+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schwalbe KR51/0 BJ 66 - Handschaltung - Schaltgriff


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard Schwalbe KR51/0 BJ 66 - Handschaltung - Schaltgriff

    Hallo Liebe Freunde,

    ich bin aus gesundheitlichen Gründen leider lange nicht ans schrauben gekommen.
    Doch jetzt soll es mit meiner KR51/0 weiter gehen. Die Schwalbe läuft an sich schon ganz ordentlich. Vieles konnte ich tatsächlich auch wieder original Wiederherstellen!

    Wo ich allerdings derzeit ziemliche Probleme habe, ist meine Handschaltamatur..
    Ich nutze den kurzen Lenker und habe dem entsprechend auch das kurze Gasrohr und das ALU Distanzstück. Ist auch alles Prima soweit.

    Allerdings hackelt die Schaltamatur ziemlich dollte und verhindert teilweise wirklich ein ordentliches Schalten. Leider finde ich im Internet keine preiswerte Amatur für den kurzen Lenker.. Kann ich hier auch eine andere Amatur nutzen? Oder müsste ich dann komplett auf langen Lenker umbauen?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Steege8
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    Weiß keiner Bescheid?
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.814

    Standard

    Wenige werden da etwas Nützliches wissen. Vielleicht finden Google und Wiki mehr, wenn man Armatur richtig schreibt.
    Das Forum von ddrmoped.de enthält mehr Leute, die Erfahrung mit den ganz frühen Schwalben haben.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    277

    Standard

    Moin Steege8

    Schalte mal den 1 Gang rein u. löse den Zug an der rechten Stellschraube, wieder vorspannen u. einen halben mm Luft lassen. Nun den dritten Gang rein u. wieder einen halben mm luft lassen. Von hier aus nach Bedarf weiter einstellen,
    je strammer der Zug je schwerfälliger die Schaltung.

    Vorteilhaft wäre die Schaltarmatur zerlegen, prüfen u. vorm zusammenbau gut fetten.

    Holger

    Nachtrag: Ersatzteile gibt es noch bei Sausewind.
    Geändert von Holly60 (23.10.2016 um 12:29 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenker zu dick / Schaltgriff zu dünn - was tun?
    Von TPM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 14:39
  2. Schwalbe Schaltgriff fest???
    Von motorroller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 11:40
  3. Restauration Schwalbe KR51 Handschaltung
    Von Mark im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 14:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.