+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe Kr 51/1 kein Zündfunke mehr


  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    9

    Standard Schwalbe Kr 51/1 kein Zündfunke mehr

    Hallo,
    ich hab mir vor mehreren Monaten eine Schwalbe Kr 51/1 Baujahr 1979. Nach einigen Notwendigen Reperaturen wie z.B. Reifenwechsel, Bowdenzüge wechseln und Auspuff wechseln sollte es endlich losgehen. (Am motor hab ich nichts verändert) Sie sprang auf den 1. wenn nicht aber auf dem 2. Tritt. Das Problem war als ich Gas gab kam es zum Leistungsverlust, sodas sie bei Vollgas ausging. Dieses Problem konnte ich dadurch lösen, dass ich sowohl den alten Benzinfilter als aber auch den Vergaser gewechselt hab. Jetzt kam es zum ersten langzeit Problem was ich bis jetzt noch nicht lösen konnte. Die Schwalbe fuhr viel zu fett ! Die Zündkerze war durchgängig rußschwarz egal bei welcher Vergasereinstellung (Teillastnadelstellung). Das nächste Problem ist, dass die Schwalbe von Zeit zu Zet immer schlechter fuhr. Letztens wollte ich mich dann mal wieder an die Zündungseinstellung wagen. Nachdem sie eigestellt war sprang sie auch auf den ersten Tritt an. Probefahren war aber nicht wie erwünscht möglich da sie maximal 5 km/h fuhr. Als ich sie dann wiederabgestellt hab um nachm Vergaser zugucken um daraufhin nochmal zu testen kam kein Zündfunke mehr.
    Mein Problem ist jetzt wie bekomm ich wieder einen Zundfunken, damit ich mich weiter an den anderen Problemen probieren kann?
    Ich hoffe ich hab alles genau genug beschrieben.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Kontrolliere, ob der Unterbrecher öffnet und schliesst.
    Das kannst Du mit einem Multimeter im Ohmbereich "sehen". Anschliessen an Klemme 2, braun/weisses Kabel und an Masse, Messbereich 200 Ohm. Bei Unterbrecher offen liegt der angezeigte Wert bei wenigen Ohm, bei geschlossen deutlich weniger. Bei meiner letzten Messung hatte ich die Werte ~2 Ohm/ ~1 Ohm.

    Wenn's wieder funkt, dann mach mal den Auspuff sauber und kontrolliere den Schwimmerpegel (Wiki: Senfglasmethode). Wenn das ok ist und es trotzdem noch Probleme gibt, dann könnten die Kurbelwellendichtringe defekt sein.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für die schnelle antwort. Ich werde mich sehr bald an die Messungen wagen.

    Was das Auspuff säubern anbelangt, ist das wirklich nötig wenn der 2 Monate alt ist und kaum gefahren wurde?
    Den Krümmer hab ich schon ausgebrannt aber der Auspuff ist neu.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Basspick1 Beitrag anzeigen
    Was das Auspuff säubern anbelangt, ist das wirklich nötig wenn der 2 Monate alt ist und kaum gefahren wurde?
    Nein, natürlich nicht. entschuldige, das mit dem neuen Auspuff hatte ich überlesen.
    Dann bleiben als einfaches Problem der Schwimmerpegel und als komplette Motorregenerierung die Wedis.

    Peter

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    b. Bremen
    Beiträge
    167

    Standard

    Hallo, ich habe Basspick1 immer beim Schrauben ein bisschen geholfen aber die Unterbrecher schließen und öffnen, daran dürfte es eigentlich nicht liegen oder ?
    Und der Vergaser wurde nach Mopedfreunde Oldenburg eingestellt. Ist auch der richtige drauf 16N1-11

    LG

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    16N1-11= S 51
    KR 51/1= 16N1-5 oder 16N3-11

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    9

    Standard

    Also momentan drauf hatte ich immer den 16N1-5.Also kann es ja am Vergaser nicht liegen, da der Schwimmerstand eingestellt ist und der Rest der Einstellung auch eigentlich richtig sein sollte. Wie gesagt voreingestellt von den Mopfreunden aus Oldenburg. Ich werde mich morgen mal an die Messungen machen in der Hoffnung das ich irgendwie wieder einen Zündfunken bekomme. Welchen aufwand hat denn die Motorregennerierung? Und noch interessanter: lieber selber machen oder machen lassen ?

    MfG

  8. #8

    Registriert seit
    12.07.2012
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    9

    Standard

    So ich hab jetzt die ersten Messungen angestellt. Dies mithilfe der Moser Erklärung wie man die Zündanlage überprüfen kann. Das Ergebnis ist, dass Zündkerze, Stecker, Zündkabel und das Zündschloss in Ordnung sein müssten. Auch bei der Primärspulüberprüfung konnte ich 8 Volt messen. Bei der Widerstandsmessung gab es dort aber Probleme das Messgerät zeigte keine ordentlichen Werte an nichts konstantes mal negativ mal positiv kann das so richtig sein ? Oder ist da durch erkennbar das die Primärspule defekt ist?

    Den Unterbrecher habe ich auch überprüft hier konnte ich bei geschlossenem Unterbrecher 0,4Ohm messen und bei geöffnetem Unterbrecher 1,7-1,9 Ohm messen. Ist das so denn dann in Ordnung?

    Desweiteren würde ich jetzt gerne den Geber prüfen nur weiß ich leider nicht welches "blaue Kabel" damit gemient ist. Ist es das blau schwarze das von dem Abblendlichtschalter kommt ?
    Desweiteren was ist die Klemme 1 und welche die Klemme 15?

    MfG Felix

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kein zündfunke mehr
    Von RiseAgainst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 19:41
  2. Kein Zündfunke mehr da
    Von Simme51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:33
  3. Kein Zündfunke mehr
    Von HARDY1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 09:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.