+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe Kr51/1 Merkwürdige Startverhalten


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    33

    Standard Schwalbe Kr51/1 Merkwürdige Startverhalten

    Hallo liebes Schwalbenforum!
    Ich bin neuer Schwalbenbesitzer. Leider ist mein erster Beitrag auch eine Bitte um ein paar Tipps!

    Die Schwalbe lief zunächst ganz fabelhaft. Dann hat ist sie kein Gas mahr angenommen und ist ausgegangen und ich habe sie 7KM weit nach Hause geschoben.

    Ich habe mittlerweile den Vergaser (16N1-5) gereinigt die Teillastnadel in die dritte Kerbe gehängt und neu eingestellt. Jetzt passiert folgendes:

    Sie startet nur noch mit dem Startvergaser (soll ja richtig sein). Aber dann nimmt sie für ca. 1-2Minuten kein Gas an. Dann läuft alles wieder normal. Keine Fehlzündungen etc.

    Was kann ich verändern, damit das Startverhalten Besser wird, vor allem das die "Muckerphase" am Anfang entfällt. Vielen Dank für Eure Vorschläge

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kontrolliere mal den Schwimmerstand .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    33

    Standard

    @Deutz40 Ich habe den Schwimmer exakt mit dem Messchieber eingestellt. Vielleicht sollte ich die Senfglasmethode ausprobieren.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.03.2013
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    33

    Standard

    Nachdem ich nun massive Probleme mit dem Vergaser hatte (ständiges überlaufen trotz neuem Schwimmerventil) habe ih mich entschlossen einen komplett neuen Vergaser einzubauen (Voreingestellt bei Simsonfreunde Oldenburg) Und siehe da der Vogel knattert wieder artig.
    Folgende Fragen haben sich ergeben:
    1)Soll ich nun das Standgas wie bei Simson beschrieben einstellen (eine Umdrehung Luftschraube raus , oder nach der Mathode MZA:erst Luftschraube ganz rein, dann so weit raus bis höchste Drehzahl, dann Drehzahl mit der Schraube am Starterkolben senken und evtl. bei schlechter Gasannahme das Gemisch wieder mit 1/4 bis 1/2 Umdrehungen hinein wieder etwas anreichern.
    2)Stimmt es das die KR51/1 BJ 1975 mit 1:50 betankt werden darf?
    Vielen Dank für die Tipps

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Neptunsegler Beitrag anzeigen
    2)Stimmt es das die KR51/1 BJ 1975 mit 1:50 betankt werden darf?
    Vielen Dank für die Tipps
    Wenn Du eine Kurbelwelle mit Nadellager anstelle einer Bronzebuchse verbaut hast, kannst Du 1:50 fahren.
    Mit dem Eingrenzen nach Baujahr sollte man vorsichtig sein, denn es muss ja nicht die originale Kurbelwelle sein.

    Gruß

    Daniel

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Startverhalten/Fahrverhalten Schwalbe
    Von MarcMarin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 20:22
  2. Startverhalten KR51 1
    Von Tobias D. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 13:55
  3. Startverhalten Kr51/2 E
    Von Münsteraner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 11:04
  4. [gelöst!] {KR51/2E} Vergasereinstellung / Startverhalten
    Von schabe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 18:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.