+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: schwalbe kr51/1 dreigang - oder viergang motor?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    19

    Standard schwalbe kr51/1 dreigang - oder viergang motor?

    erstmal hallo ihr nestler. ich bin neu hier im forum und hoffe das ihr mir ein paar tips zu meiner neu erworbenen schwalbe geben könnt.
    ich habe schon bei google und auch hier im forum gesucht aber nichts passendes gefunden. bitte verzeiht mir wenn dieses thema schon mehrmals besprochen wurde. ich habe aber wirklich nichts gefunden.
    also ich habe eine schwalbe kr51/1 bekommen, das allerdings ohne motor. ich könnte jetzt einen originalen dreigang motor bekommen und das sogar geschenkt. so nun bin ich am überlegen, da ich auch einen viergang motor für 120 euro bekommen könnte. sie liefen beide vor dem ausbau ganz gut wurde mir gesagt. allerdings müsste ich beide regenerieren lassen, was auch nicht das problem ist, da wir einen simson mechaniker im dorf haben, mit dem ich per du bin. nun meine frage welchen motor soll ich einbauen oder bzw. welcher motor ist besser oder hat evtl. mehr durchzug? ist das total egal oder gibt es da deutliche unterschiede außer der eine gang mehr?

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Da musst du schon präziser werden, da es bei beiden Motorbaureihen jeweils Drei- und Viergangmotoren gibt, die sich am Ende wirklich nur in der Zahl der Gänge unterscheiden. Und dir sollte bewusst sein, dass in deine /1 nur der alte Motor passt.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    naja mir wurde gesagt das es der motor (viergang) vom habicht ist und der passt wohl in meine schwalbe ohne probleme rein. der dreigang motor ist ein gebläsegekühlter motor. es handelt sich aber in beiden fällen um den m53 motor.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Dann ist es wirklich ne reine Geschmackssache.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    aha ok. also vom durchzug her und von der leistung sind beide gleich. bloß warum baut man denn einen viergang motor und einen dreigang motor wenn es da keine weitgehenden unterschiede gibt? das verstehe ich nicht so ganz. ich dachte eigentlich das beim viergangmotor die beschleunigung besser sei.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Die Beschleunigung selbst ist beim Dreigang besser, weil du ja einen Schaltvorgang einsparst. Dafür ist das Vierganggetriebe feiner abgestuft, wodurch man z.B. manche Berge im zweiten erklimmen kann, für die man beim Dreigangmotor in den ersten runter müsste.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    aha ok. naja auf so etwas kann ich verzichten, da ich einer gegend wohne, wo es absolut keine berge gibt ;-) welchen würdest du persönlich einbauen oder welcher trifft deinen geschmak eher? für mich stellt sich bloß die frage ob ich die 120 euro noch ausgebe oder mir das geld spare und es anderweitig verwende.

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Es ist wirklich ganz und gar deine Sache. Wenn du gern Schaltest und feine Getriebeabstufungen möchtest, nimm 4 Gänge. Wenn Du wenig Lust auf Schalten hast, nimm 3...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Man könnte noch in die Waagschale werfen, dass die Ersatzteilversorgung für den M53 geringfügig einfacher ist. Und natürlich ist es der Motor, der von Hause aus zum Fahrzeug gehört. Wenn man dann auch noch 120€ gegenüber dem anderen Motor spart, hat man schon die Hälfte der fälligen Regenerierung wieder drin.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Das ist wahr. Und wenn du im Flachland Wohnst, wirst du ohnehin fast nur im höchsten Gang unterwegs sein, sowie das Moff einmal in Fahrt ist.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    so sehe ich das auch wenn man im flachland wohnt und wenn dir nicht so viel geld zur verfügung steht.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Ich bin überzeugter 3-Gang-Fan. Das hat auch im bergigen Land oft Vorteile gegen den 4er, wenn man nicht gerade in den Alpen wohnt. Ich würde dir dringend zum 3er raten, da dessen Aufbau auch wesentlich einfacher ist und man besser Teile bekommt.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    für flachland und wenig berge ist der 3 Gang voll ausreichend. Wenns bergig wird ist der 4 Gang schon schöner. 120€ für den 4-Gang ist ok, wenn er auch noch gut läuft ein seeehr guter Preis!
    Werden halt sehr viel teurer gehandelt als der 3 Gang, da viel weniger gebaut wurden.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Was ich noch gelesen habe ist, dass der 3 Gang durch die Gebläsekühlung nie überhitzen kann. Da ich auch noch sehr neu bin, bin ich überfragt ob der 4 Gang ebenfalls die Gebläsekühlung hat. Obwohl ich in einer hügeligen Gegend wohne, habe ich mich für den 3 Gang entschieden, da ich mehrfach gelesen habe dass der dritte Gang beim 4 Gang Motor eher ein "Zwischengang" ist, der gar nicht wirklich gefahren wird.
    Also nicht wie beim Auto wo der dritte Gang wirklich gebraucht wird...

    Ist natürlich jedem selbst überlassen, ich bin sicher ich werd Spaß mit meinem 3 Gang haben, schon allein weil ich ein hochtouriger Fahrer bin.
    Ansonsten willkommen im Nest und cheers.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    du musst erstmal zwischen den neuen und alten motoren unterscheiden bei beiden gibt es 3 und 4-Gang.
    alle neuen sind luftgekühlt
    bei den alten (M53, M54) gibt es verschiedene Varianten je nachdem in welches Fahrzeug er kam. Es gab also luft als auch gebläsekühlung (ansich leicht umzubauen)

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Luftgekühlt sind sie alle ... der Unterschied ist fahrtwind- oder gebläsegekühlt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Viergang Schwalbe???
    Von Alerta im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 14:11
  2. Welche Schwalbe fahre ich? Drei- oder Viergang?
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 09:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.