+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 88

Thema: Ist die Schwalbe jetzt komplett im Eimer -.- ???


  1. #65
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ist das eine /2? Soweit ich weiß, hat die S51 mit dem gleichen Motor eine 72er HD verbaut. Ich glaube daher nicht, dass man etwas kaschieren wollte, sondern sich schlicht mit dem Modell, was um den Motor herum ist, vertan hat. Nicht immer gleich von böser Absicht ausgehen. Menschen, die Arbeiten, machen Fehler.
    Abgesehen davon, würde man den Instandsetzer befragen, so könnte ich wetten, dass sich die Sache ganz anders anhört.

  2. #66
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ist eine /1 mit dem Gebläsemotor, die hat ja auch einen 16N1-5 und nicht den 16N1-12 wie die /2 und auch keine 16N3..., aber sicher kann auch eine Werkstatt Fehler machen, nur die richtige Düsengröße rausnehmen und mit einer falschen ersetzen ist schon ziemlich grob....

    LG, Frank

  3. #67
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Also die Werkstatthackerei von "Getribesand" nervt mich jetzt schon etwas...

    Ich hab keinen Vertrag mit irgendjemand aber bei einem Stundenverrechnungssatz von geschätzten 30-45€ kann man halt nicht viel machen, ohne einen wirtschaftlichen Totalschaden zu verursachen....!!!!

    Wenn man den Thread hochrechnet und die Lauferei vom Mitarbeiter zum Chef bei AKF, ob dies und das ok ist oder was auch immer, dann ist alleine diese Moped, um das es hier geht, aus jetzigem Marktwert geschätzt - UNBEZAHLBAR!

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  4. #68
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    richtig, bei den Stundensätzen bleibt nicht viel hängen. Das ist im Simsonbereich aber leider gängige Praxis, sonst würde eine Motorüberholung 300€ und mehr kosten.

    Ich denke hier handelt es sich um eine Mischung aus Fehler zwischen den Ohren des Kunden und ggf Werkstattfehler. So gehört eine 72er Düse nunmal nicht in einen 16N1-5.

    Man weiss nicht genau, was der TE mit der Werkstatt ausgemacht hat, wie gut die Einbau und Schrauberkenntnisse sind. Ich will mir aber auch kein Urteil leisten über die geleistete Regeneration von AKF.

    MfG

    Tobias

  5. #69
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Boris,
    über Preise haben wir hier noch gar nicht gesprochen und ob ein Kunde eine Arbeit durchführen läßt die den Wert des Fahrzeuges übersteigt ist seine Sache. Wirtschaftlichen Totalschaden kennt die Versicherung im Falle des Unfalles.

    Das es gelinde gesagt ungünstig ist eine Simson täglich zu fahren und nicht das geringste Schraubertalent zu haben wurde bereits mehrfach hier erwähnt.

    Ich habe hier diesen Thread vom ersten bis zum letzten Beitrag mitverfolgt, der Motor ist ja jetzt das 2.Mal bei AKF da er das erste Mal nicht korrekt lief. AKF hat ja nun den Auftrag eine Vape einzubauen. Ehrlicherweise hat AKF zugegeben beim ersten Mal einen Fehler gemacht zu haben. Das der Kunde sich wundert und nachfragt wenn jetzt eine falsche Düse eingebaut werden soll ist ja wohl normal. Das ich dies als relativ grob bezeichne...ok....kann man sich vllt dran stören, ich bin aber nicht der Einzige der sich dies nicht erklären kann.

    Wenn ich immer dieses Totschlagargument mit den angeblich so günstigen Werkstattpreisen lese und das die armen Werkstätten dafür angeblich keine perfekte Arbeit liefern können kommt mir der Kalte Kaffee hoch, der Kunde bezahlt mit perfektem Geld und (hoffentlich) nicht mit Falschgeld, also hat er Anspruch auf perfekte Arbeit.

    LG, Frank

    PS: ich hab nix gegen AKF, bestelle da nix und gebe da keine Reparaturen in Auftrag. Warum? Ich kann lesen und das nicht nur hier im Forum.......

  6. #70
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    Der Deal mit AKF war kurz gesagt von Anfang an: Koste es was es wollen; macht mir den Motor dass ich damit keine Probleme mehr habe - lief darauf hinaus dass der halbe Motor entkernt und erneuert wurde.
    Ok - ich hätte mir aber wenigstens erwartet, dass der Motor "halbwechs" Sorgenfrei (nicht wartungsfrei - ist mir klar) für mindestens ein paar Monate läuft und nicht dass ich von Anfang an Probleme mit dem Vergaser habe (angefangen damit dass ich den verzogen von AKF zurückerhalten habe, was mich nochmal ne Woche gekostet hat). Dann lief sie etwa eine Woche gut, dann wieder schleiße und dann garnicht mehr ... super.

    Ursprünglich habe ich den Motor zu AKF geschickt weil die Kupplung ausgenudelt war - jetzt hat sie aufeinmal Probleme mit der Zündung, da gleich 2! Teile aufeinmal aus dem Hause AKF defekt waren.

    Schön, dass AKF 30-45 Euro pro Stunde zahlt (oder nicht) - ich verdiene 10 Euro pro Stunde, wovon Miete und Essen und () runterkommt - da sind eben auch 300 Euro richtig Asche (und jetzt nochmal die VAPE); und was ist mit all den Stunden, die ich mehroderweniger verscuht habe die Fehler von AKF auszubessern; allein der Versuch den Vergaser wieder zu "entbiegen (Schmirgelpapier/einbau/ausbau/Reinigung/testen/und alles nochmal nochmal nochmal ) - wer zahlt mir das?

    Wer zahlt mir die Stunden die ich den Motor NOCHMAL ausgebaut habe und zur Post geschleppt habe; die Zeit, die ich die Bude 10km durch die Stadt schieben durfte und am wichtigsten die WOCHEN die ich sie nicht hatte weil AKF entweder Ewigkeiten braucht oder irgendwo schlampt (keiner kann mir sagen dass der Vergaser oder die defekten Teile der Zündung (ich habe die nie angefasst) meine Schuld waren).

    Und jetzt rechnet mal gegen wer hier wem 30-45 Euro schuldet.

    Ich hab jetzt schlicht das naive Hoffen, dass die Bude nun ENDLICH mal funktioniert wie soll. Zum Thema Schrauberkentnisse; ich habe durchaus Kentnisse und gehe deutlich weiter als man das von einem User erwarten kann; für alles darüber hinaus wie gesagt: AKF ... wenn sie es denn mal hinkriegen
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  7. #71
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    dein Lohn mit dem Stundenpreis einer Werkstatt zu vergleichen ist gewagt, das sind 2 paar Schuhe im Grunde. Die reinen Lohnkosten in der Werkstattstunde ist nur ein Teil davon. Dein Chef rechnet auch etwas mehr Geld mit Krankenversicherung (oder was es da gibt in England) ab.

    Und ich finde es auch dreist, ein Stundenlohn zu fordern, wenn man an seinem Moped schraubt. Wer an einem Oldtimer nicht schrauben will oder kann, kauft sich lieber ein Plastikroller oder zahlt die Werkstattstunden ohne zu maulen.

    Für das bisher versenkte Geld hätte man auch einen brauchbaren Plastikroller bekommen. Ein Oldtimer ist im Alltag zu bewegen immer teurer und anstregender als ein aktuelles Fahrzeug. Hat man das Kleingeld oder die Schrauberaffinität nicht dazu, sollte man es lassen. Gerade im Ausland wo Ersatzteile nicht so einfach verfügbar sind.

    Das klingt jetzt hart, aber es ist die Wahrheit.

    Übrings hat ein Händler auch das Recht auf Nachbesserung, der Kunde sollte zwar König sein, aber die Kunden sollten dem auch nicht auf der Nase rumtanzen. Es ist zwar vielleicht nicht alles 100% gelaufen, wie es sollte, aber dort arbeiten auch nur Menschen.

    Die im Raum gestellten 35-40€ sind auch nichtmal viel, fahr mal in eine Vespawerkstatt und frag da mal nach der Werkstattstunde oder dem Preis eines Ersatzteils. Die Lachen dich nur aus.

    MfG

    Tobias

  8. #72
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Von 35-40€ /h kannste unter Betrachtung der restlichen Lohnnebenkosten in D gar keinen qualifizierten Angestellten in Vollzeit bezahlen, das ist nur Rumkrebsen an der Armutsgrenze für Leute die woanders noch nix gefunden haben. Diese wollen aber auch Urlaub, müssen kostenlos Reklamationen bearbeiten und du kannst die Tagesarbeitszeit nicht zu 100% an den Kunden durchberechnen. Außer die Jungs geben richtig Gas und wo kein Schnee liegt kann gelaufen werden. Ich habe etliche Jahre als Werkstattleiter Reparaturen abgewickelt , wir hatten 65€/h und die Techniker können trotz Vollzeit keine großen Sprünge machen.
    Ich stelle mir das unter den Voraussetzungen auch echt herausfordernd vor, permanent klamme Kundschaft mit verbastelten Kisten und riesigem Wartungsstau zufrieden zu stellen.
    Vor allem würde ich einen Endkunden guten Gewissens nie etwas selber einbauen lassen das komplizierter ist als ein Kaltgerätekabel an eine Kiste zu stopfen, da habe ich das Vertrauen in die Menschheit verloren (und sogar daran scheitern einige!!1elf)

    So als Hobby ohne Druck nebenbei ist das OK, aber professionell - niiiiemals
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  9. #73
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    Das ganze muss doch aber irgendwo realistisch bleiben in der ganzen Fahrzeugindustrie ... dem Endkunden soll und muss es eigentlich egal sein, was genau von dem Endpreis eigentlich wohinfließt; ob nun Gehälter oder wasauchimmer; der Endkunde sieht nur (oder in diesem Fall ich) dass ich fast einen Tag lang arbeiten muss, damit andere eine Stunde für mich arbeiten. Wie dem auch sei - wenn AKF mehr verlangen würden, dann wären sie MArktfremd, da ein Neumotor ja "nur" gut 600 Euro kostet - eine Reparatur für 450 Euro würde keiner machen und irgendwo wird es sich schon rentieren, sonst würden sie keinen Reperaturservice anbieten. Wie Rainald Grebe einmal sagte "Madonna singt auch nicht für ihren Badezimmerspiegel"

    Ist mir auch irgendwo wumpe - ich weiß dass ich unterm Strich für Vape und Regenration + andere notwendige Teile bei der ganzen Aktion nun an die 600 Marke gestoßen bin; hätte ich vorher gewusst, dass ich auch noch 2,5 Monate Probleme damit habe hätt ich mir wohl gleich einen vom Band gehohlt ... leider (ja!) lerne ich als "Schrauber" immer öfter, dass neu kaufen oft stressfreier ist als selber machen bzw. machen lassen ... ich kann mich trotzdem nicht mit diesen Plasterollern anfreunden ... verschiedenste Erfahrtungen haben mir nun gezeigt, dass das wirklich ein Material ist, dass an nutzmachinen nichts zu suchen hat
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  10. #74
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Auch ein komplett neuer Motor will erstmal korrekt eingebaut und das ganze Drumherum richtig eingestellt werden... Und so leid es mir tut - ich sehe AKF tatsächlich bestenfalls teilweise in der Verantwortung dafür, dass deine Schwalbe nicht so läuft wie sie soll.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #75
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Na wir werden ja erfahren wie es weitergeht. AKF hat zumindest beim ersten Versuch irgend etwas falsch gemacht bzw hat irgendwas von AKF eingebautes versagt, das scheint ja AKF ebenso zu sehen, das Angebot für den Einbau der Vape nix zu berechnen sehe ich schon als Entschädigung dafür an. Für weitergehende Regreßansprüche sehe ich da keinen Raum.

    Völlig abgesehen von dem Problem habe ich keine vernünftige Erklärung für den Wechsel auf eine größere HD und wäre da mal wirklich gespannt auf die Begründung, da der TS ja nachgefragt hat.

    LG, Frank

  12. #76
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Bilder könnten weiterhelfen.Besonders die Ansauganlage
    würde ich gern mal sehen wollen.
    Im Übrigen geh ich duch die Keywörter
    Innenliegende Zündspule und Schwalbe davon aus, das es
    sich um eine alte Schwalbe KR51/1 handelt.
    Da gibt es keine neuen Motoren und auch keine 72-ziger HD.

    solong...

  13. #77
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Acranius Beitrag anzeigen
    dass ich fast einen Tag lang arbeiten muss, damit andere eine Stunde für mich arbeiten.
    Warst du schon mal mit einem Auto in der Markenwerkstatt?

    Dann gehst du für eine Arbeitsstunde erstmal 3 Tage arbeiten. Sorry, nur weil dein Lohn so niedrig ist, muss eine Werkstatt trotzdem kostendeckend arbeiten.
    Das ist nicht großkotzig, das ist halt ein dilemma.

    MfG

    Tobias

  14. #78
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    So - Ich hab AKF eben mal angerufen und habe mit einem sehr netten, scheinbar kompetenten Kollegen aus der Werkstatt geredet; tatsächlich sogar der höchstselbst, der sich meinen motor angesehen hat.
    Er meinte er habe auf Nebenluft geprüft, bestünde nicht. Meine alte 6V Zündung sei wohl defekt gewesen (da war irgendwas schwarz drin... ich weiß jetzt nichtmehr genau was er meinte) auf jeden Fall sei das mit dem Austausch gegen die VAPE erledigt.
    Bezüglich der 72er habe er sich wohl rangetastet; 67 würde wohl nicht laufen - er hat wohl noch eine 70er und 75er genommen (diese legt er sogar dem Paket bei). Leider ist die Erklärung etwas nüchtern... er meinte er wüsste nicht warum; das sei wohl bei einigen Schwalben so :/ Bei einigen muss wohl eine größere, manchmal sogar kleinere Düse rein, damit die vernünftig laufen ...

    was soll ich davon halten ... Er hat wohl alles überprüft und könne es sich selbst nicht erklären
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  15. #79
    Flugschüler Avatar von Acranius
    Registriert seit
    19.08.2011
    Ort
    England
    Beiträge
    445

    Standard

    Eins noch: Der Motor wird wohl morgen rausgeschickt - leider ohne 12V Batterie, da die Säure nicht ins Ausland darf und ich mir hier vorrort eine andere besorgt habe - diese braucht aber wohl 1-2 Wochen um bei mir anzukommen ... d.h. ich werde die Simme wohl ein paar Tage ohne Batterie fahren müssen - daher die Frage: KANN man eine Vape problemlos ohne Batterie fahren (von nichtfunktion von Blinkern/Hupe mal abgeshen) ODER kann es dabei zu evtl. Schäden kommen?
    Bei 6v ist es ja egal - ich will nur sicher gehen, dass ich nichts kaputtmache
    Eine himmelblaue Schwalbe flog durchs Land mitten im Regen...

  16. #80
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo, eigentlich geht's aber: der Regler muß die bereitgestellte Enegrie irgendwie "verpuffen" was ihm nicht unbedingt so leicht fällt. Zusätzlich mußt Du 100% sicherstellen das die ungenutzten Kabel gegen Kurzschluß isoliert sind, auch bei Sintflutartigen Regengüssen. Ehrlich gesagt, auch wegen der Garantie und weil Dein zweiter Vorname offenbar nicht gerade Felix (der Glückliche) ist, würde ich Dir abraten.

    LG, Frank

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 22:54
  2. Komplett gestrahlte Schwalbe
    Von schwalbenchrissi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 22:13
  3. Schwalbe sackt komplett ab
    Von Schwalbensittich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 19:00
  4. Schwalbe komplett Lackieren
    Von Schwalben-Sammler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 09:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.