+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalbe Kr 51/2 kein Zündfunke!! Brauche Hilfe, Bitte.


  1. #1

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard Schwalbe Kr 51/2 kein Zündfunke!! Brauche Hilfe, Bitte.

    Hallo.
    Ich habe eine Schwalbe Kr 51/2 und hatte damit ein Problem mit dem alten Motor. Nun hab ich mir ein neuen Motor gekauft und rein gebaut ,angeschlossen und mal getestet ,ob ein Zündfunke kommt. Ein Zündfunke kam und danach kam keiner mehr. Hab eine neue Zündkerze ausprobiert funktioniert nicht! Also den Zündkerzenstecker abgemacht und mal das Kabel an Masse gehalten kam kein Funke. (was normalerweise doch kommen sollte).
    Die ganze Verkablung hab ich auch schon kontrolliert und alles richtig angeschlossen , so wie bei dem alten Motor davor (der zuerst super lief aber ein Problem mit Gasanahme hatte,da dachte ich mir hol ich mir ein kompletten Motor und habe ein als Ersatzteilspender). Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, sollte ich eventuell die andere ganze Zündung umbauen ,oder habt ihr eine Idee was ich machen sollte? oder woran das liegen könnte?
    Die andere Zündung sieht aber anders aus(von innen). Ach ja was ich noch aus der Zündung rausgeholt habe ,war so ein kleiner kaputter Ring. Den hab ich in der Zündung unten liegen gesehen und rausgeholt ,vielleicht hat das damit was zu tun?
    Ich würde mich sehr freuen ,wenn ihr mir tipps geben könntet ,oder wisst woran es liegen könnte .?

    Vielen Dank in Voraus

    Mit freundlichen Grüßen Konstantin

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Bad Lauterberg im Harz
    Beiträge
    39

    Standard

    Zündung richtig eingestellt ? was isses für ne zündung? wenns ne unterbrecherzündung is dann kondensator,unterbrecher heile ? an der zündspule die lötstellen heil?
    mfg buggy

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Willkommen im Nest.

    Hast Du am neuen Motor das Polrad selbst angebaut? Dann tippe ich auf einen abgescherten Halbmond.

    Wo kommst Du her?

    Viel Erfolg

    Theo

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Konstantin Beitrag anzeigen
    Die andere Zündung sieht aber anders aus(von innen). Ach ja was ich noch aus der Zündung rausgeholt habe ,war so ein kleiner kaputter Ring. Den hab ich in der Zündung unten liegen gesehen und rausgeholt ,vielleicht hat das damit was zu tun?
    wie anders sieht die zündung aus und was für ein ring war das???
    mach mal bitte fotos
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Tankentroster Avatar von siminator
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    Bayern; Oberfranken
    Beiträge
    162

    Standard

    Bei mir gabs das gleiche Problem nur mit dem motor M53/1 der wurde auf primärzündung umgebaut. Er ist immer gelaufen, doch plötzlich war der zündfunken weg, ich habe auch alles ausgetauscht und es funktionierte nicht, also kaufte ich mir bei ebay nen neuen motor mit orginal zündung das war das einfachste

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard


  7. #7
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    "also kaufte ich mir bei ebay nen neuen motor mit orginal zündung das war das einfachste"


    hahahaha wie geil!!!

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich kauf mir auch immer ein neues auto wenn der aschenbecher voll ist
    manche kennen mich, manche können mich

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Mach als Erstes eine Sichtkontrolle, ob der Kontakt überhaupt öffnet und schliesst.

    Peter

  10. #10

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke, für die schnellen Antworten.
    Ich wohne in 48249 Dülmen (nähe Münster).
    Nein an der Zündung hab ich nicht rum geschraubt. Ich guck mir mal morgen nach der Schule ( um 4 so) ob die Lötstellen in Ordnung sind an der Zündspule.
    Wie sehe ich denn ,wenn der Kontakt öffnet ? und wie nicht ?
    Ist es denn normal ,wenn man an der Kondensatorschraube dran geht mit einem Schraubenzieher das der so lose ist und sich so bewegen lässt? aber die schraube habe ich nicht gelöst.(kam mir komisch vor)
    Fotos werde ich dann morgen auch nach der Schule machen ,wenn ich den kleinen ring wieder finde Der ring hat ungefähr ein Durchmesser von 8mm und eine dicke von 1 mm und eine breite so von so 7 mm.(geschätzt)
    Mach dann von beiden Zündungen ein Foto. Die Zündungen von beiden Motoren müssten Unterbrecher sein.
    Wie sehe ich denn ob ein Unterbrecher kaputt ist ?

    Ich mach dann mal Fotos und stell die rein. und kontrolliere nochmals gründlich die Kontakte und so! Normalerweise müsste doch trotz falsch eingestellter Zündung ein Zündfunke kommen ?aber ich weiß nicht ob die falsch eingestellt ist ich weiß nur ,wenn die kerbe von dem Rad,da an der anderen kerbe von dem Motor ist ist der Kolben so ganz oben.
    Also ich kannte das bei meinem Roller auch so ,dass wenn da " T " stellung an der kerbe war der Kolben ganz oben. Ich denke mal die ist richtig Eingestellt.

    Danke jetzt schon:)

    Was auch super wäre, wenn einer vorbei kommen könnte und mir helfen könnte. Brauch die Schwalbe nämlich sehr dringend wegen der neuen Schule. Wird mir sonst zu teuer mit dem Zug die ganze Zeit zu fahren und zu lästig. Die Schwalbe will ich auch nicht erstmal zur Werkstatt schicken ,als Schüler (fachabi)hat man nicht so viel Geld.

    Mit freundlichen Grüßen Konstantin.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Der Kondensator ist im Popo, wenn der Anschluss wackelt.
    Ob der Unterbrecher öffnet, kann man durch die Öffnungen im Polrad gut sehen, wenn man das Polrad mit der Hand dreht. Dann spürt man, wenn der Kolben sich OT nähert und kann genau hinsehen, notfalls mit einer Taschenlampe leuchten.

    Peter

  12. #12

    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard Springt nicht an Schwalbe Kr51/2

    Vielen Dank Zschopower
    An dem Kondensator lag es . Die Schwalbe hat nun ein Zündunfunken.
    So das nächste Problem:(

    Also ich hab dann den Vergaser dran geschraubt und dann ohne die Zündung auf zünden zu stellen ,paar mal gekickt damit der Sprit rein lief .
    So und dann den Schlater auf Zünden und sie sprang an und lief zuerst, dann hab ich sie ausgemacht (hatte kein auspuff drunter die lief keine 10 Sekunden) So dann nochmal angekickt und sie spran an und lief dann ,da war ich auch sehr froh drum und dann ging sie plötzlich aus.
    und ich hab sie versucht wieder anzukicken ging nur mit gas an und ich musste voll gas geben und sie hat dann beim kicken so ein Geräusch gemacht und dann sprang sie an und drehte hoch und dann ging sie ohne gas sofort aus ..

    Und jetzt geht sie im Moment gar nicht an ,..

    Ich muss den Benzinschlauch wieder richtig dran machen hat benzin verloren und der Choke ist kaputt gegangen oben (eventuell hat das damit zu tun ,bestell mir jetzt auch sofort ein neuen Choke) da am Vergaser.

    Ich hab übrigens noch ein 2'ten Motor und ein 2'ten Vergaser den probiere ich aus .Ich hab auch noch ein Zündung komplette und Kondensator zündkerze zündstecker und die füllerlehrer für Zündung und Zündkerze.

    Kann mir jemand tipps geben oder sagen was ich machen soll?
    Wäre sehr nett:)

    Danke schon mal

    Liebe Grüße Konstantin

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. e zündung kein funke kein licht hilfe bitte
    Von pcweapon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:46
  2. Bitte um Hilfe: Kein Zündfunke mehr, nach Kondensatorwechsel
    Von Feldwebel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 18:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.