhe und Verstand, mit oder ohne Vape, das ist dann völlig wurscht!

    Grüße Boris

    edit: ups, da war "der alte Sack" etwas schneller...
    Geändert von Schwalben_BK (28.05.2015 um 00:12 Uhr)
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    in Hildesheim gibt es den:

    Classic Mopedwerkstatt - Classic Mopedwerkstatt

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    Ich habe seinerzeit noch in Hildesheim gewohnt und meine Erfahrungen mit der genannten Werkstatt waren schlecht und mittlerweile einige zeit her.
    Ich habe mich informiert; vorort, hier in England eine Vape einbauen zu lassen kostet etwa 200 Euro; ob das nun viel oder wenig ist, weiß ich nicht da ich den Aufwand nicht kenne; ich weiß nur dass ich mir das zusätzlich zu den etwa 230 Euro für die Vape nicht leisten kann.
    Evtl. könnte ich mir demnächst eine Vape leissten und diese dann selber einbauen hierzu die Frage und bitte echt ehrlich sein: Kann man die mit mittelmäßiger Schraubererfahrung (Ich habe fast alles an der Schwalbe schonmal gemacht bis auf solche Dinge die das spalten des Motors oder das tiefere Vordirngen erfordern (hab weder Kupplung noch alles unter dem Schwungrad je angefasst)).
    Welche Spezialtools neben dem Abzieher werde ich benötigen und wie lange würde die Prozedur komplett etwa dauern; sind weitere Einstellungen erforderlich?

    Mir ist klar dass die Schwalbe nun etwas älter ist aber EIGENTLICH sollte sie im quasi Neuzustand sein, da ich den Motor ja wie gesagt habe machen lassen (sehr viele Neuteile); das einzige "alte" ist die Elektronik - würde es sich anbieten (bzw. ist es notwendig) diese im zuge des Vape Einbaus gleich mit auszutauschen?

    UND das allerwichtigste: WENN das dann alles gemacht ist; ich meiner quasi neuer Motor, neue Elektronik, VAPE, dann dürfte doch eigentlich nichts mehr an dem Teil Probleme machen (von Karosserie mal abgesehen) oder sehe ich das falsch?

    Grüße Tobi
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Zum Vape-Einbau solltest du einen Schaltplan richtig lesen können und auch verstehen wie das alles so funktioniert.
    Der Einbau selbst ist leicht, nur die Verkabelung muß ordentlich gemacht werden. Mit nachdenken und öfterem überprüfen ob alles richtig verkabelt ist kannst du das an einem Tag schaffen.
    Zuallerletzt wenn du dir wirklich sicher bist das alles richtig, dann erst die Batterie einbauen.

    mfg Gert

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Ich weiß gar nicht, warum immer alle so auf der Unterbrecherzündung herumhacken. Wenn die einmal ordentlich gemacht ist, läuft sie eigentlich zuverlässig - war zumindest bei meiner /2 Schwalbe und meinem Star so.

    Acranius würde ich eher dazu raten, sich in die Materie einzuarbeiten (siehe DAS BUCH) und die Schwalbe in Ruhe und ohne Zeitdruck (also erstmal 'ne andere Möglichkeit finden, auf Arbeit zu kommen) selbst zündungsmäßig wieder fit zu machen. Ggf. Zündungsteile (wenn's wirklich an der Zündung liegt) auf Verdacht einmal neu bestellen und dann durchtesten.
    Bei seiner bisherigen Geschichte sehe ich noch nicht, dass das mit der VAPE auf Anhieb klappt. Ggf. entsteht da nur Schrott für 230 EUR.

    Viel Glück für Acranius, der die Schwalbefahne im Land der Queen hochhält, wünscht

    nachbrenner

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    94

    Standard

    Spare für die Vape und ein Flugticket und schicke es mir die Vape bring ich dann mit und bau sie ein.
    Gegenleistung du Zeigst mir für ein zwei Tage die gegend.

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Tobi,

    nach der immer noch ungeklärten Geschichte mit der zusammengequetschten Zündkerzenelektrode und den vielen anderen von Dir geschilderten Problemen, bei denen hier wohl kaum einer zu der Erkenntnis gelangt ist, dass Du konsequent Erfahrungen aufbaust, würde ICH Dir abraten.

    Kauf Dir ein gutes gebrauchtes Fahrrad oder ein Jahresticket für den Nahverkehr, da weisst Du was Du hast.

    Peter

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    Ich hab als Alternative noch ein Rennrad auf der Hand, mit dem ich, dank nicht vorhandener Schwalbe morgen 30km zur Arbeit darf - eine Richtung

    Ich hab momentan echt nicht die Asche aber das mit der Vape scheint mir eine gute Lösung zu sein.

    Allerdings frage ich mich, ob es wirklich 100% die Zündung ist - ich habe ja gestern noch etwas am Zündkerzenkabel geschaut (wie gesagt davor habe ich es noch nie angefasst und sie ging garnicht mehr an) Nun geht sie nach etwa dem 4-5 Kick an, geht aber im Leerlauf immer aus, bzw. geht aus, wenn ich beim Fahren das Gas wegnehme und stottert bei höheren Drehzahlen beim Fahren (beschleunigt schlechter).

    Klingt doch eigentlich nach Vergaser aber der ging bis zuletzt und verändert habe ich da auch nichts (gereinigt ist er auch).

    Rühren die o.g. Problemen denn von der Zündung her

    PS: die Kerze ist jetzt nicht mehr eingedrückt, nach etwa 2km fahren
    PS2: Jahrestickets gibt es nicht und Bus kost immer so um 3-4 Euro; gibt keinen Studentenrabatt - das kommt teuer auf dauer, wenn man im Hinterkopf hat, dass ein voller Tank für 10 Euro 200km reicht ... UND Busse sind scheißenlangsam ... da wo ich hin muss bin ich mit dem Rad schneller da
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  11. #27
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Acranius Beitrag anzeigen
    Allerdings frage ich mich, ob es wirklich 100% die Zündung ist - ich habe ja gestern noch (...)
    Und genau das ist seit Monaten das Problem. Wir arbeiten nicht nur mit einem Schrauber, der mal hier und mal dort an den Hebeln zieht, sondern auch mit ungenauen Fehlerbeschreibungen. Du hangelst dich nicht nur regelmäßig von einer Baustelle zur nächsten, sondern vermittelst auch den Eindruck, dass du im Grunde gar nicht weisst, was du da tust ("Hey, ich hab da mal das Zündkabel aus dem Motor gezogen"). Jemandem, der - was auch immer - studiert, unterstelle ich normalerweise die Fähigkeit, Probleme analytisch angehen zu können. Also ausgehend vom Wissen, wie es eigentlich funktionieren sollte, einen Fehler einzugrenzen. Das Gefühl habe ich - ohne dir zu nahe treten zu wollen - hier nicht.

    Ich verstehe ein Stück weit die hier vorgetragene Haltung. Dieses "Ich tu und mach und bezahl einen Haufen Geld und dann soll das bitteschön auch laufen". Aber ALLE, die dir helfen sollen und wollen, ob es nun wir im Nest oder AKF sind... wir können nur mit dem arbeiten, was du uns anbietest. Und das wird natrürlich auch dadurch erschwert, dass das alles nur aus der Ferne passiert und niemand das Corpus Delicti persönlich in Augenschein nehmen kann. Umso wichtiger ist, dass der einzige, der wirklich neben dem Fahrzeug steht, die Lage kompetent einschätzen kann. Und da kommst du ins Spiel.

    Willst und kannst du dir das technische Verständnis draufschaffen, was nötig ist, um Probleme mit deinem Fahrzeug korrekt einzuschätzen und entsprechenden Lösungen zuzuführen? Wir hier können dich unterstützen und tun das auch gerne. Aber wir sind auf entsprechende Zuarbeit angewiesen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von nachbrenner Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht, warum immer alle so auf der Unterbrecherzündung herumhacken. Wenn die einmal ordentlich gemacht ist, läuft sie eigentlich zuverlässig - war zumindest bei meiner /2 Schwalbe und meinem Star so.
    Korrekt die tut problemlos, wenn man sie wartet und Ordentlich macht. Aber ohne Fachwissen und Wartung gehts nicht. Da hapert es bei Acranius. Vape ist einmal reingeschraubt und tut einfach, keine Verschleissteile. Natürlich muss die auch gescheit montiert werden.

    MfG

    Tobias

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ...wie hast du den überholten Motor in die Schwalbe bekommen ohne das Zündkabel anzufassen?
    Nachdem die Kerze nicht durch den Kolben platt gekloppt wird, haste se doch runterplumpsen lassen!

    Du wirst ohne Literatur und Lust daran sie zu verstehen nie dein Ziel erreichen, niemals! Und keiner hier wird dir sagen "ja, mit einer VAPE hast du dann ein neues Moped" (doch, könnte schon einer sagen, aber Wert ist der Satz keinen Pfifferling)

    Grüße Boris

    edit: man seid ihr zwei schnell... ich tipp nur mit zwei Fingern
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  14. #30
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Vor zwei Monaten hatte ein Kunde auch schlechten Leerlauf.
    War der Kerzenstecker, obwohl recht neu doch zu rostig im innerem war.

    Alte Zündanlagen mit innenligender Zündspule haben viele Stellen wo es zu wackelkontakten
    kommen kann und da ist die VAPE schon eine Errungenschaft die ganzen Sorgen los zu werden.

    VAPE hat aber 12V! Also neue Lampen, neue Batterie (Gel) und vieleicht sogar ein neueren Scheinwerfer
    um auf 35W Bilux umzubauen hängen am Umbau zu VAPE mit dran.

    solong...

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    So Leute,

    Mal ein kurzes Update...ich weiß ist ne ganze Weile her aber ich musste noch 1-2 Sachen mit AKF regeln...
    Wie dem auch sei - der Motor geht nun wieder nach DE zur Revision UND zum Einbau einer VAPE Zündung. Freundlicherweise (ehrlich - hat mich überrascht!) macht mir AKF das mit dem Einbau für umsonst.
    Wenn die Bude wieder bei mir ist werde ich noch die KOMPLETTE Elektronik ersetzen... die Kabel sehen alle irgendwie etwas morsch aus auch wenn ich keine expliziten Brüche feststellen konnte - ich will das als Fehlerquelle einfach mal ausschließen wollen. Ich hab mir von AKF noch einen Schaltplan bestellt und ich hab dann ja noch das Buch als Backup (Dazu die Frage ob die Verkabelung bei VAPE und 6V identisch sind?!) Dann mit der Vape rüste ich natürlich noch die Birnen auf 12V um (muss noch etwas getauscht werden, neben der "normalen" Vape Teile?). Achja - und neues Zündschloss kommt auch ...
    Unterm Strich sollte dann der Motor ordentlich sein, die Elektronik neu... eine Fehlerquelle die mir noch ein Dorn im Auge ist, ist der Auspuff...ich sträube mich irgendwie etwas dagegen mir einen neuen zu kaufen, da ich A: nicht will dass der nach kurzer Zeit rostet (Akf hat da Probleme...); B: soviele Originalteile behalten will wie eben möglich und ich C: nicht einsehe 50 Euro auszugeben, wenn es auch billiger geht (wenn!).
    Fakt ist - mein Auspuff ist etwas schmodderig von innen. Vor gut einem Jahr habe ich mal auf privatem Boden in DE "oldschool" gereinigt und mir dabei fast die Nase angekokelt (Nein Spaß - alles war super save hat aber leider nicht allzuviel gebracht :/ ) ...
    Nun hat einer meiner Mitbewohner kürzlich den Kommunenoven gereinigt mit so einem Spezialzeug dass knallhart Bremsenreiniger etc. in den Schatten stellt ... unser WG Oven sah aus wie eine Altölabgabestelle mit konstantem Pizza-Geruch ... wie dem auch sei - der Ovenreiniger hat keine halbe Stunde gebraucht und der Oven sah aus wie neu. Meint ihr es wäre eine gute Idee das Zeug einfach mal in den Auspuff zu kippen?
    Wäre mir auch auch Sicherheits und Umweltgründen lieber...selbst wenn ich wollte, meine Vermieterin würde mir nicht erlauben den Auspuff bei ihr im Garten zu grillen :/ ... Alternativen?

    Was meint ihr. Liebe Grüße Tobi
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  16. #32
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Alternative Auspuffreinigung: rein mechanisch mit einer Drahtbürste. Du kannst natürlich einen Ofenreiniger versuchen, aber wie weit der das Material angreift vermag ich nicht zu beurteilen. Backöfen sind in aller Regel Edelstahl oder Emailliert, beides ist Dein Auspuff nicht.
    12V Umbau umfasst alles Glühobst, Batterie, Hupe, Blinkrelais. Bei einer Vape sollte immer ein kompletter Schaltplan beiliegen, ruf bei AKF an oder schreib denen eine eMail das die Dir bitte den Vape Schaltplan beilegen. Alternativ bei Moser im Netz suchen, wobei ich mir nicht sicher bin ob Moser auf dem aktuellsten Stand ist, Vape ist ja mittlerweile schon bei Vape3 angekommen. Wenn Du täglich auf Deine Simme angewiesen bist ist die Entscheidung für eine Vape sicherlich richtig, die Zuverlässigkeit erhöht sich dann doch enorm.

    LG, Frank

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 22:54
  2. Komplett gestrahlte Schwalbe
    Von schwalbenchrissi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 22:13
  3. Schwalbe sackt komplett ab
    Von Schwalbensittich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 19:00
  4. Schwalbe komplett Lackieren
    Von Schwalben-Sammler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 09:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.