+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 40 von 40

Thema: Schwalbe KR51/1 Zündaussetzer bzw. Motor aus beim ausrollen


  1. #33
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Also habe eine Dichtung weggelassen, sodass jetzt eine Kupferdichtung drunter bleibt.
    Habe grade den Schwimmer mittels Messchieber auf 28mm und 32,5mm eingestellt.
    Dies ersetzt die Senfglasmethode und ich kann den Vergaser morgen wieder montieren?

    Der Schwimmer war übrigens zu tief eingestellt (also tiefer als 32,5mm), dies wird zwar nicht meine Wellendichtringe abdichten, aber vllt gibt es eine kleine Besserung im Gesamtbild. Die ZK habe ich auch auf 0,4mm gebracht, Elektrodenabstand war ein kleines bisschen zu viel..

  2. #34
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Man kann es mit Meßschieber einstellen, Senfglasmethode hat den Vorteil das Du gleich siehst ob auch das Nadelventil gut öffnet und wieder dicht schließt.

    LG, Frank

  3. #35
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Jo ok. War ein ziemliches hin und her, da sich bei der rumbiegerei auch die beiden Schwimmerkammern ein bisschen von einander weggebogen haben. Habe versucht dies wieder so genau es geht zu korrigiere, aber bei ner Toleranz von 0,5mm, die man einhalten soll gar nicht mal so einfach, bei so einer instabilen Blechkonstruktion ganz exakt zu arbeiten. Aber wahrscheinlich habe ich mich nur ungeschickt angestellt. Naja, mal schauen und hoffen, dass sie morgen nicht schlechter läuft, als vorher

  4. #36
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Instabil ist die Konstruktion nicht, hat ja eigentlich nichts auszuhalten, aber aufpassen muß man schon bei der Biegerei, ich hab mich da auch schon über meine Wurstfinger geärgert die wieder mal zu grob zugepackt haben, ist eben so ein Nichts aus Blech...... Na wird schon geklappt haben.

    LG, Frank

  5. #37
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Was kann denn passieren wenn der Schwimmer nicht exakt auf +/-0.5mm eingestellt ist? Wenn er zu hoch ist kann der Vergaser überlaufen und bei zu tiefer Einstellung steht zu wenig Sprit bei Volllast zu Verfügung oder

  6. #38
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Naja, überlaufen sollte der Vergaser nicht, da gibt's einen Überlauf. Zu hoch eingestelltes Kraftstoffniveau führt zu einem zu fetten Gemisch, zu niedrig eingestelltes Kraftstoffniveau zu fehlender Reserve bei Vollast und dadurch zu einer Gemischabmagerung die beim 2-Takter durch Schmierfilmabriß bei hohen Drehzahlen extrem gefährlich ist. Abgesehen davon das zumeist "nur" die Leistung absinkt.

    LG, Frank

  7. #39
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jigg186
    Registriert seit
    12.05.2011
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    78

    Standard

    Der Motor geht dieses Jahr noch zur Regeneration, trotzdem interessiert es mich brenndend, weshalb nach Austauschder Vergaserdüsen nun ein neues Problem vorhanden ist.

    Motor läuft ganz normal, 3. Gang 40kmh (z.B.) ,plötzlich droht er abzusaufen. Ich ziehe die Kupplung (Gas weg) und Drehzahl schießt hoch. Ich lasse Kupplung wieder kommen und fahre mit 1/3 Gas weiter, sonst würde Sie absaufen. Nach kurzer Zeit gehts wieder und ich kann normal weiterfahren.

    Dieses Phänomen tritt unregelmäßig auf. Manchmal läuft 15min alles Bestens, dann passiert es wieder (auf Gerader Strecker).

  8. #40
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Mach mal nicht nur den Vergaser sauber, sondern vorher alles was sich an der Spritversorgung beteiligt.
    Lieblingstankdeckelbelüftungslöchlein, Tank, Sprit, Benzinhahn mit allen Filtern. Und schmeiss (sofern überhaupt noch vorhanden) den zusätzlichen, zusetzlichen Filter im Benzinschlauch ersatzlos raus.

    Peter

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. s51 Zündaussetzer beim halten /leerlauf ??
    Von Aida im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:21
  2. KR51/2 Zündaussetzer - Motor geht aus
    Von HillyBilly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 13:11
  3. simson schwalbe Kr51/1 Bj 1964 Zündaussetzer
    Von schwalbesimson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 22:19
  4. Zündaussetzer beim Blinken
    Von simse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.