+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Schwalbe KR51/1 läuft nur kurz und verliert viel pechschwarzes Öl


  1. #1

    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard Schwalbe KR51/1 läuft nur kurz und verliert viel pechschwarzes Öl

    Hallo, ich habe da ein Problem und könnte einen Tipp gebrauchen. Meine Schwalbe KR51/1 läääst sich starten aber geht dann direkt wieder aus. Aussedem verliert Sie ziemlich viel Öl.
    Dei Schwalbe stand eine Zeit lang. Daher habe ich etwas Benzin nachgefüllt ohne Öl,

    1. Was kann ich tun um den Fehler zu ermitteln und zu beheben ?
    2. Wie kann ich feststellen ob das Getriebeöl oder von der Treibstoffmischung ist.

    Vielen Dank im voraus.

    VG Mike

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Mike
    und willkommen im Nest.

    Nach einer langen Standzeit empfiehlt sich nicht nur eine gründliche Inspektion sondern unbedingt auch die Liste der Wiederinbetriebnahme abzuarbeiten.
    Irgendwann wirst Du dann sehen, wo das Öl herkommt.

    Sehr hilfreich bei allen Arbeiten ist Das Buch

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wo verliert sie das Öl denn?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Kollegen
    1. sie stand nicht "lange Zeit" sondern "längere Zeit". Der Unterschied ist für mich ein-zwei Jahre oder länger bzw. ein-zwei Monate oder auch kürzer. Kann natürlich sein das ich das zu sehr interpretiere
    2. wenn er wüsste wo das Öl herkommt, hätte er nicht gefragt, siehe Punkt 2.

    @Mike, wenn sie vor der Standzeit vernünftig lief, würde ich erstmal die Zündkerze sporadisch tauschen (zum testen), dann den Vergaser mal sauber machen und wenn sie dann immer noch nicht läuft nach der Zündung schauen. Zündspule und Kondensator gehen irgendwann von jetzt auf gleich kaputt. Die Unterbrechernase kann auch einfach so ihren Geist aufgeben.

    Das kann man alles kurzfristig überprüfen. Wenn der Vogel dann immer noch nicht fliegt, kommst du um die "Große Inspektion", nach den Empfehlungen der beiden Vorredner, nicht herum.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich will nicht wissen, wo es herkommt, sondern, wo es rauskommt. "Verliert Öl" kann ja vom sabbernden Auspuff über den Krümmer und den siffenden Zylinderkopf bis zu irgendwelchen sonstigen Leckagen ja alles bedeuten. Aber verzeih mir, dass ich nachfragte.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ok, wenn du so nett bittest, verzeih ich dir natürlich...
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    @Boris
    Du bist mir ja auch ein Schelm... Also, der TE
    schrieb weder "lange Zeit" noch "längere Zeit" sondern "eine Zeit lang".
    Ich stimme dir natürlich zu, das hier viel Raum für Interpretation ist.
    (Wer außer mir hat die "große Inspektion" empfohlen? )


    @Mike
    Du siehst schon, wir brauchen etwas
    genauere Angaben, um sinnvoll helfen zu können.
    Wie lange genau stand das Moped?
    (und wo: im Freien oder in einer beheizten Garage)
    An welcher Stelle des Fahrzeuges tritt der "Ölverlust" auf?

    Nochwas; lass die alte Brühe aus dem Tank ab und mach neues Pengzin rein.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8

    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hey Kai, vielen Dank für den Tipp, dann werde ich mal die Checkliste abarbeiten und hoffen das das Teil dann wieder brummt ;-)

  9. #9

    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hi, am hinteren letzten Teil des Auspuff. VG

  10. #10

    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hey, Danke für Deine Anmerkungen. Wo finde ich die "Unterbrechernase" ? Wie gesagt, Sie lässt sich starten, aber schmiert dann etwa nach 30 Sekunden wieder ab. VG Mike

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von mike100 Beitrag anzeigen
    Hi, am letzten Teil Auspuff. VG
    Da ist es mehr oder weniger normal.

    Mach auch gleich mal den Auspuff sauber -
    also Endschalldämpfer abnehmen, auskratzen,
    Schalldämpfereinsatz reinigen (die Röhrchen nicht vergessen),
    eine neue Dichtung einsetzen,
    alles wieder zusammen bauen...

    LG Kai d:)

    Nochwas: bitte benutze die "Bearbeiten-Funktion",
    dann musst Du nicht drei einzelne Beiträge in 4 Minuten schreiben..
    Geändert von Kai71 (05.07.2016 um 16:06 Uhr) Grund: Edit: ... Nochwas...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12

    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    ok werde ich gleich mal in Angriff nahmen :-) Danke

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Kondenswasser vermengt mit dem ganzen Öl und Schmodder im Auspuff garniert mit Spülverlusten eines Zweitakters außerhalb seiner ihm angenehmen Umdrehungszahlen

    Ist normal, gerade wenn halt der Auspuff nicht richtig auf Temperatur kommen kann.

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Zitat Zitat von mike100 Beitrag anzeigen
    Dei Schwalbe stand eine Zeit lang. Daher habe ich etwas Benzin nachgefüllt ohne Öl,
    Tausche das gegen 1:50 Gemisch aus. Sonst frisst sich der Kolben fest.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @Prof, Kai, keine Panik, is nur Spaß... Wenn schwarz von irgendwo herkommt, find ich das immer irgendwie - amüsant, woher soll hier einer wissen, was das sein kann...

    @Mike, habe mal ein Bild aus dem Internet eines Unterbrechers beschriftet. Die Nase kann abgenutzt sein oder evtl. auch gebrochen. Der Kontakt kann durch den Funken Verbrennungsrückstände haben. Das ändert auch geringfügig aber evtl. problematisch den Zündzeitpunkt.
    Unterbrecher Beschriftung.jpg

    Wie "Makersting" schrieb, Sprit natürlich wechseln!!! Wenn du nicht weißt wohin mit dem alten Sprit, den kannst du beruhigt in den Heizöltank oder pöapö in den PKW-Diesel dazukippen - oder als Grillanzünder verwenden (da bin ich hier aber schon gesteinigt worden, besser nicht, außer wir grillen zusammen...)

    Das schwarz hinten (Auspuff) rauskommt, deutet auf zu fettes Gemisch oder zu viel Öl im Sprit.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/1 springt nicht an/läuft nur kurz
    Von rcdriv3r im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 20:21
  2. KR 51/1 verliert extrem viel Öl
    Von SamK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:26
  3. Schwalbe verliert viel Benzin
    Von aronpal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 11:09
  4. Motor verliert viel viel ÖL
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 21:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.