+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Schwalbe KR51/2 L - mal wieder Kaufberatung


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard Schwalbe KR51/2 L - mal wieder Kaufberatung

    Hallo zusammen,

    ich habe mich entschlossen eine Schwalbe zu kaufen. In erster Linie um in der schönen Jahreszeit kürzere Strecken zu fahren und später auch um mich selbst mit der Technik etc. zu beschäftigen. Damit es auch zu Beginn nicht an Komfort fehlt und auch die Dame des Hausebwquem fahren kann, soll es die KR51/2 L werden.
    Nun bin ich auf der Suche nach dem perfekten Angebot. Auch wenn etwas teurer wirken solche neuaufgesetzten funkelnden Schwabeln natürlich anziehend. Nun stelle ich mir die Frage, wenn es sich um eine solche handelt und die danach erst unter 100 km runter hat, ob ich nicht dann von Fehler beim Neuaufsatz heimgesucht werden kann, die nihct wirklich günstig zu beheben sind.
    Was meinen die Experten?

    Falls dieser Thread hier an der falschen Stelle ist - so sorry. Da ich hier aus der Braunschweiger Umgebung komme, habe ich mich natürlich noch mehr über dieses tolle Forum gefreut und hoffe hier auf gute Tipps :-)
    Danke!

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Manchmal vergisst man doch das wichtigste....bevor ich nun im DHD und auch bei Ebay (ja WIKI habe ich gelesen) weiter schauue - hat hier jemand vielleicht im Braunschweiger bzw. Gifhorner Umgebung eine KR51/2L anzubieten?

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Vielleicht solltest du den Titel etwas aussagekräftiger gestalten!?
    Hier gibt es eine Kaufberatung im Forum, musst du mal suchen.

    Die Unterschiede zu einer E oder N sind hauptsächlich die Federbeine und die Zündung. Beides ist selbst bei einer /2 schon um die 30 Jahre alt. Das Fahrwerk kann zwischenzeitlich getauscht worden sein, genauso gibt es N und E Modelle bei denen die schon zu "besseren" getauscht wurden.
    Die Elektronikzündung bzw. die Bausteine unterliegen auch einer gewissen Alterung und halten nicht ewig.
    Ein Umbau auf Vape ist zwar teuer aber in meinen Augen die stressfreiste Lösung.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Vielen Dank! Hinsichtlich Kaufberatung hatte ich das WIKI gelesen. Eine eigene Kategorie um Forum habe ich nihct explizit finden können. Bei der "L" habe ich doch den Vorteil in Zündung und auch Licht. Das natürlich hier Alterserscheinungen auftreten, wenn zwischen durch gar nichts gemacht wurde ist mir bewusst. Sofern diese Sache aber entsprechend "neu" kann nach meinem Verständnis nur eine "E" oder "N" mithalten die quasi geupgradet wurde.
    Grundsätzlich bin ich für Angebote in meiner Umgebung dankbar. Verschieben kann ich den Thread jetzt nicht, wenn es ein Admin übernimmt - gerne.

    Vielen Dank

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Auch das Licht einer L ist nicht das Gelbe vom Ei. Ich habe diverse Mopeds schon up und downgegradet.
    Aus der technischen sicht würde ich lieber eine N/E mit Vape nehmen statt einer L mit flammeneuer MZA-Repro Zündung.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    60

    Standard

    Fahre ne /L--- das Upgrade auf Vape wurde schon gemacht und war bisher der größte und sinnvollste Schritt seit ich an der Schwalbe schraube.
    Von daher: Egal welcher Vogel, Vape rein und gut!! Der Nervenkitzel ob Sie anspringt fällt weg, man hat gravierend mehr Licht, und andere Verkehrsteilnehmer können sogar sehen wenn du blinkst!! :-)
    der Fahrer grinst, die Schwalbe lacht - Plastikroller plattgemacht

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke für die Rückmeldungen. Muss ich nur noch das passende Angebot finden. Teilweise sind es ja schon hohe Preise wo ich mich manchmal schon nach deren Berechtigung frage. Grundsätzlich habe ich ja kein Problem bis 1.5 TEUR zu gehen aber dafür muss es auch schon gut sein...

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke für die Anpassung des Titels:-) Suchanzeige im Board habe ich auch aufgegeben...

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von Sebi24 Beitrag anzeigen
    Danke für die Anpassung des Titels:-)
    Gern geschehen.

    Naturgemäß bist du nicht der einzige, der im Frühling "ganz plötzlich" auf die Idee kommt, sich eine Schwalbe zu kaufen. Entsprechend wirkt sich das auch auf die Preise aus. Das ist der Sonnenscheinzuschlag für Kurzentschlossene.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Das stimmt mit weiteren Interessenten in dieser Zeit zu rechnen. Ich hoffe nur, dass jeder so seinen bestimmten Fokus legt. Sprich der Bastler, der "alles fertig und fahrbereit", der Sparsame etc... Und ich somit noch Glück habe :-)
    Jedenfalls freue ich mich das Forum gefunden zu haben, denn die Gefahr ansonsten auf Angebote reinzufallen, die keine sind ist glaube ich nicht zu unterschätzen. Und na ja meine Zeiten in den ich Mofas und Roller kaufte und mich damit beschäftigt habe liegen etwas zurück :-)

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Komm doch einfach mal zum nächsten Stammtisch, allerdings anders als früher vermutlich im Havanna.

    Peter

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.12.2013
    Ort
    10 km nördlich von Hamburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Lieber ein ehrliches gealtertes Modell kaufen und selbst aufarbeiten.

    Ich habe im letzten Jahr für 399 € ein bis auf den Tank und Batteriedeckel vollständige KR51/2E Bj.1981 gekauft.
    Jetzt wo sie wieder komplett ist, schön lackiert und mit Vape und Bing ausgerüstet ist, rennt sie wie verrückt. (Motor neu gelagert und gedichtet). (Alle Verschleißteile am Fahrzeug erneuert).

    Aber meine Uhr steht jetzt auf 1780 € und das bei Händler Einkaufspreisen.
    Otto Normalverbraucher hätte wohl etwa 30 % mehr gezahlt.
    (Arbeitszeit nicht gerechnet).

    Deshalb bin ich bei Angeboten einer top restaurierten Schwalbe für 750 € immer sehr nachdenklich.
    Denn das geht nicht wirklich. Irgend etwas ist dabei auf der Strecke geblieben.

    Klar das man es nicht so hätte übertreiben müssen, wie ich.
    Aber ich wollte ein schönes und vor allem zuverlässpges Fahrzeug.
    Ob sie auf den ersten oder zweiten Tritt anspringt, ist nun davon abhängig, ob man die Temperatur und die dazu passende Starterhebel Stellung richtig einschätzt.

    Hannes
    Wer Visionen hat, sollte mal zum Arzt gehen. (Helmut Schmidt)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo miteinander,

    ich habe ein Angebot für eine KR51/2 L ins Auge gefasst. Soweit alles Tip Top sehr gepflegt - nur ?! es wurden bislang keine Ausbesserungen oder Reparturen im Bereich Zylinder und Motor vorgenommen - weil schlicht nihct notwendig. Nun ist die Frage, ob demnach abzusehen ist, dass hohe Kosten auflaufen ? Denn letztlich kann ich für den Preis (ca.1100) auch eine teilrestaurierte bekommen - wo man aber nie weiß was drin steckt :-)
    Für kurze Tipps wäre ich dankbar - denn ist jetzt die Frage zuschlagen oder nicht ?
    Danke!

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Wenn der Motor läuft ist doch alles ok,wenn der Vogel dir gefällt.
    Motor regenerieren kostet ca. 250 -350 Euro
    Ich habe z.b. ein Motor mit 10tkm wo ich lediglich die Wellendichtringe getauscht habe.
    Zylinder Schleifen und neuen Kolben für 50€
    Allerdings mit Unterbrecherzündung die mir schon einige außer Plan stehende Zwangsstopps bereitet hat

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Meine Glaskugel ist zum neu Kalibrieren auf dem Blocksberg.
    Für eine Motorregenerierung sollte man ca. 300 € veranschlagen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    ich danke Euch für die Rückmeldungen. Ich hatte schon ähnlich kalkuliert und mal geschaut, was eventuelle Standardreparaturen kosten könnten und diese inkl. würde ich noch in einem vertretbaren Rahmen liegen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung KR51
    Von Lernwillig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 07:23
  2. Simson Schwalbe KR51/1 Kaufberatung
    Von jdajul im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 07:48
  3. Kaufberatung Schwalbe KR51/1s
    Von Januschka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 00:15
  4. Kaufberatung Schwalbe Baujahr 67 vermutlich KR51/1
    Von chrisch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 21:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.