+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Schwalbe Kr 51/1 gibt keinen Mucks mehr! :-((((


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard Schwalbe Kr 51/1 gibt keinen Mucks mehr! :-((((

    Jetzt gibt meine Schwalbe Kr51/1 keinen Mucks mehr!
    Ich fang mal weiter vorne an:
    Zum einen ging sie seit dem Kauf nur am Anfang mit dem Kickstarter an!
    Sobald sie warm war nur noch mit schieben!
    Dann kam hinzu dass ich sie gefahren bin und nach 300-500 m sie mir an der Ampel ausgegangen ist! Da ging nix! Konnte kein Gas mehr geben! Einfach weggesackt!
    Dann hab ich den Kondensator ausgetauscht! Und den Unterbrecher!
    Habs meiner Meinung nach einigermaßen eingestellt! (Ist zwar von '76, also ohne Markierung! Aber da war schonmal wer dran und hatte Markierungen gemacht! Vom Zylinderstand passt das auch ungefähr! Kurz bevor der Zylinder ganz oben ist halt)
    Zündfunke hatte ich jedenfalls!
    Dann ging sie auch irgendwann an! Allerdings mit unregelmäßiger Zündung! Bekam sie auch nicht auf Touren!
    Hatte zu dem Zeitpunkt schon ne neue Zündspule bestellt, die ich dann auch anschließend eingebaut habe! Zudem ne nagelneue Zündkerze reingeschraubt!
    Alles wieder zusammen!
    Und jetzt geht gar nix mehr! Bekomm sie gar nicht mehr an! Kann schieben wie ich will (weil in der Zwischenzeit der eh schon angeschlagene Kickstarter endgültig rund ist. Wenn ich sie dann endich am laufen hab muss ich wohl ans Getriebe ).
    Zündfunke hab ich allerdings!
    Weiß nicht woran es liegt!
    Deprimierend! Alles noch schlimmer als vorher!
    Hab schon überlegt ob sie mir eine falsche Zündspule geschickt haben! Kanns daran liegen? (wäre nicht der erste falsch geschickte Artikel)
    Oder vllt. ist der Unterbrecherkontakt immer noch zu weit auseinander! Aber würde dann auch gar nix gehen? Dachte wenn dann unregelmäßig!? (so weit sind sie wenn dann auch nicht auseinander)
    Spritzufhr wer ich nochmal überprüfen! Aber der lief vorher auch einwandfrei! Würd mich also wundern!
    Ich weiß es wirklich nicht mehr!
    Würd mich echt freuen wenn sie mal einwandfrei laufen würde!
    Jemand also noch nen sinnvollen Tip?
    Oder vllt. jemand aus Münster (Westf.) der Lust hat bei dem ein oder anderen Bierchen mit mir gemeinsam nochmal alles durchzugehen? Vllt. hab ich nur was übersehen! Ist auch trocken, im Keller :wink:
    Also! Aufbauhilfe f. meine Schwalbe! Und damit auch für mich bitte!!! :cry:

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Klingt nach Wärmeproblem (SuFu).
    Hast du den Kerzenstecker auch ausgetauscht? Das Zündkabel kontrolliert oder getauscht?
    Dir kann auch der Motor durch einen verstellten Vergaser abgesoffen sein. Laß den Vogel mal über Nacht ohne Kerze im Keller oder Garage stehen, damit das Benzin wieder raus kann.
    Es könnte auch der Auspuff zugesüfft sein, dann kannst du kicken bis du tot umfällst. Schau mal rein und reinige ihn incl Krümmer. Wenn du ihn ab hast, kannst du ja nochmal probieren, aber nur kurz.....!!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wärmeproblem ?? meinste ??
    die relevanten teile hat er doch schon getauscht. ich würde eher auf verstellte zündung und falsche gaser einstellung tippen.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Wärmeproblem wohl kaum! Wie y5bc schon sagte! Hab die Teile ausgetauscht!
    Zündkabel und -stecker hab ich nicht ausgetauscht!
    Aber wie ich schon sagte: Hab ja nen Zündfunken! (wobei ich mich frage wie man beim testen sehen soll ob der regelmäßig ist oder nicht! Auf jedenfall sind es viele :wink: )
    Auspuff ist frei! Hab ich zuletzt noch auseinander gehabt!
    Vergaser könnte wohl sein! Der ist eh nicht so astrein! Beim Kauf waren beide Schreuben ganz reingedreht! (was auch immer das sollte) Allerdings funktionierte der vorher ja auch!
    Werd sie aber nochmal ohne Kerze stehen lassen!
    Man versucht ja alles was so helfen kann!
    Kann man denn irgendwie feststellen ob die Elektronik denn nun erstmal i.O. ist?
    Will nicht wieder an allen Ecken gleichzeitig anfangen!

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Sorry, nix gegen dich, aber so wird das nix.

    Du kannst keinen Fehler finden, wenn

    - deine Zündung nicht richtig eingestellt ist,
    - dein Unterbrecher nicht richtig eingestellt ist,
    - dein Vergaser nicht sauber und nicht richtig eingestellt ist.

    Und die Tatsache, das du einen Zündfunken hast ist zwar schön, hilft dir aber erst mal gar nix.

    Stelle bitte zuerst den Zündzeitpunkt und den Unterbrecher richtig ein. Und verlass dich dabei nicht auf irgendwelche Markierungen oder Schätzmaße. Wie`s funktioniert findest du auf www.moser-bs.de .
    Danach den Vergaser raus und richtig sauber machen. Vor allem die Düsen. Aber nicht mit irgendwas durchstochern.
    Wie er eingestellt wird findest du z.B. hier.

    Wenns dann immer noch nich hinhaut kannst du über den Tausch irgendwelcher Teile nachdenken. Vorher ist das alles nur geraten....

    Gruß und viel Erfolg!

    Benny

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    So ein neuer Kerzenstecker wirkt manchmal Wunder, Zündfunke hin oder her. :wink:
    Ich kenn mich da aus
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von siccs
    Vergaser könnte wohl sein! Der ist eh nicht so astrein!
    wenn deine haustür abgeschlossen ist, kletterst du dann auch durchs fenster, obwohl du weißt das du den schlüssel in der tasche hast ?????????????

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Aaalllsssooooo:

    Auspuff kontrollieren
    Kerzenstecker neu
    Polradstellung kontrollieren, ob nicht auf der Welle verdreht
    Zündung und Unterbrecher einstellen
    Vergaser säubern und einstellen
    Nebenlufttest.

    Alles erledigt? Wie sieht es jetzt aus?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von siccs
    ...Vergaser könnte wohl sein! Der ist eh nicht so astrein! Beim Kauf waren beide Schreuben ganz reingedreht! (was auch immer das sollte) Allerdings funktionierte der vorher ja auch!...
    Manche Komponenten haben die mehr als unangenehme Eigenschaft, ihre bis dato geleisteten Dienste urplötzlich ohne ohne jede weitere Vorankündigung einzustellen...
    Ist denn die Kerze naß nach'm kicken ?
    Gaser auf, säubern, Schwimmerstand einstellen, Düsengröße kontrollieren...
    Gruß aus Braunschweig

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Ich danke Bönni f. die mahnenden Worte :wink:
    Wie gesagt! Will ja nicht überall gleichzeitig anfangen! Sondern erstmal die Zündung!
    Link auf moser die 25te! Dank auch nochmal dafür!
    Probleme:
    1. hab kein Widerstandsmeßgerät (Ohm-Meter oder Durchgangsprüfer)
    Alternativvorschläge???
    2. hab keine Fühlerlehre
    Alternativvorschläge?

    Zum Vergaser:
    Kann irgendwas beschädigt sein wenn der Vorbesitzer die beide Schrauben bis zum Anschlag reingedreht hat?

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von siccs
    1. hab kein Widerstandsmeßgerät (Ohm-Meter oder Durchgangsprüfer)
    Alternativvorschläge???
    2. hab keine Fühlerlehre
    Alternativvorschläge?

    Zum Vergaser:
    Kann irgendwas beschädigt sein wenn der Vorbesitzer die beide Schrauben bis zum Anschlag reingedreht hat?
    zu1: Dann leig dir eins, oder investiere ca 10 Euronen, dann hase eins.
    zu2: Besorg dir eine, leihweise. um den Kauf kommst du nicht drumherum. Eine einzige mit 0,4mm reicht bei den Simsons aus, wenn nicht ein ganzer Satz sogar billiger ist.

    Vergaser.
    Ja, dann können die Schrauben krumm sein, oder in ihren Sitz gehämmert. Die Einstellschraube vom Leerlauf kann verbogen sein und sogar der Kolbenschieber dadurch beschädigt sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Mensch!
    Das sind natürlich Alternativvorschläge!
    Trotzdem Dank f. die Antwort!
    :wink:

    Also! Alternativvorschläge???

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sorry, daß die meine Alternativorschläge nicht gefallen, aber die Fühlerlehre kannst du gerne mit einer Feile und das Meßgerät durch die Steckdose und deinen Finger ersetzten.....

    Jetzt mal ernsthaft. Wenn du ein Blech von 0,4mm findest, kannst du das als Fühlerlehre auch verwenden. Das Meßgerät zu ersetzen wird aber wohl kaum gehen. Du kannst natürlich auch alle anderen Arten der Zündungseinstellung ohne Meßgerät die hier im Nest beschrieben sind anwenden. Wie das geht, steht z.B. in der FAQ oder im Fred "Best of the Nest", oder bei moser-bs.de drin. Das zu finden sollte das kleinste Problem sein.

    Noch was anderes: Wie sieht es in deinem Auspuff incl Krümmer aus? Ist das frei und durchgängig? Du wärst nicht der Erste, der "nur" einen zugekokten Auspuff hat und den kompletten Motor regeneriert, weil er nicht mehr anspringt. ich kann mich da an einen Fred mit einer Hamburgerin erinnern, die desalb sogar erst mal einen neuen Vergaser gekauft hatte...
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    Auspuff u. Krümmer sind frei! Hab ich ganz zu Beginn kontrolliert!
    Mal sehen!
    Vllt. find ich was! mit 0,4 mm!

    Noch ne Frage!
    Hab hie grad so ne seltsame Zeichnung gefunden:
    Unterbrecher
    Die "3. Exzenterschraube ...", die hab ich gar nicht, oder?
    Muss doch den Unterbrecher immer ganz lösen, oder?
    Find das nämlich sehr problematisch so filigran hinzubekommen!

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    pass op, jung, entschuldige, dass ich das jetzt mal so in aller deutlichkeit sage, aber folgendes:

    um meinen vorredner zu zitieren: so wird das in der tat nix.
    du hast 2 möglichkeiten:

    a)du legst dir das werkzeug zu, dass man benötigt, gehst mit system vor, findest nacheinander die fehler und bist glücklich.

    b)du prutscht mit ungeeigneten mitteln rum, stellst pi mal daumen ein, schätzt hier ungefähr ab ob das bauteil ok ist, und gehst dort einfahc mal davon aus, dass die einstellung schon so passt. du findest die hälfte der innewohnenden fehler nicht, weil sie sich gar nicht äussern können, da sie durch andere fehler überlagert werden. deswegen kriegst du deine karre nciht ans laufen. irgendwann hast du die schnauze voll, und ich freu mich über ein schnäppchen.

    wenn du z.b. eine tüte nudeln aufschneiden willst, versuchst du das auch nicht mit einem ungeeigneten werkzeug wie z.b. deinem linken schnürsenkel. früher oder später wirst du dir wohl ein messer/schere zulegen müssen.

    bezogen auf simson:
    - multimeter im baumarkt für 5 euronen
    - fühlerlehre ebenso im baumarkt für kleines geld
    - polradabzieher braucht man auch, unter 5 eu bei iehbäh

    dann fängt man an, eine fehlerquelle nach der anderen auszuschließen. also nicht vll und evtl, sondern definitiv. man macht also den auspuff sauber. richtig. ganz sauber. (hast du angeblich schon). dann macht man den gaser sauber. ebenso gründlich. dann stellt man den nach tabellenwerten ein. dann stellt man die zündung ein. und wenn dann immer noch nix kommt, fängt man an, nach und nach bauteile zu tauschen. erst neue kerze. dann neuer stecker. dann neues kabel. zwischendurch mal hochspannungsdurchführung kontrollieren. dann neuen unterbrecher und kondensator, und als letztes evtl die zündspule.
    simsons, die nicht zum laufen zu bringen sind, gibt es nicht.

    geh zu opa, pump den um 20 euro an, geh innen baumarkt und deck dich ein, bestell ein zündungsregenerationsset und einen polradabzieher, und dann wird da auch ne wurst draus. alles andere ist murks, und sonst nix.

    edit: die qualität deiner zündfunken kannst du am besten überprüfen, idnem du den finger in den zündkerzenstecker steckst und dann mal ne runde kickst!
    ..shift happens

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Von der Kickerei mußt du dann aber auch ein Video machen und hier einstellen, damit wir das auch beurteilen können, was da los ist!!!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe gibt keinen Zündfunken NEED HELP
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 21:54
  2. macht keinen mucks, geht nicht an
    Von kirmet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 21:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.