+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Schwalbe Kr51/1 K Motorproblem (Zündung)


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard Schwalbe Kr51/1 K Motorproblem (Zündung)

    Ich bin neu hier, und habe ein Problem.
    Also es ist so, dass meine Schwalbe mal sehr gut anspringt, und dann auch weiterhin gut läuft.
    Dann springt sie mal ganicht an und läuft überhaupt nicht.
    Ich habe schon alles überprüft Vergaser ist okay.
    Blos die Zündung ist sehr merkwürdig ich habe schon den Kerzenstecker, die Kerze und den Kondensator getauscht. Nun besteht folgendes Problem wenn ich die Kerze an den Zylinder halte gibt es keinen Funken bei der Kerze, wie es normalerweise der Fall sein sollte, nur wenn ich die Kerze etwas vom Zylinder halt springt von der Kerze auf den Zylinder ein Funke über.
    Woran kann das liegen?

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    1. Hallo im Forum
    2. Profil besser ausfüllen, da die Forums-Glaskugel kaputt ist.
    3. Wenn Innenliegende Zündspule, dann die einfach wechseln, da die gern durchschlägt bzw. ein Wärmeproblem bekommt.

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    nur wenn ich die Kerze etwas vom Zylinder halt springt von der Kerze auf den Zylinder ein Funke über.
    Und Du hast richtig hingeguckt?

    Dann wäre ein Schluss von der Elektrode auf Kerzenmasse. Also Kerze tauschen. Kerzenstecker könnte auch noch sein.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    jo danke erstmal ich versuchs mal mit einer anderen Kerze
    der Kezenstecker ist bereits neu.
    Wenns dann immer noch nicht klappt wechsel ich mal Die Spule, hab noch ne neue liegen.
    Ich habe gehört das es oft Probleme mit (ich weiss jetzt nich wie das richtig heisst) der Hochspannungsdurchführung gibt?
    Also dieses Teil was man auf und zu schrauben kann wo das Zündkabel rauskommt, wie kann ich das ding auf probleme überprüfen?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja richtig das ist die hochspannungsdurchführung, die probleme macht wenn sie feucht wird. wenn der funke allerdings da überschlägt dürfte er nicht zwischen kerze und kopf überspringen wenn du die kerze ein stück weit weg vom kopf hältst.
    ..shift happens

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Der Zündfunke sucht sich immer den einfachsten weg. Alles muß frei von Öl und Schmutz sein. Bei meiner Zündspule ist der Funke gleich zum Polrad gewandert.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    wisst ihr zufällig ob ich einen Bosch Polrad abzieher benutzen kann oder einen speziellen für simson brauche?

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Ich glaube nicht, da...

    Bosch = M22/26 X 1,5

    Simson = M27 X 1,25

    Aber wenigstens denkst du nicht daran es nicht anders zu demontieren. :-)

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    Ja ich will mir jetzt nichts mehr kaputt machen, da meine schwalbe bald fertig ist.
    Angehängte Grafiken

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von KR51Cruiser
    wisst ihr zufällig ob ich einen Bosch Polrad abzieher benutzen kann oder einen speziellen für simson brauche?
    Wie hast Du denn, ohne das Polrad abzuziehen, den Kondensator getauscht?

    Komm bei mir vorbei und ich helfe Dir mit meinem Polradabzieher.

    Peter

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    also bei meinem Polrad ist das so das ein (wie soll ich das sagen) Loch von den 4 nach innen größer ist das ich von dortaus die kondensatorschraube lösen konnte. Dann konnte ich mit einer spitzange den Kondensator durch das Polrad ziehen. Und umgekehrt den neuen einbauen.
    Ist das nicht Original bei den Polrädern?
    Weil ich habe die Schwalbe gebraucht bekommen.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von KR51Cruiser
    also bei meinem Polrad ist das so das ein (wie soll ich das sagen) Loch von den 4 nach innen größer ist das ich von dortaus die kondensatorschraube lösen konnte. Dann konnte ich mit einer spitzange den Kondensator durch das Polrad ziehen. Und umgekehrt den neuen einbauen.
    Ist das nicht Original bei den Polrädern?
    Weil ich habe die Schwalbe gebraucht bekommen.
    DAS ist mir auch neu, das man das so machen kann..

    .Wenn du mit dem Abzieher das Polrad ab hast, dann schau mal ob der Kondensator fest sitzt.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    ... und lass mal dieses Polrad sehen. Teilenummer ablesen, und Foto bitte!

    Wenn da ein Genervter einfach ein Fenster gebohrt hat, dann ist das Ding unwucht - und wenn das ab Werk so gefertigt wurde, wollen wir alle die Teilenummer wissen.)

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    Also ich habe heute mal die verkliedung runter gemacht und euch ein foto von meinem polrad gemacht, ich denke die öffnungen sind normal weil es dort keinerlei schleifspuren usw gibt.
    Wie man auf dem Bild sieht kann man durch die großen Löcher Prima den Kondensator rausziehen und wechseln.
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    das Polrad ist so okay, das ein ein 15/15W innenliegende Zündspule.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    von meinem ersatzmotor das sieht anders aus nämlich so.

    Ich werd gleich mal versuchen das Polrad mit einem abzieher runter zu nehmen und die zundspule + unterbrecher zu wechseln
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kr51/1 motorproblem
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 15:39
  2. Motorproblem
    Von Michael_R im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.06.2004, 22:22
  3. Motorproblem
    Von Terrorschwalbe77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 18:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.