+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Schwalbe KR51/1 qualmt weiß, spuckt Öl und hat kein Standgas


  1. #1

    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    6

    Frage Schwalbe KR51/1 qualmt weiß, spuckt Öl und hat kein Standgas

    Liebe Schwalbenfreunde, seit Montag schraube ich an meiner KR 51 und komme nicht mehr weiter. Gestern habe ich versucht das Standgas einzustellen. Hab mich exakt an das Schwalbe-Buch gehalten und die Leerlaufluft-Regulierungsschraube und Standgasschraube eingestellt. Leider geht sie im Standgas immer noch aus. Kann der Fehler an einer falschen Düseneinstellung liegen? Wie bekomme ich die derzeit verbaute Düsengröße raus? Außerdem kommt viel weißer Qualm beim starten der Schwalbe und sie spuckt Öl aus dem Auspuff. Kann auch hier der Fehler an einer falschen Gemischeinstellung liegen? Vielen Dank für eure Ideen ;-)

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Moin,

    ist dein Gemisch 1:50 ?

    düseneinstellung kannst du nur herrausfinden in dem du den deckel vom vergaser öffnest, welchen vergaser hast du?

    lg

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der weiße Qualm und das Öl im Auspuff klingen stark nach nem defekten Wellendichtring.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Den weißen Qualm gibts aber auch bei der Wiederbelebung nach langer Standzeit, wenn der Auspuff nach Jahren warm wird und die Feuchtigkeit abdampft. Das verschwindet nach ca. 10 - 15 km, wenn die WeDis o.k. sind!

    Viele grüße aus Wuppertal, Uli
    Geändert von Highwaystar (31.03.2012 um 17:11 Uhr) Grund: Tuppfihler
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Gut, dazu müsste man nun wissen, wann die Schwalbe zuletzt lief und warum der Threadersteller überhaupt dran rumgeschraubt hat.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6

    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    6

    Standard

    also, die Mischung ist 1:50- Ich hab den Vergaser 16N1-11

  7. #7

    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    6

    Standard

    Die Schwalbe stand ein halbes Jahr lang draußen ohne das sie bewegt wurde. Dran rumgeschraubt hab ich, weil ich Vergaser und Bezinleitung gesäubert hab. Danach sprang sie nach ein paar mal treten an, läuft aber nicht mehr im Standgas

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    das standgas kann man aber einstellen möglicher weise ist auch die teillastnadel falsch eingehängt.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    möglicher weise ist auch die teillastnadel falsch eingehängt.
    ...welche nix mit dem Standgas zu tun hat.....

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    wo ich nicht zu widerspreche.
    aber man kann am zug auch noch einstellen.bei manchen vergassern ist da auch eine einstellschraube auf den deckel.
    zum öl aus den auspuff dies ist mehr oder weniger normal, kann man optimieren wenn man das kerzenbild hat über die luftschraube.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Nein, auch am Seilzug gibt's nichts einzustellen in Sachen Standgas.

    Und gleich nochmal nein, mit der LEERLAUFluftschraube stellt man am FAHRgemisch auch 2012 genau gar nichts ein.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Guten Morgen liebe leute,

    das Ganze ist wohl eher eine Reinigungsfrage als ein Einstellungsproblem. Um der Sache beizukommen muss der gesamte Benzinweg vom Sieb im Tank bis zum Ansaugflansch gesäubert werden: Alle Hähne, Siebe, Leitungen, Düsen und Ventile. Die Korrekturluftkanäle im Vergaser nicht vergessen! Dann Einstellen laut DEM Buch - fertig ist die Laube.

    Der Ölrotz und die weiße Fahne aus dem Auspuff werden mit sinkendem Wasserstand im Auspuff weniger.

    Viele Grüße aus Wuppertal, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Fang doch erstmal an,die offensichtlichen Fehler zu beseitigen. Zum Beispiel mit einem Wechsel des S51 Gasers gegen einen der KR51/1 (16N1-5).
    Dann läßt sich das sicherlich auch ordentlich einstellen,wenn die anderen Komponenten (Simmerringe/Auspuff/Ansauganlge) stimmen
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe qualmt....kein Getriebeöl mehr
    Von Frankenschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 13:43
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 21:19
  3. Meine Schwalbe KR51/2 hat kein Standgas!
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 15:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.