+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: Schwalbe KR51/1 Zündaussetzer bzw. Motor aus beim ausrollen


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Scheint wohl wirklich an den WD zu liegen, Öl riecht leicht nach Kraftstoff :( Werde aber nochmal den Löschblatttest machen, wenn ich eins gefunden habe.
    Habe hinten die Tüte mal abgeschraubt. Sieht alles ziemlich ölig aus, vorallem an der Unterseite des Auspuffs hat sich eine Menge Öl angesammelt.

    20150628_105056_resized.jpg20150628_105241_resized.jpg
    Angehängte Grafiken

  2. #18
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Es geht zur Not auch mit einer Küchenrolle, einem Zellstofftaschentuch etc....wichtig ist nur ein gut saugendes Material, Sinn dahinter ist ja das der Kraftstoff ein anderes Fließverhalten als das Öl hat.
    Wenn Du den gemacht hat mach mal bitte ein gutes Nahfoto vom Ergebnis, vllt kann ich ja noch mehr daraus ablesen.

    LG, Frank

    PS: ist das der neue Auspuff? Der sieht schlimmer aus als meiner nach Saisonende. Wundert mich das die Kiste noch so gut läuft. Ich kann Dir nur empfehlen einen großen Wartungsdienst nach Wiki (Wiederinbetriebnahme) zu machen, alles andere bringt Dir nicht viel. Ist viel Arbeit, ja, wird aber in aller Regel durch viel Freude am Fahrzeug mit guter Leistung und hoher Zuverlässigkeit belohnt.

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Ja, das ist der neue Auspuff, bzw er war vorher schon für weniger Hundert KM an meiner anderen Schwalbe (die max 40kmh läuft) verbaut.

    Ja, ich bin auch verwundert wie gut diese Schwalbe läuft. Beschleunigung ist gut und Topspeed immerhin 60Kmh. Nur wie gesagt ist die Gasannahme etwas unsauber und dann halt die fehlende Zündung beim ausrollen lassen.

    Hier das Foto vom Öl.

    20150628_115555.jpg

    Wenn die WD undicht sind, was ich schwer vermute (Kraftstoffgeruch konnte ich feststellen), dann werde ich den Motor eh zum regenerieren abgeben. Wen kann man da empfehlen? Bei dumcke habe ich schon Teile bestellt damals, die bieten auch Regenerationen an. Die Basteleien machen zwar Spaß, aber ich würde lieber damit fahren , daher wäre es mir das Geld wert, den Motor professionell überarbeiten zu lassen. Die restliche Grundsubstanz der Schwalbe ist nämlich recht gut. Kein Rost, wurde neu lackiert usw.

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Zitat Zitat von Jigg186 Beitrag anzeigen
    Wen kann man da empfehlen?
    Dazu lies bitte den: Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"

    Peter

  5. #21
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Also der Zustand Deines Getriebeöls ist übel. Wenn ich das richtig verstanden habe ist es ja erst relativ kurze Zeit drinnen, also deutlich unter 500km? Abgesehen vom Benzinanteil im Öl sehe ich es auf dem Foto nur noch sattschwarz, da ist nichts bräunliches in der Farbe mehr zu erkennen. Sind da noch schwarze Brocken drauf oder hatte das Tuch so viele Fussel? Insgesamt wirkt das für mich nicht mehr wie Getriebeöl, eher wie Motoröl aus einem ziemlich fertigen 4-Takter. Wenn da wirklich kleine schwarze Brocken drin sind ist das ein Hinweis darauf das das Öl regelrecht verbrennt. Das sind nicht nur die Wedis, da dürften mindestens die Kolbenringe noch einen weg haben. Aber Du hast Dich ja offenbar eh für eine große Motorüberholung entschieden, das dürfte eine Schwalbe auch immer wert sein.
    Generell zu Motorüberholungen: guck mal bei Dir in der Nähe ob es da eine kompetente Werkstatt gibt, mir ist so etwas immer lieber als den Motor mit der Post sonstwohin zu schicken. Lass Dir nicht einreden das eine solche Motorüberholung mit 100,- gemacht werden kann, mit so einem Angebot wirst Du nicht glücklich. Entweder kommt kräftig was nach oder es ist nur Pfusch unter Verwendung des schlechtesten Materials. Ein seriöser Betrieb wird mindestens 250,- bis 300,- veranschlagen, in Deinem Fall wohl eher 4-500,-

    LG, Frank

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Ja, das Getriebeöl ist vllt erst 150km drin. War heute nochmal 50km unterwegs, komplett pannenfrei etc.
    Nein das Tuch war nicht fusselig, es war ein Löschblatt aus einem Schulheft.

    Hier in der Region (Raum Köln / Bonn) habe ich nur von der Schwalbenklinik Bergheim gehört.
    Die werde ich mal kontaktieren.

    Ob es nun 250 oder 600 Euro kostet, ist mir gleich. Mir ist wichtiger, dass es vernünftig und professionell mit guten Ersatzteilen erledigt wird.

    Zum Thema Öl nochmal: Ich habe Öl aus einer offenen Addinol Falsche verwendet. DIe Falsche wurde vor 3 Jahren schonmal geöffnet (natürlich war der Deckel bei Lagerung drauf).

    Liegt das vielleicht auch daran, dass die Ölqualität so miese ist?

    Wenn der Motor so fritte sein soll, wie es vermutet wird, würde er dann nicht schlechter laufen? Wie gesagt, max Speed sind 60KMH laut Tacho und Beschleunigung genau wie bei nem Kumpel, mit dem ich heute unterwegs war, der Null Probleme vom Motor her hat. Dafür fährt seine KR51/1 10KMH laut Tacho schneller.

  7. #23
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Nach den Tachoschätzeisen darfst Du eh nicht gehen, kannst nur probieren ob ihr gleichschnell seid. Auch Motore die bereits kurz vorm Exitus stehen können bis dahin noch erstaunlich gut laufen.
    Addinol ist keine schlechte Ölqualität, die verwende ich auch. Du hast das Öl ja nicht jahrzehntelang gelagert und wenn die Flasche nicht in der prallen Sonne gestanden hat sollten auch noch keine Zersetzungsprozesse eingesetzt haben. Dieses Ölbild nach nur 150km ist jedoch wirklich nicht normal. Guck mal bei Schwalbenklinik vorbei, am besten mit dem ganzen Fahrzeug, mach den Reparaturauftrag überlegt, detailliert und schriftlich. Vereinbare einen Anruf wenn der gesetzte Kostenvoranschlag nicht reichen sollte oder anderweitig Mängel festgestellt werden.

    LG, Frank

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Zitat Zitat von Jigg186 Beitrag anzeigen
    Ich habe Öl aus einer offenen Addinol Falsche verwendet. DIe Falsche wurde vor 3 Jahren schonmal geöffnet (natürlich war der Deckel bei Lagerung drauf).

    Liegt das vielleicht auch daran, dass die Ölqualität so miese ist?
    Die heutigen Ölqualitäten sind mit Sicherheit besser, als die, für die die Simmen konstruiert worden sind.
    Ich denke nicht, dass es an einer flaschen Falsche liegen wird.
    Ersteinmal ist es normal, wenn das Getriebeöl seine Farbe relativ schnell ins Schwärzliche verändert. Nur wenn man vorher den Getrieberaum sauber ausgespült hätte, müsste das länger dauern.

    Wenn Du in Köln suchst, dann solltest Du auch mal hier fragen: Classica Colonia – Zweiradmechanik – Peter Lingnau

    Peter

  9. #25
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Öööööhm Peter,
    Du spülst das Getriebe nicht durch sondern wechselst nur das Öl? Ich empfinde diesen kleinen Magneten an der Ablaßschraube irgendwie als schlechten Witz....
    Aber selbst bei einem ungespülten Getriebe sollte nach nur 150km noch etwas Braun zu erahnen sein....

    LG, Frank

  10. #26
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Was haltet Ihr von Dumcke? Da habe ich damals mal Ersatzteile bestellt und laut Erfahrungen aus dem Schwalbennest, ist man hier wohl auch gut aufgehoben. Habe mal eine Anfrage hingesendet, was kostentechnisch dort einzuplanen ist, wenn alles gemacht wird inkl.Zündung und Vergaser einstellen. Wenn dann möchte ich ein "idiotensicheres Komplettpaket". Der einzige Nachteil ist, dass ich den Motor dann versenden muss und man mal nicht eben schnell dort hinfahren kann, wenn es Probleme geben sollte. Danke für den Link vom Peter, Peter ;-)

    Dies wäre wohl auch eine Option. Hast du gutes Feedback von Classica Colonia oder meinst du, ich sollte hier mal anfragen, weil es in der Nähe ist?

    Habe bei Classica Colonia auch mal angefragt für ein idiotensicheres Komplettprogramm.

  11. #27
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Als Händler hat er recht gute Referenzen, wie das bei Motorüberholungen aussieht weis ich nicht. Ich sehe das Hauptproblem im Versand und dies durchaus im Zusammenhang mit der Garantie. Wenn Du den Motor selber einbaust und irgendwas stimmt nicht damit, kann es Dir passieren das bei so einem Geschäft gesagt wird: Garantie nur bei Einbau in einer Fachwerkstatt. Tja dann stehst Du da. Dazu kommt: in einer Fachwerkstatt die das ganze Fahrzeug vor Ort hat kann dann der Motor am Fahrzeug eingestellt werden, Dumcke könnte nur eine grobe Voreinstellung machen da ihm das Fahrzeug nicht zur Verfügung steht, die Fachwerkstatt um die Ecke kann richtig einstellen.

    LG, Frank

  12. #28
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Ok, also die Schwalbe vor Ort hinstellen und nach nen paar Wochen im fertigen Zustand wieder abholen, wäre natürlich nicht verkehrt. Dann wird es bestimmt nen paar Euro mehr kosten, da sie den Motor A+E müssen, aber im Endeffekt hätte ich da wohl die bessere Variante mit, wie du schon beispielhaft erwähnt hast (Einstellungen, Garantie usw).
    Naja mal schauen, wenn ich Rückmeldungen bekomme, was da so auf einen zu kommen würde.

    Danke nochmal für Euer Feedback

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Bin grade dabei den Vergaser mal neu zu bedüsen mit BVF Düsen. Dabei fiel mir nun auf, dass unter dieser Düse 2 Kuperdichtringe montiert waren. Diese kann ich doch weglassen oder? Laut Explosionszeichnung haben die dort auch nix verloren. Vermutlich muss nun der Schwimmerstand neu eingestellt werden, falls der Vorbesitzer den Schwimmer mal inkl. der Dichtungen eingestellt hat?!


    16n15.jpg

    20150703_183442_resized.jpg

    EDIT: eine Kupferdichtung kommt wohl doch drunter, habe ich auf der SKizze jetzt nicht eindeutig zugeordnet.

  14. #30
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ich kenne das Teil mit einer Dichtung und ja, der Schwimmerstand muß dann um diesen 1mm? neu eingestellt werden.
    Zur Werkstatt: ich glaube kaum das ich diesem "renommierten Familienunternehmen" noch mal ein Fahrzeug anvertrauen würde......

    LG, Frank

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.822

    Standard

    Ja genau, das ist das Schwimmernadelventil. Da kommt eine Dichtung drunter.
    Ich dachte aber immer, das wäre ne Fiberdichtung - und nicht Kupfer.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #32
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ich kenne beide Varianten....ob das jeweils original ist? Keine Ahnung, Hauptsache das Dingen macht was es soll: dichten.

    LG, Frank

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. s51 Zündaussetzer beim halten /leerlauf ??
    Von Aida im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:21
  2. KR51/2 Zündaussetzer - Motor geht aus
    Von HillyBilly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 13:11
  3. simson schwalbe Kr51/1 Bj 1964 Zündaussetzer
    Von schwalbesimson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 22:19
  4. Zündaussetzer beim Blinken
    Von simse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.