+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 42

Thema: Schwalbe Kr 51/1 gibt keinen Mucks mehr! :-((((


  1. #17
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja stark , ich dachte das Ding ist schon vergessen ´
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...+kerzenstecker
    Hey Möffi , weiter so
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Vergessen??

    Niemals!

    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #19
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von siccs
    Vllt. find ich was! mit 0,4 mm!
    Und mit deiner nicht vorhandenen Fühlerlehre ausmessen

  4. #20
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von siccs
    1. hab kein Widerstandsmeßgerät (Ohm-Meter oder Durchgangsprüfer)
    Alternativvorschläge???
    2. hab keine Fühlerlehre
    Alternativvorschläge?
    also zu punkt eins habt ihr ja schon den alternativvorschlag gemacht.
    finger-kerzenstecker-treten

    zu punkt zwei hätte ich da noch ne idee.

    der gut gefeilte fingernagel einer 56-jährigen bordsteinschwalbe sollte das maß haben. das kann man testen und zwar folgendermaßen. man bedient sich deren dienste und misst anschließend die abdruckbreite im rücken unter zuhilfenahme einer geigneten person. vorzugsweise einen beamten vom eichamt.
    die kosten sind mit der horenden summe die man für eine fühlerlehre ausgibt absolut nicht zu vergleichen

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Gaaaanz ruhig Kollegen!
    Scheint so als kostet euch das mehr Nerven als mich!
    :wink:
    Will ja nach System vorgehen! Sagte ich ja oben schon!
    Bin allerdings Frischling was die Schwalbeschrauberei angeht, und zu Beginn hattet ihr bestimmt auch noch nicht alles Werkzeug, und Hilfsmittel, oder?
    Und ihr werdet es nicht glauben: einen Polradabzieher hab ich schon!
    Wie soll ich auch sonst den Unterbrecher, Kondensator, und Zündspule ausgetauscht haben?! Hab ich also!
    Und den Kauf der Fühlerlehre und des Widerstandsmeßgerät werde ich wohl beherzigen! Bekomm ich also auch bei "Praktiker", ja?
    Auf den Rest werde ich nicht eingehen! Ist für Anfänger nämlich alles andere als hilfreich! Und wollen wir ehrlich sein! Lustig ist was anderes, oder? Aber wenns euch Spaß bereitet! Nur weiter so!
    Werde berichten wenn ich die Zündeinstellung vernünftig überprüft habe!
    Nochmal die Frage von oben zur Exzenterschraube
    So was hab ich nicht. oder? Hab sie bisher nicht gefunden![/img]

  6. #22
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Siccs,

    Der Link zum U-Kontakt bezieht sich wohl auf den einer MZ...nein, Du hast keine Exzenterschraube, dass ist bei Dir ein wenig fummeliger...Schraube lösen, mit einem Schraubenzieher den Kontakt mit Hilfe der zwei Nasen weiter auf oder zu bewegen.

    Zu der Alternativmedizin...:

    Anstelle einer Fühlerlehre tut es auch die Klinke eines Teppichmessers...hat auch etwa 0,4mm.

    Und statt eines Ohm-Messgerätes bau Dir eine Kontrolllampe: Minus Akku an Masse vom Möp (da wo er sowieso ist), Kabel von Plus Akku zu einer 6V Lampe (zB Tacholampe mit 1,2W), anderer Lampenpol mit Kabel ist dann Dein Meßkabel.

    Hälst Du das an einen Punkt, der Masseverbindung hat, leuchtet die Lampe...wenn nicht...dann nicht...

    Und wie das Einstellen der Zündung geht, ist auf meiner nun schon mehrfach erwähnten HP ausführlichst beschrieben... :wink:

    Gruß aus Braunschweig

  7. #23
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    sei nicht zu weich, sonst wird das mit dir und dem nest nicht lange halten. die jungs sind nur deshalb so sarkastisch, weil sie das gefühl haben, du bist mal wieder so einer ohne ahnung, ohne bock auf die sache, der das schwalbennest als eierlegendewollmilchsau betrachtet und nach 3mal fragen sein möff völlig desillusioniert bei eblöd verhökert.

    ich persönlich habe das gefühl nicht, habe also gewisse erwartungen an dich :wink: also tritt kürzer, lass die jungs ihre späßchen machen und lern fleißig daraus. ist nicht anders als in der lehre hier.

    und zu deiner exzenterschraube, ja du hast recht, die gibt es an deinem unterbrecher nicht, sondern nur eine schlitzschraube, die man leicht löst und dann den unterbrecher mit einem schraubendreher an der vorgesehenen "tasche" einstellt. eine exzenterschraube würde ansonsten denau das gleiche tun.

    kopf hoch :wink:

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @siccs:

    nein, natürlich hatte ich das werkzeug nicht, aber ich habs mir dann gekauft. die quintessenz aus meinem beitrag da oben ist quasi nur der tipp, dir gleich das richtige werkzeug zu holen, da du es früher oder später eh brauchst, und es nciht viel kostet.

    das mit dem finger im kerzenstecker ist mittlerweile zum treppenwitz geworden hier im nest. also bitte nciht ernst nehmen.

    wenn du fragen hast frag ruhig, so lange du dich nicht völlig bekloppt anstellst wird dir hier gerne geholfen. in münster gibt es auch einige nestuser, die einzigen deren namen mir gerade einfallen sind "friesenjung" und "koppy". kannst dich ja mal per pn bei denen melden. es ist im nest durchaus üblich, dass sich leute, die in der nähe wohnen, auch mal persönlich zum helfen treffen.
    ..shift happens

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Sooooo!
    Der Anfang ist getan!
    Hab mir heut son Prüfgerät gekauft! Habs damit und mithilfe der Seite von Net-Harry auch eingestellt! DANK dafür!
    Und den Abstand mit ner Teppichmesserklinge!
    Zündung geht jetzt super!
    Danke an alle konstruktiven Vorschläge!

    Nächstes Problem steht allerdings jetzt an:
    An bekomm ich sie, und halte sie auch mitm Gas an, allerdings sobald ich den Gashebel ruhen lasse geht se aus :-)
    Vergaser?
    Die Kerze ist rehbraun und relativ trocken!
    Allerdings wie zuvor schonmal gesagt: Beide Schrauben am Vergaser waren beim Kauf bis zum Anschlag reingedreht!?
    Mal die grds, Frage: Wann sollte man sich nen neuen Vergaser zulegen???
    Weil sonst sieht er ganz sauber aus!
    Bin seit heute wieder auf nem guten Weg! Son Erfolgerlebnis hat was!
    Bis zum Frühling ist ja aber noch was ;-)

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dreh einfach die Schraube von Standgas langsam noch etwas weiter rein, bis sie an bleibt. Gemischschraube vorerst in Ruhe lassen, das scheint in Ordnung zu sein.
    Einen neuen Vergaser brauchst du dann, wenn der alte irgendwo unreparierbar beschädigt ist, oder so eine Macke hat, daß nichts mehr geht. Von diesem Punkt bist du aber noch ein gutes Stück weg, bis wir dir das raten werden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Die Schraube ist fast schon wieder am Anschlag drin!
    Weiter geht nicht!
    Vllt die mal austauschen? Vllt. ist sie stumpf?

  12. #28
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Ohhhh!
    Wisst ih was ich vergessen habe?!
    Das Luftrohr, welches hinter der Batterie, untern Mitteltunnel und dann in den Luftansaugschlldämpfer geht!
    Wollte ja erstmal die Zündung ausprobieren ;-)
    Meint ihr daran kanns liegen?
    Oder eher nicht? Wär schon komisch, oder?

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Kann sein, muß aber nicht. Nach deinen Schilderungen kann die Einstellschraube auch schon ganz schön gelitten haben. Es könnte auch schon dieSpitze fehlen, oder dran rumgeschliffen worden sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #30
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    dann werd ich wohl mal beide austauschen!
    Pfennigsartikel nehm ich an!?!
    Und natürlich werd ich das Luftansaugrohr mal dran machen!

  15. #31
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    du kannst es dir auch ein wenig einfacher machen. schraub mal den deckel vom vergaser ab, entferne den schieber und schau von oben rein. dann drehst du an der schraube, die für das standgas zuständig ist.

    siehst du die schraube? wenn nein, ist sie abgebrochen und muss ersetzt werden.

    wenn du dran drehst, "eiert" sie dann? wenn ja, ersetzen oder vorsichtig richten.

    aber es schadet auch nicht, eine neue einzusetzen. es gibt auch komplette reparatursets, damit ist man dann auch bei den düsen auf der richtigen seite.

  16. #32
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Ähhhhäääämmmm!
    Tjaaa!
    Bei der Leerlaufregulierungsschraube it die Spitze komplett weg! Vermutlich abgebrochen!
    Das wirds sein! Tja! Schade! Leider hat unser hier ansässiger Händler nicht mal diese auf Lager! Bestellen kann ich auch selber!
    Gibts solange ne Ersatzmöglichkeit f. mich? Will ungern so lange warten!
    Wie ist z.B. mit ner Schraube genau in der länge und dicke? Hat halt keine Spitze!
    Nur übergangsweise! Kann die was beschädigen?
    Oder ist das keine alternative?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe gibt keinen Zündfunken NEED HELP
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 21:54
  2. macht keinen mucks, geht nicht an
    Von kirmet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 21:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.