+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 68

Thema: Schwalbe KR51/1 K fit machen


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    uiuiui nun habe ich ein dickes Problem und weiss nicht mehr weiter ;-(

    Habe gestern mal ein bisschen zuviel Gas gegeben im Leerlauf (ca. 3x kräftig), dann nachdem Gas weg war ist der Motor zügig abgesoffen sag ich mal!
    Die Zündkerze war natürlich nass, aber nach mehrmaligem reinigen habe ich die Schwalbe bis heute nicht mehr anbekommen! Zündfunke ist auf jedenfall da!
    Und wie gesagt vorher lief sie ja relativ einwandfrei!
    Ich habe leider keine Ahnung vom Vergaser, aber kann irgendwie der Schwimmer festhängen o.ä., weiss nicht wo ich anfangen soll den Fehler zu suchen?!

    Edit:
    So habe jetzt den Vergaser abgeschraubt und unten das Schwimmergehäuse abgeschraubt. Das Schwimmergehäuse war randvoll mit Benzin (denke nicht das der Schwimmer dann noch seine Funktion erfüllen kann)! Habe das Benzin wieder in den Tank gekippt und alles wieder zusammengeschraubt! Nach mehrmaligen kick-Versuchen aber immer noch komplett tod, macht nicht ansatzweise Anstalten anzugehen die Kiste :-)
    Die Kerze ist jedoch bis jetzt noch relativ trocken!

    Hoffe ihr könnt helfen, bin am verzweifeln!
    Am Zündschloss kanns eigtl auch nicht liegen oder?!, weil bei jedem kick glimmt kurz das Licht auf, somit ist da ein Wackelkontakt o.ä dochh ausgeschlossen?!

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    fehler suchen, wo man immer anfängt: benzinfluss und zündfunke.

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    fehler suchen, wo man immer anfängt: benzinfluss und zündfunke.
    zündfunke ist da wie ich bereits sagte und benzin bekommt er auch

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    ich bin am verzeifelen, wo finde ich eine Anleitung zum Vergaser reinigen, möglichst mit Bilder für total bekloppte!

    Mein einzige Hoffnung ist, dass irgendeine Düse verstopft ist.
    Und wenn sie dann immer noch nicht läuft erschiess ich mich glaube ;-(

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    hallo,
    baue mal den benzinhan ab da war bei mir ein sieb das auch voll mit rost war, lass mal den alten sprit ab du hast bestimmt auch noch wasser im tank, hatte das gleiche problem wie du meine stand nur 10jahre, aber nach zwei wochen schrauben bekommt man alles im griff
    viel spass noch mit deinen vogel
    andreas

  6. #22
    Schwarzfahrer Avatar von dr.oetker
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Jena
    Beiträge
    21

    Standard

    Hast du schonmal über ein längeres Stück versucht sie anzuschieben und dabei vorsichtig (nicht zu viel) Gas zu geben? Gegen einen verstopften Vergaser oder Beinzinfilter hilft das natürlich nicht, sollte aber immernoch zu viel Sprit im Zylinder sein ist das erfahrungsgemäß effektiver als stundenlang zu kicken...

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von Glücksrabe
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    60

    Standard

    Hallo,
    prüf mal dein Schwimmernadelventil, Schwimmerstand und Choke auf
    Funktion.
    Gruß Ritschi

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Düsen sind alle frei, danach lags nicht!
    Der Vergaser ist in Ordnung, Zündfunke ist auch da!

    Hab ich jetzt ein Loch im Kolben oder was kann da noch sein?!?!?!?!

    HHHIIIILFEE

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von andi033
    hallo,
    baue mal den benzinhan ab da war bei mir ein sieb das auch voll mit rost war, lass mal den alten sprit ab du hast bestimmt auch noch wasser im tank, hatte das gleiche problem wie du meine stand nur 10jahre, aber nach zwei wochen schrauben bekommt man alles im griff
    viel spass noch mit deinen vogel
    andreas
    Das wollt ich später sowieso noch machen!
    Aber der Vergaser bekommt doch Benzin, hab jetzt zweimal den Vergaser leer gemacht und versucht zu kicken, er ist jedesmal wieder voll danach, also bekommt er Benzin, das Benzin ist auch ok! Vorher gings ja auch!

  10. #26
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von dr.oetker
    Hast du schonmal über ein längeres Stück versucht sie anzuschieben und dabei vorsichtig (nicht zu viel) Gas zu geben? Gegen einen verstopften Vergaser oder Beinzinfilter hilft das natürlich nicht, sollte aber immernoch zu viel Sprit im Zylinder sein ist das erfahrungsgemäß effektiver als stundenlang zu kicken...
    Das habe ich schon versucht, und das nicht zu knapp!
    Aber es passiert rein gar nichts!

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Glücksrabe
    Hallo,
    prüf mal dein Schwimmernadelventil, Schwimmerstand und Choke auf
    Funktion.
    Gruß Ritschi
    Alles durchgecheckt und alles ok!
    - Schwimmernadel geht einwandfrei
    - Wenn ich den Vergaser aufmache steht im Schwimmergehäuse das Benzin ca. 1cm unter der oberen Kante!
    - Choke ist auch ok

  12. #28
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Mach mal 'ne neue Kerze rein...am Besten Isolator ZM14 x 260... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  13. #29
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Ok ich bin jetzt soweit den Motor auszubauen, bin leider total nicht dazu in der Lage -.-

    Kann mir vlt jmd sagen wo ich da anfangen muss, Schraube für Schraube?!

    Will erstens die Kolbenringe im Zylinder überprüfen und anschließend den Kondensator wechseln!
    Kann ich den Zylinder abbauen ohne den ganzen Motor auszubauen?
    Muss ich den Auspuff, Brems- und Schaltzug, Kette etc alles irwie abbauen, fürchte das bekomme ich nicht hin ohne Anleitung mit Bildern?!?!?!

    nochwas: Wenn der Kondensator hinüber ist, kann ich den Zündfunken aber trotzdem noch sehen richtig?!

  14. #30
    Glühbirnenwechsler Avatar von Glücksrabe
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    60

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Ok vielen dank, habe jetzt alles gefunden zum Kondensatorwechsel und Kolbenausbau, nur eine Sache interessiert mich nachwievor brennend, hoffe jmd hat dazu eine Antwort:

    Wenn der Kondensator hinüber ist, kann ich den Zündfunken aber trotzdem noch sehen richtig?!?!?!

  16. #32
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von NaPsTeR_10
    ...Wenn der Kondensator hinüber ist, kann ich den Zündfunken aber trotzdem noch sehen richtig?!?!?!
    Ja, aber er ist nicht stark genug, da Energie durch die Funken am U-Kontakt verloren geht.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe wieder fit machen
    Von schwalbenbauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 12:55
  2. Schwalbe fit machen
    Von Janniboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 23:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.