+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe KR 51/1 ruckelt sehr stark


  1. #1

    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    5

    Standard Schwalbe KR 51/1 ruckelt sehr stark

    Hallo Leute,
    bevor ich mich gerade hier angemeldet hatte habe ich schon etliche Tage versucht durch Probleme anderer User mein Problem zu erschließen. Bisher Leider vergebens.

    Ich bin im Besitz einer Kr 51/1 (Ende 70 Jahre)
    Vergaser ist ein 17er BIng mit 68 HD (Ich bin mir bewusst das es nicht der Originale ist aber läuft einfach besser bei mir).
    Als Zündkerze benutze ich eine NGK.
    Mein Tank ist komplett Neu und war stets gut gefüllt (Kein Rost)

    Zu meinem Problem.

    Ich Hab meine Schwalbe dieses Jahr nach einer mehrjährigen Pause mal wieder in Betrieb genommen. Nach nur 3 maligem Kicken war sie Sofort wieder da! Ich war begeistert und hab auch direkt meine Ersten Runden gedreht ( alle kürzer als 5 km). Als ich vorkurzem auf einem längeren Stück unterwegs war fing sie auf einmal nach ca. 4-6 Km an zu ruckeln. Es ist schwer zu beschreiben. Es kam mir so vor obwohl SIe das Gas annahm das sie einfach nicht mehr vorwärts wollte. Sobald ich im Leerlauf war konnte ich ohne probleme den Motor hochdrehen aber nachdem ich wieder losfahren wollte kam stets das selbe problem wieder. Der höhe punkt war erreicht als der Motor irgendwann ausging.

    Nach etwas längerem Warten war es kein Problem mehr kürzere strecken zu fahren. Das phänomen Tritt mittlerweile schon nach kurzen strecken auf und ich bin echt überfragt.

    - Zündkerze Kontrolliert guter Funken
    - Vergaser gereinigt
    - Auspuff auf freigängigkeit geprüft
    - Benzin schlauch mit mittel Filter getauscht gegen durchgängigen Schlauch
    - Vergaser eingang geht richtung Tank und der Benzinfluss ist auch ausreichend im bereich 200ml /min

    So ein Problem hatte ich bisher nie. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Natürlich hab ich schon überall gelesen das es am Kondensator liegen könnte. Bin mir da aber nicht ganz schlüssig vorallem würde ich gerne vorher mal eure Meinung dazu hören.

    Vielen Dank schonmal für eure Tipps und Anregungen.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Willkommen im Nest!

    Wenn sie im Leerlauf hochdreht, ist's eher ein Vergaserproblem als ein Zündungsausfall. Mit dem falschen Vergaser auf dem Fahrzeug wirst du leider eher keine Hilfe erwarten können - nicht nur, weil du dir selbst widersprichst ("läuft besser"), sondern weil wir hier aus Prinzip keine illegalen Fahrzeuge unterstützen.

  3. #3

    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    5

    Standard

    Also ob ich damit jetzt illegal fahre weiß ich nicht wirklich
    Der Vergaser war damals verbaut und ich besitze auch neue Papiere. Möchte
    Das illegale auch garnicjt fördern. Die Frage ist nur wieso lassen sich die Gänge nicht richtig Ausfahren wenn sie richtig heiß ist. Das mit dem Leerlauf hast du falsch verstanden ich meinte ich kann im Leerlauf unbeschwert Gas geben und der Motor nimmt das auch vernünftig an. Wohingegen der Motor das Gas im Fahrbetrieb nicht annimmt. Warum sollte es am bing liegen wo doch so viele damit erfolgreich fahren ?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Es gibt nur zwei Modelle der Simson-Reihen, wo BING noch ab Werk benutzt wurde - S51/1 und SR50/1. Bei allen älteren Modellen bleibt's so lange verboten, bis es per Einzelabnahme eingetragen wurde ... und selbst dann passt's eben nicht wirklich.

    Das kannst du aus genügend Quellen nachlesen, u.a. BINGs eigene Datenblätter. Diskussion unnötig.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von Oby0570 Beitrag anzeigen
    Warum sollte es am bing liegen wo doch so viele damit erfolgreich fahren ?
    Wenn die Mopete nicht zuverlässig läuft, ist es immer mehr als sinnvoll, den Grundzustand (= Zustand ab Werk) herzustellen. Dabei macht man auch eine allumfassende Wartung. Um danach davon ausgehend sich an die Fehlerquelle heranzutasten.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    5

    Standard

    Gut dann werd ich mir mal so einen Vergaser besorgen müssen. Welches Modell ist zu empfehlen ?
    Könnte es denn auch noch an der Zündung Zündkerze liegen ?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich empfehle BVF 16N1-5.

    ... und jetzt kommt gleich Peters Auftritt

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8

    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke schonmal dafür. Hatte nur gesehen das es da 2 verschiedene Modelle gibt aber dann weiß ich ja jetzt bescheid :)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Der 16N1-5 ist der alte Originalvergaser, mit sehr grobschlächtigem Standgas-System. Schöner läuft's mit dem 16N3-11 - durchaus den BING vergleichbar, aber erstens billiger und zweitens erlaubt, weil noch zu DDR-Zeiten offiziell so verwendet.

    Dazu solltest du wissen, dass beim Umbau auf BING auch die Seilzüge geändert wurden. Beim Rückbau auf BVF wirst du die beiden also auch zurücktauschen müssen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vorderrad und Lenker vibrieren sehr stark
    Von boemki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 18:24
  2. Vergaser läuft sehr stark über! Bitte helft mir kurz:)
    Von Julian411 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 23:28
  3. Qualmt sehr stark
    Von efdeluxe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 14:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.