+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 59

Thema: Schwalbe KR51/1 Benzin bis hoch zum Luftfilter!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard Schwalbe KR51/1 Benzin bis hoch zum Luftfilter!

    Hallo Leute,

    mein Problem:

    Schwalbe KR51/1 - springt ganz gut an, mit Choke aber deutlich besser, Standgas und Gemisch am Vergaser soweit ganz gut eingestellt, klingt gut, läuft ruhig. So weit so gut....

    Beim Losfahren, "ersäuft" sie mir immer, keine Leistung, sabbert schwarze Brühe aus dem Auspuff und "blökert" ordentlich! Kerze dann auch jedes mal sehr schwarz verkeimt und total nass.

    Ich denke am Vergaser kanns kaum liegen, ist ein fix und fertig eingestellter, nagelneuer für dieses Modell.

    Jetzt habe ich in einem anderen Thread gelesen, dass jemand ein ähnliches Problem hatte weil der Beruhigungskasten undicht war, sie also Nebenluft gezogen hat. (Keine Ahnung davon)

    Hab jetzt mal geschaut, der Beruhigungskasten ist nicht dicht, da er ja zusammengesteckt ist (Metall), aber das ist doch original oder? Allerdings musste ich feststellen, dass sich am unteren Bereich Sprit gesammelt hat (???), habe dann mal den Luftfilterkasten geöffnet, auch der Luftfilter ist feucht von Benzin! Was ist da los??? Könnt ihr helfen?

    Danke!!!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von patrick-berlin
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Luftfilter sitzt unter der Abdeckung des Knieblechs?
    Beruhigungskastem hat den Stopfen drin?
    Definitiv 16n1-5? Die Dichtungen vergaser/kopf mal mit bremsenreiniger auf Dichtigkeit geprüft?
    Choke hat Spiel?
    irgendwie scheinst du da mehrere Probleme zu haben! Sprit bei ner original am Filter ist eigentlich nicht möglich! Ausser es hat ihn jemand drauf gekippt!
    MfG Patrick

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    Danke für die schnelle Reaktion!

    - Luftfilter sitz kurz unterm Lenker, Abdeckung Knieblech
    - Welchen Stopfen meinst du im Beruhigungskasten?
    - Vergaser ist dieser hier: Vergaser BVF 16 N 1-5 f. Simson Schwalbe KR51/1 bei eBay.de: Markenspezifische Teile (endet 14.07.11 18:39:44 MESZ)
    - Puh, wie kann ich denn die Dichtungen mit Bremsenreiniger checken?
    - Choke + Spiel? Meinst du, dass der Bowdenzug rel. locker ist, nicht zu straff?

    Hier mal ein Foto vom Beruhigungskasten, dort wo der Finger ist, sind die Teile locker zusammengesteckt, da ziehts bestimmt Luft - muss das so sein?



    Uploaded with ImageShack.us

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Nein, das muss fest und dicht sein. Werkseitig sind da nur zwei lappige Schweißpünktchen von außen; repariert wird es am besten mit drei Schweißpunkten von innen im Trichter, plus eine Runde Silikon dauerelastisch zwischen Rohrende und Trichterinnenseite.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich sehe das Problem eher in neuen Vergaser, die eben NICHT fix und fertig eingestellt geliefert werden. Die Düsen mögen passen, aber der Schwimmer und alles andere muß noch eingestellt werden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    Okay, danke - aber weißt du, ob das das die Ursache des Problems sein kann? Hab sie grad nochmal gestartet, springt super an, läuft sehr schön im Stand, nimmt im Leerlauf gut Gas an, aber: es sabbert nach 1-2 Minuten schwarze Brühe aus Zylinder/Krümmer und hinten am Auspuff... Liegt das an der Nebenluft???

    Danke euch!

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von middayheat Beitrag anzeigen
    Ich denke am Vergaser kanns kaum liegen, ist ein fix und fertig eingestellter, nagelneuer für dieses Modell.
    Es gibt keine fertig eingestellten Vergaser... höchstens nur voreingestellte. Da aber jeder Motor mit jedem Vergaser einwenig anders reagiert, muss jeder Vergaser generell von Hand auf den Motor eingestellt werden

    Außerdem weiß MZA selber nicht wirklich welche Düsen in die Vergaser reinkommen... bei all den widersprüchlichen Angaben zur Bedüsung der Vergaser.


    Also, Düsengrößen überprüfen und Vergaser samt Schwimmer erstmal ordentlich einstellen :3



    EDIT: Ein undichter Ansaugweg würde das Gemisch eher abmagern lassen, also quasi das Gegenteil des Rumsabberns... wenn die Nebenluft am Zylinderflansch oder sonst wo nach dem Vergaser angesaugt würde, würde es eher im unkontrollierten Hochdrehen und solchen Geschichten verdeutlichen.

    Dein Problem klingt im ersten Moment nach totaler Überfettung.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    Huh, echt? Habe noch den alten Vergaser, dessen Düsen, durch eine sehr lange Standzeit (mit Sprit) leider nicht mehr sauber zu kriegen waren... wie kann/ soll man denn den Schwimmer einstellen???

    Danke!!

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    Ich versuche jetzt mal den alten Vergaser wieder einzubauen, und tausche nur die die nicht mehr zu rettenden Düsen aus.... melde mich gleich wieder....

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Hier gibt es eine schöne Anleitung zum Einstellen und Tabellen mit den ganzen Düsengrößen für nahezu sämtliche BVF Vergaser:
    Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen

    Entweder stellt man den Schwimmer wie in der Anleitung auf der geposteten Seite ein... oooder idealer: nach der "Senfglasmethode"

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mit Bref Fettlöser werden auch die zugeharztesten Düsen in wenigen Minuten wieder sauber. Einfach einweichen, warten, spülen, trocknen und wieder einbauen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    So, und wie sieht es mit den Wellendichtringen aus????
    Wenn sie nämlich bei Last absäuft und die Kerze komplett verölt ist und auch noch massig den Krümmer+an der Endtüte raussabbert, dann könnten es auch die Wellendichtringe sein.
    Vermutlich der re.Kurbelwellendichtring!!!!
    Dann viel Spaß beim spallten :)

    Midi
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard

    Kurze Zwischenfrage:
    Ich habe bei meinem Vergaser alles Düsen inkl. Schwimmer gewechselt. Wie man die Düsen einstellt ist mir klar, aber wie stellt man den Schwimmer ein? Gibts da verschiedene Möglichkeiten? Eigentlich ist der doch durch das kleine Blättchen, welchen an den Vergaser stößt determiniert...

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Schau mal in der FAQ
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    25

    Standard

    So, habe jetzt mal den alten Vergaser drin, habe 2 Düsen vom Neuen nehmen müssen...

    Sprang sofort an, läuft auch im Standgas, allerdings etwas schlechter, der Motor dreht jetzt nicht mal im Stand hoch, weas vorher ging, wenn ich jetzt im Leerlauf Gas gebe, klingt das verdammt nach "ich ertriiinke!" und die schwarze Soße läuft wieder aus Krümmer und Tüte! So ein Mist, soll das wirklich die Kurbelwellendichtung sein?

    Was passiert denn, wenn der Kurbelwellendichtring undicht ist? Soll das wirklich die Ursache sein??? :( Mist....

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Hast du den Vergaser, alt oder neu, mit den Düsen bestückt die in diesen Vergaser hineingehören?

    und hast du DEN VERGASER EINGESTELLT?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzin im Luftfilter!!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 12:13
  2. KR51/1 Luftfilter
    Von sleepdog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 10:17
  3. Benzin-Luft-Gemisch Richtung Luftfilter
    Von Joules im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 19:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.