+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwalbe KR51/1 Kein Zündfunke - Zündspule?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    27

    Standard Schwalbe KR51/1 Kein Zündfunke - Zündspule?

    Hallo... ;-)

    Hab vorgestern meine Schwalbe KR51/1F Bj.74 geholt... Dort lief sie auch. Stand zwar in der Artikelbeschreibung, dass sie nur sehr schwer anspringt, aber sie kam bei kaltem Motor auf den 3. und bei warmem auf den 1. Kick. Dann aufn Anhänger rauf die Gute, heimgefahren, daheim wieder kalter Motor, aufn 5. Kick mit Choke... Bisschen rumgefahren ca. 20 Minuten... Dann wieder abgestellt, ausgemacht, 5 Minuten später wollt ich nochmal bisschen fahren, ging top aufn 1. Kick an. Danach (30 Minuten fahrt...) wieder abgestellt. Und dann ging sie nicht mehr an...
    Kein Funke mehr da.
    Zündkabel, Zündkerzenstecker und Zündkerze getauscht. Danach hatte ich wieder einen Zündfunken, aber nur sehr unregelmäßig... ( Wie sie lief aber kein "Viertakterbetrieb"!)
    Der Vogel sprang an, blieb 2-4 Sekunden an und ging wieder aus. Egal ob mit, oder ohne Choke ( Choke hing auch nicht, hatte den Zug zeitweiße mal draußen). Das ganze ca. 5 mal gemacht, hab gedacht sie geht aus, weil der Motor kalt ist. Wurde aber nicht besser, sondern schlimmer. Danach ging sie garnicht mehr an...
    Was ich überprüft/gemacht habe:
    Unterbrecher öffnet und hat keinen Dreck o.ä. auf den Kontakten.
    Kabel von der Zündspule hat nirgendwo Masse ( Nur im Zündschloss auf Stellung 0 eben)
    Zwischen den Unterbrecherkontakten funkt es nicht, wenn ich kicke.
    Zündkabel, Zündkerzenstecker und Zündkerze nochmal getauscht (3. Garnitur).
    Hochspannungsdurchführung schlägt auch nirgends auf Masse, weil wenn man die rausmacht & das Kabel von der Zündspule nahe ans Motorgehäuse hält springt auch kein Funke über.
    Also vermute ich Zündspule...
    Kondensator daher nicht, da beim vorherigen Fahren ja nicht das berühmte Wärmeproblem aufgetreten ist...
    Wenn ich das Kurzschlusskabel auf Masse durchmesse bekomm ich bei geschlossenem Unterbrecher 1,4 und bei offenem Unterbrecher 2,5. Oder auch umgekehrt ^^

    Meint ihr das kann an der Zündspule liegen?
    Und wenn taugen die neuen Replika Zündspulen überhaupt noch was? Oder gleich Vape?
    Und welchen "Typ" von Zündspule brauch ich da? Gibts ja den Typ und den Typ der in Gummi eingegossen ist.

    Danke im Vorraus (:
    Gruß
    Jan

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Reinige mal die Kontacktflächen vom Unterbrecher
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    27

    Standard

    Hab ich schon, da ist kein Dreck/Oxidation drauf.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke- Widerstandwert von Zündspule Kr51/1
    Von Casca im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 20:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 19:28
  3. Kein Zündfunke aus der Zündspule...
    Von Silas007 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.