+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Schwalbe KR 51/1 springt nicht an, obwohl bereits einmal problemlos gelaufen ist


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe KR 51/1 springt nicht an, obwohl bereits einmal problemlos gelaufen ist

    Hallo Zusammen

    Seit kurzem bin ich stolzer Besitzer einer Simson Schwalbe KR51/1. Nachdem ich, auch dank der hilfreichen Einträge im Forum, nun meine Schwalbe wieder überholt habe sprang sie ohne Probleme an.

    Folgende Dinge habe ich ersetzt:
    - neue Zündkerze mit Kabel und Zündstecker
    - komplett (neuer) Vergaser (16N1-5) im Original (ultraschallgereinigt)
    - Luftfilter
    - Tank mit Benzinhahn und -schlauch

    Nun habe ich oben am Griff den Bowdenzug des Chokes eingehängt sowie das Spiel des Gasbowdenzugs verringert. Auf einmal springt mir die Schwalbe nicht mehr an. Hatte alles nochmal ausgebaut und wieder eingebaut, dann sprang sie an, doch das Standgas funktionierte nicht. Naja und jetzt springt sie mir noch nicht einmal mehr an. Ich habe das Gefühl, dass sie auch nicht richtig Benzin zieht. Doch in der Vergaserwanne müsste ja noch genug Benzin zum Starten enthalten sein. Am Benzinhahn kann es auch nicht liegen, da ich dies getestet habe.

    Ich bin Hobby Tüftler und mit meinem Wissen am Ende, daher wäre ich für jede Hilfe sehr dankbar!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Prüfe bitte,
    1. ob an der rausgeschraubten Zündkerze ein Funke überspringt, wenn Du kickst,
    2. ob die Kerze beim erfolglosen Kicken feucht von Benzin wird.

    Peter

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Peter

    Besten Dank für deine schnelle Antwort.

    Ja habe beides überprüft und es funktioniert auch beides. Das Kerzengesicht war bei funktionstüchtiger Schwalbe rehbraun und nun schwarz und nass.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Dann mach mal die Kerze sauber und trocken. Am Besten auch bei rausgeschraubter Kerze und geschlossenem Benzinhahn laaaange kicken, damit der Schmodder rauskommt.
    Dann normal probieren. Auch den Zündzeitpunkt kontrollieren.

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Das mit dem Kicken ohne Zündkerze hatte ich probiert, doch hat leider nicht funktioniert. Ist das denn möglich, wenn die Schwalbe einmal gelaufen ist, dass sich der Zündzeitpunkt ohne Fremdeinwirkung ändert? Genaueres kannn ich erst in den kommenden Tagen testen, da ich nicht das nötige Werkzeug habe...

    Könnte noch eine andere Ursache vorliegen, die ich mir mal ansehen könnte und somit vielleicht schon dorekt ausschließen kann?

    Vielen Dank für die Rückmeldung!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    So ohne Weiteres ändert sich der ZZP üblicherweise nicht. Aber solltest Du am Polrad rumgeschraubt haben ...
    Wie hast Du denn das neue Zündkabel am Stummelchen von der internen Zündspule befestigt? Wie die Hochspannungsdurchführung montiert?

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Gute Anmerkung. Denke, dass das Übel daher kommen kann. Das Kabel ließ sich ohne größere Anstrengungen aus dem Zylinderkörper ziehen. Dementsprechend habe ich das neue Zündkabel durch das Loch im Zylinder wieder zurückgeschoben. Das Polrad habe ich nicht berührt...Seltsam das sie dennoch ohne große Zögerung am Anfang angesprungen ist

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hat dein neu eingehängter "choke" zug (das ist übrigens kein choke sondern ein startvergaser) denn auch spiel?
    ..shift happens

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo

    Die Zündkerze produziert ordentlich funken, habe es gerade getestet...

    Der Startvergaser müsste auch genug spiel haben (ca. 2mm). Man kann am Schlauch erkennen, dass kein Benzin in den Vergaser nachfließt. Könnte es damit vielleicht zusammenhängen?

    Vielen Dank für die Hilfe!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    schlegel
    Beiträge
    59

    Standard

    Du hast doch gesagt das deine Kerze nass ist? Wenn kein Benzin in den Vergaser kommt kann sie nicht nass sein. Wenn wirklich kein Benzin in den Vergaser kommt Benzinhahn reinigen.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Eine kleine Erfolgsnachricht. Habe nun nochmal die Schwalbe länger ohne eingedrehte Zündkerze gekickt und sie sprang kurz an. Auch wenn nur für ein paar Sekunden, aber sie meldete sich zu Wort Sie sprang nur einmal kurz an, dann war wieder Ruhe...

    @ Fischi: Zündkerze ist nass, Zündstecker sitzt auch ordentlich drauf, Zündzeitpunkt kann ich erst am Wochenende überprüfen (da sie ja ohne weiteres angesprungen ist und ich nichts daran geändert habe müsste es ja passen) Was meinst du genau mit Schwimmer vollgelaufen? Die Vergaserwanne war voll.
    Stimmt, 90 km ist jetzt nicht mal schnell um die Ecke

    @ Valtra107: Hatte mich nur gewundert, wieso der Benzinschlauch nicht mit Benzin voll läuft. Jetzt aber ok. Benzinhahn funktioniert, hatte es getestet.

  12. #12

    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    Habe nun nochmal die Schwalbe länger ohne eingedrehte Zündkerze gekickt und sie sprang kurz an.

    Wie soll man das verstehen? Sie kann doch nicht ohne Zündkerze anspringen!

    MfG

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    schlegel
    Beiträge
    59

    Standard

    Schau mal ob dein Schwimmer dicht ist und der Vergaser richtig eingestellt ist (so wie du es geschildert hast is sie ersoffen)

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Sorry hatte mich unverständlich ausgedrückt. Meite folgendes:

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Dann mach mal die Kerze sauber und trocken. Am Besten auch bei rausgeschraubter Kerze und geschlossenem Benzinhahn laaaange kicken, damit der Schmodder rauskommt.
    Dann normal probieren.

    Peter
    Nachdem ich sie dann wieder montiert hatte sprang sie kurz an.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn der Motor nur kurz dazu zu bewegen war zu laufen, dann wird der Motor viel zu fett laufen.
    Einfachster Fall: kümmer Dich mal um die Vergasereinstellungen, besonders den Schwimmerpegel.
    Schlechtester Fall: der Wellendichtring auf der Kurbelwelle links ist undicht und muss erneuert werden. Das geht bei der /1 leider nur durch Komplettzerlegung des Motors.

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    10

    Standard

    Habe den Vergaser überprüft. Er war richtig eingestellt. Schwimmerpegel war in Ordnung.

    Das war meine "Horror" Vorstellung, dass ich den Wellendichtring austauschen muss...Da ich das nötige Werkzeug noch die Fachexpertise dafür besitze werde ich dies wohl oder übel extern machen lassen müssen. Für Tipps oder Händler die so etwas anbieten (am besten Großraum Frankfurt am Main) wäre ich sehr dankbar!

    Vielen Dank für die zahlreichen Tipps und Hinweise!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an obwohl sie müsste
    Von schwalbe_best im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 22:09
  2. KR51/1 springt auf einmal nicht mehr an. Stand im Regen.
    Von Bikerlein im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 23:32
  3. springt nicht an, obwohl sie in ordnung is
    Von Schore im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2003, 15:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.