+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe KR51/2 Holhwelle defekt


  1. #1

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    4

    Standard Schwalbe KR51/2 Holhwelle defekt

    Moin Leute,

    Vorweg sei mal gesagt ihr habt hier ein wirklich schönes und informelles Forum. Man kann sich hier wirklich viele Infos rausziehen, gefällt mir sehr gut.

    Ich habe natürlich auch mal die ein oder andere Frage an euch. Und zwar ist an meiner frisch erworbenen Schlwabe die Hohlwelle defekt gegangen. Scheint ja keine Seltenheit zu sein, wie ich dem Forum entnehmen konnte.
    Hab dann heute mal den Deckel aufgemacht um auch sicher zu gehen.
    In dem Zuge wollte ich euch mal bitten vllt auf das ein oder andere Foto einen Blick zu werfen, um mir vllt sagen zu können was ich vllt noch tauschen sollte!? Zahnräder sahen noch gut aus.
    Bekommt man die Hohlwelle eigtl so wieder rein oder muss ich noch groß andere Sachen abbauen? Einfaches Ja oder Nein reicht mir
    Auf meiner EInkaufsliste stehen bisher: Öl, Hohlwelle, Deckeldichtung, Kickstarterhebel, Ölablassschraubendichtung. Was empfiehlt ihr mir noch???

    Würde mich über die ein oder andere Antwort natürlich freuen

    Besten Grüße
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Ich würd bei der Gelegenheit noch einen neuen Dichtring am Kickstarter und einen neuen Simmerring an der Hohlwelle einbauen, es sei denn es sieht beides noch Super aus.
    Zum einbauen musst du imho den rasthebel ab- und danach wieder dranmachen :)
    und putz alles gut durch
    gruß

    mo

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    willkommen im nest. genau richtig. du musst die kleine feder aushängen, die m6 mutter lösen und den rasthebel rausnehmen (verlier nicht das kleine distanzstück). dann kann man die neue hohlschaltwelle einsetzen, auch wenn es etwas fummelig ist.

    deine einkaufsliste ist schon gut und ich würde sie nur noch durch die sachen ersetzen, die mo schon angesprochen hat.
    gruß auch aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #4

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin,

    vielen Dank für eurer Antworten!
    Den Simmering hatte ich auch vor zu tauschen, nur vergessen mit aufzuzählen.
    Bei dem anderen Dichtring, meint ihr da den O-Ring von der Kickstarterwelle???

    DANKE

  5. #5
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    genau den
    + ich würde vielleicht noch die papierdichtung am gehäuse wechseln, hab ich damals auch gemacht

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Scheint ja keine Seltenheit zu sein
    Ich würde schon sagen, das dies selten vorkommt!
    Es gibt 1000 andere Dinge, die von Zeit zu Zeit "nicht mehr wollen"!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Super, Danke für die Hilfe.

    Hab heut gleich mal 75 Euro beim Dumcke gelassen:) Hatte noch nen paar andere Kleinigkeiten auf dem Zettel gehabt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Kr51/1 Defekt, Problem noch unbekannt
    Von Joarden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 16:00
  2. Kupplung defekt, was tun? schwalbe modell: KR51/2L
    Von ichhabnefrage im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.