+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 68

Thema: Schwalbe KR51/1 K fit machen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard Schwalbe KR51/1 K fit machen

    Hi

    Ich habe kürzlich eine KR51/1 K (Baujahr 1980) erworben und möchte sie jetzt wieder einigermaßen fit machen! Der Verkäufer hat den Vergaser gereiningt und der Motor läuft schonmal sehr gut, bin schon einige Runden gefahren, doch damit ist es ja nicht getan^^. Es qualmt auf jedenfall ganz ordentlich!

    Das Problem ist, dass die Schwalbe ca. 13 Jahre nur gestanden hat.
    Womit also sollte ich anfangen, habe nicht viel Ahnung von Mopeds

    1. Luftdruck bzw Reifen fit machen
    2. Bremsen sind eigtl noch ganz ok^^
    3. Ist ein Ölwechsel nötig?
    4. Tank reinigen?

    ...mehr fällt mir momentan gerade nicht ein.

    Hoffe ihr könnt mir etwas helfen, danke schonmal im Vorraus :-)

    p.s. habe die faq durchgelesen, unteranderem (http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=41&Itemid=95), bin aber bei vielen dingen überfordert^^
    Gibt es nicht irgendwo eine Anleitung für Leute die mal total keine Ahnung haben

    noch ein paar fragen:
    a) brauche ein neues Zündschloss, muss ich dabei irgendwas beachten oder einfach eins für den Modelltyp 51/1 bestellen?
    b) welche Batterie brauche ich, 6V oder 12V?
    c) ich lese überall ich muss 1:33 mischen, auf dem Tankdeckel steht aber 1:50, was ist nun richtig?

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard Re: Schwalbe KR51/1 K fit machen

    13 Jahre alte Reifen solltest du ersetzen, wenn dir was an deinem Leben liegt. Ansonsten eben die Punkte aus den FAQ...
    Zitat Zitat von NaPsTeR_10
    Gibt es nicht irgendwo eine Anleitung für Leute die mal total keine Ahnung haben
    Ja, gibt es. Ist aus Papier und nennt sich "Schwalbe Buch" :wink:

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    von Erhard Werner?^^

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hi Napster,

    Glühstrumpf zur Schwalbe!

    Das Buch ist von Erhard Werner, besorg Dir auch noch eine Betriebsanleitung, google dazu mal nach "miraculis"

    1:33 braucht der Motor, Tankdeckel sind geduldig!
    Nach 13 Jahren Standzeit ist eine "ganz besonders grosse Inspektion" angesagt.
    Die vier von Dir genannten Punkte sind nur ein kleiner Teil davon.

    Dazu kannst Du Dir einfach mal das Schwalbennest "reinziehen", da gibt es kein Thema, was nicht schon ellenlangundbreitundhochundkreuzundquer verhackstückt wurde.
    Strukturierter wird's mit einem Buch.

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Makes
    Registriert seit
    13.07.2008
    Ort
    Expocity ( Hannover )
    Beiträge
    23

    Standard

    Glückwunsch und viel spass beim fit machen... Allerdings wundert´s mich das die noch läuft, gut, meine stand 6 Jahre draußen im Regen, aber nach der Zeit muss doch auch in der Garage oder so der Rost im Motor sein, kommt aber auch auf die Kolbenstellung an fällt mir gerade ein.-..
    Hab aber mal nen paar Talers bereit, bei mir sind gerad 300€ drin, ende noch nicht in sicht...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der blaue Nebel kommt , weil Sie noch altes Öl im Auspuff hast , mache den Auspuff frei , und fahre Sie mal richtig warm , so 10-15 km , sollte Sie durchlaufen ist alles ok , wenn nicht , einfach wieder melden :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    misch die erste tankfüllung mal 1:33, danach dürfte 1:50 kein thema sein. nach 75 (oder 77, die angaben wiedersprechen sich hier) waren alle motoren mit nadellager ausgestattet. wieviel km hat die gute runter?
    ölwechsel auch dringend nötig! entweder alle 10.000km oder 2 jahre, je nachdem was eher eintritt...
    ..shift happens

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Möffi , die Kr 51 / 1 K hat die Buchse , am besten ist da 1: 33 , bei den Nadellagern , würde ich max 1:50 fahren , die Nadellager sind wohl nicht die Besten , und ich weiß keinen Hersteller zur Zeit der wirklich sehr gute Lager baut ,
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von loco_indio
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    21

    Standard

    ich habe ja auch die 51/1 k, baujahr 80 und fahre ziemlich viel und voll power stadtverkehr (40-60 km pro tag) und fahre 1:33 .
    ...mache gute erfahrungen mit teilsynthetischen castrolöl (2t).
    wer viel vollgas gibt, sollte nicht am öl sparen.

    grüsse
    aus HH

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ach nee , was gelernt
    gruss
    Gerd
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von loco_indio
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    21

    Standard


    nicht nur gelernt...auch ...etwas länger ausprobiert.
    ich war am wochenende in bad segeberg und habe 44 kilometer in 45 fahrminuten geschaft...noch irgendwelche fragen?

    gruss alex

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Schwalbe KR51/1 K fit machen

    Moin,
    Zitat Zitat von NaPsTeR_10
    ...c) ich lese überall ich muss 1:33 mischen...
    Das hängt, wie schon mehrfach erwähnt, von dem Bronzelager bzw. Nadellager ab. Hier findest Du eine Liste, in der die Motornummern genannt werden, wo Nadellager verbaut sind. Bei meiner KR51/1K Baujahr 1980 fahre ich seit Jahren erfolgreich 1:50 voll/teilsythetisch.

    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    ok erstmal vielen Dank für die vielen Antworten!

    Ich werde mir auf jedenfall erstmal ein Buch von Erhard Werner kaufen
    Dann versuche ich mal irgendwie den Auspuff frei zu machen und einen Ölwechsel durchzuführen :-)

    Wie siehts aus mit dem Benzinfilter, sollte ich den auch reinigen? Hab den bloß noch nicht gefunden!

    Tank entrosten guck ich mal, im Notfall mach ich das auch noch :-)

    Zum Einfahren tanke ich dann erstmal 1:33 und danach ist es ja anscheinend wayne ob 1:33 oder 1:50, weil einige hier mit 1:33 und andere mit 1:50 fahren :-)

    Könnt ihr mir vlt noch schnell sagen ob folgende Produkte für mein Gefährt die richtigen sind:
    a) Zündlichtschalter mit Leerlauf-Kontrollleuchte! ---> = Zündschloss?
    b) Batterie muss 6V sein mit Säure?

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    41

    Standard

    Könnt ihr mir vlt noch schnell sagen ob folgende Produkte für mein Gefährt die richtigen sind:
    a) Zündlichtschalter mit Leerlauf-Kontrollleuchte! ---> = Zündschloss?
    b) Batterie muss 6V sein mit Säure?
    Beides die richtigen

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    34

    Standard

    Zwei Fragen hätt ich da noch :-)

    1) Wenn ich die Liebste anschmeisse und dann kein Gas mehr gebe, dann säuft sie irgendwann ab!
    Da kann ich doch den Vergaser einstellen, damit ich irgendwie mehr Standgas habe, weil immer an der Ampel stehen und am Gasgriff drehen damit die Schwalbe nicht ausgeht ist bissl blöd

    Dafür muss ich doch diese schräge Schraube am Vergaser weiter reindrehen oder?!?!

    2) Wie reinige ich am besten den Auspuff?!

    Danke für die Hilfe

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Napster,

    ja... die Standgasschraube ist die schräge Schraube Zum erhöhen des Standgases die Schraube reindrehen... Ansonsten kannst du auch den Vergaser komplett neu einstellen - Anleitung gibbet hier : Vergaser einstellen

    Auspuff kannst du auf zwei Arten reinigen...
    Du kannst ihn auskratzen - falls er sehr voll sein sollte, kannst du ihn auch ausbrennen... Anleitungen gibts auch hier im Forum... :wink:

    gruß schwalbenraser

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe wieder fit machen
    Von schwalbenbauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 12:55
  2. Schwalbe fit machen
    Von Janniboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 23:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.